Kruppke mit den Schnarchbären in Straubingen

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Tatanka
Beiträge: 12356
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Kruppke mit den Schnarchbären in Straubingen

Beitragvon Tatanka » Sa 29. Okt 2016, 20:07

Nach diesem gestrigen spielerisch wie taktischen Offenbarungseid (drei Reihen mit 10 Stürmern, in der der Herr Ziegler permanent in eine andere Reihe routiert) bleibt festzustellen, daß man auf einer noch tieferen Ebene, als unter dem Herrn Tomlinson, angekommen ist.
Wer hier schon länger die Befürchtung hegte, daß der einzig wirklich belebende Neuzugang sich bald an das Niveau seiner Mitspieler angepaßt hat, darf dies nach dem gestrigen Spiel um so mehr befürchten. Kompliziert, zögerlich, ängstlich und somit unsichtbar, wie der Rest seiner mitspielenden Strategen.
Herr Wilson mit seinen Holzhänden so wirkungslos wie der gleichnamige Volleyball im Winter.
Der Herr Fischbuch trifft vorne, wenn auch glücklich, offenbart aber in der Rückwärtsbewegung weiterhin sein Schwächen, die schon in der DNL zu sehen waren. So vor der Strafe, die zum entscheidenden dritten Gegentreffer führte, als er seinen Gegenspieler ab der roten Linie nur noch gleitend Begleitschutz lieferte, dieser ihm enteilte und DuPont die Strafe nehmen mußte.
Der Herr MacQueen läßt immer noch jede Durchsetzungsfähigkeit vermissen und wird beim "Versuch" den Torschuß vor dem 3:2 zu blocken, plötzlich ganz, ganz dünn ... puh, hat er nochmal Schwein gehabt.
Zwei Gegentreffer im eh schon miserablen Unterzahlspiel und zwei direkt nach dem man wieder vollzählig ist zeugen nicht davon, daß das Trainerkollektiv wirkungsvolle Arbeit leistet.
Und während des Powerbreak im ersten Drittel, als die Eisbären orientierungslos über das Eis taumelten, stehen die Spieler an der Bande mit dem Rücken zur Bank und beide! Trainer sagen kein einziges Wort! Auch als die Straubinger vor ihrer entscheidenden Überzahl (4:2) eine Auszeit nehmen, erfolgt keinerlei Anweisung an das spielende Personal! Vielleicht sollte man dem Herrn Krupp mal mitteilen, daß man auch in der Auszeit des Gegners coachen darf.
Betrachtet man das Ergebnis der Arbeit unserer sportlichen Leitung der letzten zwei Jahre, so kann man nur zu folgendem Schluß kommen:
Die Herren Lee, Ustorf, Krupp und Bazany haben sofort ihre Koffer zu packen und abzufliegen, aber ganz ganz schnell!
D26Papa
Beiträge: 893
Registriert: Mo 7. Apr 2003, 01:00
Wohnort: 85107 Baar-Ebenhausen
Kontaktdaten:

Kruppke mit den Schnarchbären in Straubingen

Beitragvon D26Papa » Sa 29. Okt 2016, 21:17

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:

Betrachtet man das Ergebnis der Arbeit unserer sportlichen Leitung der letzten zwei Jahre, so kann man nur zu folgendem Schluß kommen:
Die Herren Lee, Ustorf, Krupp und Bazany haben sofort ihre Koffer zu packen und abzufliegen, aber ganz ganz schnell!

Wer bei der AEG sollte denn Lee feuern? Die haben doch schon geraume Zeit keinerlei sportliches Interesse mehr. Einzig die immer desaströseren Wirtschaftsdaten könnten Lee den Kopf kosten.
Die Frage wäre dann aber, ob man uns nicht den Stecker gleich komplett zieht.
deo virtuti litteris
muli
Beiträge: 483
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 01:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Kruppke mit den Schnarchbären in Straubingen

Beitragvon muli » So 30. Okt 2016, 01:10

Ein verdammt schwaches Spiel. Blutleer, ohne Kampf und der Feststellung, dass die 22 in Reihe 1;2 und 3 falsch aufgehoben ist. Tribüne oder Vertragsauflösung wäre die zweckmäßige Maßnahmen. Seit langen habe ich einem Spiel der Bären so emotionslos beigewohnt, wie gestern in Straubing. Traurig...😥
walser-17
Beiträge: 606
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Kruppke mit den Schnarchbären in Straubingen

Beitragvon walser-17 » So 30. Okt 2016, 01:35

Ach Quatsch, schließlich ist die 22 doch eine Bank in Überzahl, da sprechen die Statistiken mit einem Tor schon für sich! Bitte schnell handeln und ihn bis 2022 verlängern!

Eine wieder einmal völlig indiskutable Leistung, die seines Gleichen sucht! Aber man muss schon verstehen, dass sie müde sind, schließlich haben ja alle Eisbärengegner vorher ständig 2-3 Wochen Regenerationszeit. Da ist es nur logisch, dass die Eisbären ständig die müdere Mannschaft sind.
Tatanka
Beiträge: 12356
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Kruppke mit den Schnarchbären in Straubingen

Beitragvon Tatanka » So 30. Okt 2016, 04:25

Der Mann wird 61, also da sollte man schon mal an den Vorruhestand denken! Bild
D26Papa
Beiträge: 893
Registriert: Mo 7. Apr 2003, 01:00
Wohnort: 85107 Baar-Ebenhausen
Kontaktdaten:

Kruppke mit den Schnarchbären in Straubingen

Beitragvon D26Papa » So 30. Okt 2016, 12:33

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Der Mann wird 61, also da sollte man schon mal an den Vorruhestand denken! Bild
Vielleicht denkt der an nichts anderes mehr?
Das erklärt dann auch den allgemeinen Blödsinn, der der Geschäftsstelle so entfleucht.
deo virtuti litteris
Kleiner Elch
Beiträge: 3752
Registriert: Di 1. Aug 2000, 01:00
Wohnort: zu hause
Kontaktdaten:

Kruppke mit den Schnarchbären in Straubingen

Beitragvon Kleiner Elch » So 30. Okt 2016, 17:32

tja, auch die fanboards sind mittlerweile einheitsbrei. früher (als alles besser war) gab es dafür das schöne wort preussenesk ...
Tatanka
Beiträge: 12356
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Kruppke mit den Schnarchbären in Straubingen

Beitragvon Tatanka » So 30. Okt 2016, 19:47

Lieber kleiner Elch
An deinem Kommentar merkt man, daß du nicht bei FB bist. Wenn du da mal reinschauen könntest, wärst du hier allein schon wegen der Erholung. Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 71 Gäste