bei den Inzestvögeln

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
anath
Beiträge: 3632
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

bei den Inzestvögeln

Beitragvon anath » Sa 2. Feb 2013, 11:04

Ich hab gestern dann noch mal die Zusammenfassung im TV gesehen und muß sagen: Richtig geile Tore, alle miteinander! Sah auch nicht nach der manchmal so beliebten Kringeldreherei vorm Tor aus. Eher die Variante zackig-knackig. Wie schade, daß ich nicht das ganze Spiel sehen konnte! Aber ich hoffe auf Sonntag. Und vielleicht kriege ich ja schon heute nachmittag im Welli so richtig gutes,kämpferisches Eishockey zu sehen.
Jetzt trink einen Eimer Beton und bleib hart!
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2553
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

bei den Inzestvögeln

Beitragvon Pittiplatsch84 » Sa 2. Feb 2013, 11:38

So zieht man sich als Team selber wieder nach oben.
Starke Teamleistung und vll ist bei Locke auch der Dutt aufgegangen.
mcbaer
Beiträge: 10589
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

bei den Inzestvögeln

Beitragvon mcbaer » Sa 2. Feb 2013, 11:59

Zitat:
Original erstellt von Pittiplatsch84:
... und vll ist bei Locke auch der Dutt aufgegangen.
Schönes Wortspiel! Brüller! Bild
bärenhausski
Beiträge: 13374
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

bei den Inzestvögeln

Beitragvon bärenhausski » Sa 2. Feb 2013, 12:53

ein augenzeuge berichtete für einer grandiosen leistung einiger, vor allem der herren braun, allen voran tine Bild
optimismus ist nur ein mangel an information
Ronald
Beiträge: 2778
Registriert: So 4. Feb 2001, 01:00
Wohnort: Passau
Kontaktdaten:

bei den Inzestvögeln

Beitragvon Ronald » Sa 2. Feb 2013, 13:52

Danke Bären,dieser Sieg war goldwert!
Ihr könnt,wenn es drauf ankommt!
Zu den Umständen rund um die SAP und darin,werden wohl noch einige Worte zu sagen sein!Versuchter Fahnenklau(feige weggeschmissen),Bierduschen usw. ...
Und Ihr habt trotzdem verloren ....Ihr Inzestvögel....!

[ 02-02-2013, 00:59: Beitrag editiert von: Ronald ]
Ein Spiel dauert 60 Minuten
Die Liebe zu Dynamo das ganze Leben
TWB
Beiträge: 2459
Registriert: Mi 29. Aug 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

bei den Inzestvögeln

Beitragvon TWB » Sa 2. Feb 2013, 14:37

Zitat:
Original erstellt von bärenhausski:
ein augenzeuge berichtete für einer grandiosen leistung einiger, vor allem der herren braun, allen voran tine Bild
Der von der DEFA?! Bild
Weitermachen!
M.B.20
Beiträge: 32
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 01:00
Wohnort: Berlin hhs
Kontaktdaten:

