CHL 2016/17

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7810
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

CHL 2016/17

Beitragvon Heavy » Di 1. Nov 2016, 22:47

Fühlte mich direkt ins Jahr 1993 zurück versetzt als schier übermächtige Teams wie die DEG oder der KEC zu Besuch waren und es einzig und allein darum ging, nicht zweistellig zu verlieren. Dieses wurde erfolgreich ja auch vermieden! DYNAMO!
Also wenn immer alle nur meckern, können wir sowas wie Corona eben nicht mehr machen!
Robert
Beiträge: 2485
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

CHL 2016/17

Beitragvon Robert » Di 1. Nov 2016, 22:57

Wieviele haben sich die Gaudi angeschaut?
yes
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2559
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

CHL 2016/17

Beitragvon Pittiplatsch84 » Di 1. Nov 2016, 23:14

Wenn ein 16 (!!!) jähriger nach 3 min durch deine Abwehr pflügt, weißt du es gibt nichts zu holen. Das war heute einfach 2 Klassen besser...
Und trotzdem muss Wilson das 1:0 machen und damit zumindest die Chance auf eine Überraschung ermöglichen.

Dieses Spiel in eine Reihe mit den DEL Leistungen zu setzten hat auch überhaupt keinen Sinn...man durfte heute gucken und staunen aber das ist eine andere Welt die sogar noch dosiert aufgezeigt wurde
Senfstulle
Beiträge: 1267
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

CHL 2016/17

Beitragvon Senfstulle » Mi 2. Nov 2016, 00:27

Is doch alles gut. Man muss das Rückspiel nur 6:0 gewinnen. Ez
bärW
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

CHL 2016/17

Beitragvon bärW » Mi 2. Nov 2016, 07:13

Nach dem gestrigen Spiel muss man feststellen,Sonntag war zum Abgewöhnen, das was die Indianer aus Göteborg angeboten haben vom Feinsten zum Angewöhnen.Kann süchtig machen. Man könnte glatt wie einige andere,von den Alten Fans nach Schweden zum Eishockey reisen. Die ihr zu Hause geblieben seid,ihr habt etwas verpasst. So müssen sich die Erfinder des Eishockey dieses Spiel vorgestellt haben. Nix für ungut die Eisbären waren gestern nur Statisten,es steckt wahrscheinlich nicht mehr Potential in der Mannschaft.Nix Pleite ,Klatsche für Berlin.Mehr geht zur Zeit nicht. Wer bitte soll diese Schweden schlagen ? Danke für Euer Spiel ihr da aus dem Norden.Vielleicht finden ja auch unsere Spielerfinder mal ein paar aus der Ecke.

[ 02-11-2016, 06:21: Beitrag editiert von: bärW ]
ex-72er
Beiträge: 124
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

CHL 2016/17

Beitragvon ex-72er » Mi 2. Nov 2016, 07:32

Es können keine Fans sein, die diese Mannschaft (so sie diesen überhaupt Namen verdient) nach so einem Offenbarungseid feiert. Aber das reiht sich ein in die Peinlichkeiten, die aus dem Bereich momentan kommen.

Zur Arbeit von Lee, Ustorf und Krupp mag ich einfach nix sagen, da spricht die (Nicht-) Leistung auf dem Eis für sich. Nur soviel: Der nun in Köln tätige Mahon lehnte einen Wechsel des abwanderungswilligen Tallackson nach Köln wohl frühzeitig ab, nachdem dieser bereits im Februar wie sauer Bier angeboten wurde. So einen Pfundskerl von Spieler mussten sich die Eisbären zwei weitere Jahre sichern, was das bringt, sieht man gerade.

Und zur Arbeit von Mahon, den man hier ziehen ließ (oder sollte es besser heißen, vom Hof jagte), schaue man sich die Haie in diesem Jahr an. Mit dem Kader, den er maßgeblich zusammengezimmert hat.

Wie sagte ein neuer Spieler nach Presseberichten vor der Saison: Bei den Eisbären gibt es keinen faulen Apfel. ------ Stimmt, nicht einen.....

BTT: Frölunda zeigt, wie es geht und dass auch U18 Spieler hochklassig spielen können, so man sie denn lässt !!!

[ 02-11-2016, 06:33: Beitrag editiert von: ex_72er ]
Dabei seit 1998/99...noch Fragen ?
Benutzeravatar
Rhein Bär
Beiträge: 918
Registriert: Fr 17. Nov 2006, 01:00
Wohnort: Modestadt
Kontaktdaten:

CHL 2016/17

Beitragvon Rhein Bär » Mi 2. Nov 2016, 07:59

Zitat:
Original erstellt von bärW:
.....Vielleicht finden ja auch unsere Spielerfinder mal ein paar aus der Ecke.
Schönes Eishockey gesehen, gut jetzt nicht von den Eisbären, aber war ja auch nicht wirklich zu erwarten. Insofern hält sich der Frust in Grenzen. Die Indianer waren immer schneller, eine Eigenschaft die die Herren Eisbärenspieler auch mal ausgezeichnet haben. Tja lange ist es her.
Nur eines erschließt sich mir nicht, weshalb sollen denn die Erfinder mal `n paar aus der Ecke holen, haben wir doch nüscht von. Bild
Übrigens Zuschauer waren 4.552 anwesend - Sagt man.
bärW
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

CHL 2016/17

Beitragvon bärW » Mi 2. Nov 2016, 08:23

Moin @ Rhein Bär, bitte noch mal ganz langsam lesen.
SPIELER- FINDER. Es müssen nicht die Reisen über den grossen Teich sein. Glaub schon das Du mich verstanden hast. Bild
St
Beiträge: 2229
Registriert: Di 22. Feb 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

CHL 2016/17

Beitragvon St » Mi 2. Nov 2016, 08:38

Zitat:
Original erstellt von ex_72er:
Und zur Arbeit von Mahon, den man hier ziehen ließ (oder sollte es besser heißen, vom Hof jagte),
Da würde mich aber sehr interessieren, was genau Du über diesen Wechsel weisst. Also her mit den Fakten!
Wir sind zwar zu Hause geblieben, aber verpasst haben wir nix. Zwar nicht Sport1 aber Laola1.tv hat übertragen. Leider trat des Erwartete ein. Im aktuellen Zustand sind die Eisbären nicht annähernd in der Lage, einem solch hochklassigen Gegner Paroli zu bieten. Hat Spaß gemacht, den Schweden zu zuschauen. Sie wurden ja auch kaum gestört.
Benutzeravatar
Rhein Bär
Beiträge: 918
Registriert: Fr 17. Nov 2006, 01:00
Wohnort: Modestadt
Kontaktdaten:

CHL 2016/17

Beitragvon Rhein Bär » Mi 2. Nov 2016, 08:55

Zitat:
Original erstellt von bärW:
Moin @ Rhein Bär, bitte noch mal ganz langsam lesen.
SPIELER- FINDER. Es müssen nicht die Reisen über den grossen Teich sein. Glaub schon das Du mich verstanden hast. Bild

Moin,ja hab ich, deshalb der Scherz. Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste