vs. FUCHS

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
mcbaer
Beiträge: 10573
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

vs. FUCHS

Beitragvon mcbaer » Sa 29. Sep 2007, 13:44

An Lukas Lang in der heutigen Form hätten sich m.E. auch andere so lange die Zähne ausgebissen. Unglaublich, was der geleistet hat! Dass es nur drei Gegentore waren, die die Füchse hinnehmen mussten, war allein sein Verdienst! Dem Rest der Truppe tut man wohl nur wenig Unrecht, wenn man ihr die DEL-Tauglichkeit abspricht. Ich hab irgendwann aufgehört deren Puckverluste zu zählen... Konstruktives Spiel? Nahezu bei Null!

Alexander Weiß hat sich wiederum ein Lobbienchen verdient. Was hat der Bengel eigentlich für Moves drauf?! Es macht derzeit einfach Spaß ihm zuzusehen!
Auch nimmermüde am Rackern ist Tine Braun. Er hat ebenfalls einen riesigen Schritt nach vorne gemacht!
Liege ich falsch, wenn ich Tobi Draxinger auch gute Noten gebe? Denke eigentlich nicht. Finde, er fängt endlich an, seine hervorragenden körperlichen Voraussetzungen auszunutzen.
Unserem augenblicklichen Sorgenkind Nr.1 Robinson kann man eines nicht absprechen: Fleiß und Bemühen. Schlechtes Argument freilich ist es, das Spiel in seiner momentanen Situation gleich mal mit einer Strafe zu beginnen... Es ist wie Cormier schrieb: Zu oft wirkt er noch immer wie ein Fremdkörper im Spiel unserer Mannschaft, schmort im eigenen Saft. Der Junge braucht ein Erfolgserlebnis, unbedingt! Was er kann, das hat er gestern in ein paar Szenen aber durchaus aufblitzen lassen. Einer Spieler mit solchen Fähigkeiten, ich bin mir sicher, das wird noch. Muss ja!

Auch hier noch mal: Die Unterstützung fürs Team im Schlussdrittel war wirklich Klasse!

[ 29-09-2007, 00:47: Beitrag editiert von: mcbaer ]
Killernarbe
Beiträge: 1640
Registriert: Do 4. Jul 2002, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

vs. FUCHS

Beitragvon Killernarbe » Sa 29. Sep 2007, 15:37

sehe es ähnlich wie cormier. der sieg war pflicht und der wurde auch eingefahren. klar fiel er nach diesem spielverlauf mindestens 3-4 tore zu niedrig aus, aber wichtig ist am ende, dass man solche spiel gewinnt. es gab schon genug beispiele, wo die überlegene mannschaft am ende mit leeren händen vom eis ging.
wichtig war, dass die bären bis zum ende druck entwickeln konnten und somit beständig für torgefahr sorgten. ergebnis waren dann halt noch die 2 buden im letzten drittel, die das bemühen belohnten.

insofern kann man mit dem spiel schon zufrieden sein, mit der chancenverwertung wie schon erwähnt jedoch nicht, wobei lang wirklich ne wahnsinnspartie spielte. zum teil war es aber auch ein gewisses stück unvermögen. Bild

[ 29-09-2007, 14:39: Beitrag editiert von: Killernarbe ]
TWB
Beiträge: 2459
Registriert: Mi 29. Aug 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

vs. FUCHS

Beitragvon TWB » Sa 29. Sep 2007, 15:56

Zitat:
Original erstellt von Ice-Olli:
bzgl. der hockeyweb-artikel:

beim ersten artikel gab es eine deadline, da dieser noch in der NRZ verwendung findet. zehn sekunden vor der deadline waren die torschützen aber noch rankel, walker und felski. wurden erst danach korrigiert...
dieser artikel hat aber eher regionalen bezug zu duisburg...

der zweite hockeywebartikel kam direkt von den berlin-redakteuren aus dem stadion und wurde vor dem erscheinen erst noch einmal mit dem offiziellen spielberichtsbogen abgeglichen.

also zur not hat immer der artikel recht, an dem das logo des jeweiligen gastgebers angefügt ist.

sorry für diese verwirrung...

Recht hat immer nur einer. Und das ist der Onkel, der die offiziellen Statistiken einigbt.
Bild
Weitermachen!
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7731
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

vs. FUCHS

Beitragvon Heavy » Sa 29. Sep 2007, 19:50

Was will ein Team wie das der Füchse eigentlich in der DEL? In Duisburg interessiert das kaum ein Schwein, und spätestens wenn man die Duisburger Mannschaft gestern gesehen hat, weiß man auch warum. Im Vergleich zu dieser Truppe fackeln Teams wie New Jersey oder Anaheim (oder anno Zopf Kassel unter dem ZACHinator) ja regelmäßig wahre Offensiv-Feuerwerke ab.
Zum Glück konnte der mehr als verdient Sieg ja eingefahren werden. Und gefühlter Tabelleführer ist ja man auch gar nicht so schlecht.
Jan von K.
Beiträge: 290
Registriert: Do 1. Jun 2006, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

vs. FUCHS

Beitragvon Jan von K. » So 30. Sep 2007, 11:06

Zitat:
Original erstellt von Heavy:
Was will ein Team wie das der Füchse eigentlich in der DEL? In Duisburg interessiert das kaum ein Schwein, und spätestens wenn man die Duisburger Mannschaft gestern gesehen hat, weiß man auch warum.
Einen Umzug nach Stuttgart und den damit verbundenen Umbruch erwarte ich hoffnungsvoll. Solche beständig, seit Jahren schlecht "spielende" Gurkentruppe hat einfach in der DEL nichts verloren! Sorry... Bild
Tatanka
Beiträge: 12187
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

vs. FUCHS

Beitragvon Tatanka » Mo 1. Okt 2007, 14:43

Wenn ein Herr Schenkel schon der beste Feldspieler war, sagt das eigentlich alles. Dieses Team hätte in dieser Zusammenstellung Schwierigkeiten in der 2.Buli die Playoffs zu erreichen. Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 16 Gäste