bei den Inzestvögeln

Beitragvon M.B.20 » Sa 2. Feb 2013, 15:46

Gestern in Mannheim,

Das wir nach den ganzen Querelen mit unseren Eintrittkarten in der verbotenen Stadt nicht mit offenen Armen empfangen werden, war uns schon klar. Aber was sich da abgespiel hat, ist eine Schnade für die die "ach so schöne gewaltfreie Eishockeyfanszene". Angekommen in der verboteten Stadt wurden wir recht herzlich mit allerlei Pöbbeleien begrüßt. Diese Pöbbeleien haben wir mit unserer Gellasenheit (5 zu 2 ist noch lange nicht verloren und anderen Fangesängen) beantwortet. Und so begaben wir zum Eingang Gästeblock. Da wir uns auf dem Weg dorthin etwas verstreut hatten und wir geschlossen in den Block einmarschieren wollten, warteten einige von uns vor dem Eingagng. Dort angekommen stellten wir die Taschen mit Fahnen in unsere Mitte. Plötzlich lief eine uns unbekannte Person durch unsere Gruppe und riss einem von unserenm Mitfahrern die DYNAMO Mütze vom Kopft und floh damit. Erst als einige von uns den Täter verfolgten, wussten wir was los war. Diesen Vorfall hätte man ja noch verstehen können, da die DYNAMO Mützen anscheinend auch in der verbotenen Stadt sehr begehrt sind. Bild . Was dann aber geschah ist in meinen Augen das aller Letzte. Eine zweite Person schnappte sich einer der Taschen und rannte in die gleiche Richtung wie der erste Täter. Aufmerksam geworden, sind von uns gleich ein paar Leute hinterher. Da es der Täter anscheinend mit Angst bekam, lies er die Tasche fallen und floh weiter in Richtung Mannheimer Fans. Leider haben wir ihn (oder sein Glück) nicht bekommen. Tasche wieder da und etwas beruhigter gingen wir nun endlich in die Halle.

In der Halle wurden wir auf eine sehr freundliche Art und Weise von den Ordungskräften mit den Worten "hier wird aber heute gesessen" begrüßt. Zudem wollte der Hallensprecher seinen Fans ankündigen, "heute sind keine Berliner da", als ihm die Worte fast im Hals stecken blieben, weil er unsere große Fahne im Gästeblock sah.
Na ja wir wussten ja wo wir sind. Bemerkenswert zu erwähnen ist auch die Tatsachen, dass man kleinen Kindern in einem Einspieler die Worte "scheiss Dynamo" singen lässt. Da scheint der Stachel der verlorenen Miesterschaft sehr, sehr tief zu sitzen. Meiner Meinung nach werden auch so Hass und Gewalt geschürrt.

Zum Spiel möchte ich nur soviel sagen, wir haben gestern eines der besten Spiele von Zepp gesehen. Was der Junge alles rausgeholt hat, was die Abwehr so versaut hat, war schon erster Klasse.

Auf dem Weg zum Bus gingen die uns bekannten Pöbbelein weiter. Leider blieb es diesmal nicht nur bei den Pöbebbleien. Einige der sogenannten Mannheimer Fans hatten wohl zu viel Bier in ihren Bechern, so dass einer von ihnen, einen unserer Fans den vollen Bierbecher ins Gesicht warf. Nun schien die Situation zu eskalieren. Nur den besonnen Verhaltens unsreres mitgereisten Fanordeners Micha, Svenne als Reiseleiter und Ralle als überall bekannten Ansprechpartner war es zu verdanken, dass alles glimmpflich abging. Zu erwähnen sei hier auch, dass wir während unseres Marsches zum Bus, von drei Polististen und etlich Sicherheitskräften begleitet wurden. Diese schritten aber erst ein, als wir auf die Gruppe mit dem Becherwerfer zugingen. Das einzige was uns die netten Herren von der Polizei mitteilten war, dass wir uns doch beruhigen sollen, sonst würden sie gegen uns vorgehgen. Den mannheimer Verursacher lies man nach einer sehr kurzen Befragung laufen und am Ende waren wir wieder die Bösen. So ist dass eben in der rechtstaatlichen verbotenen Stadt.

Jetzt bleibt mir bloß mit irgend welchen Kommentaren fern, wir hätte ja, könnten ja oder auch vieleicht. Es ist an der Zeit, von den Mannheimern eine Entschuldigung einzufordern. Dieses nur mal so an die Adresse unseres Fanbeirates.

Also wenn ihr mich fragt, ist eine Reise in die verboteten Stadt immer wieder interessant und bildet ungemein. Es zeigt mir, dass die gewaltbereiten Fans in der Eishockeyszene zunehmen und wir uns darauf einstellen sollten. Ich denke dass, ich dieses auch so einschätzen kann, da ich schon in fast allen Eishockeyhallen der DEL zu Gast war.
Der Welli war mein Wohnzimmer, die
O2 ist ein Haus, wie jedes andere.
bärenhausski
Beiträge: 13374
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

bei den Inzestvögeln

Beitragvon bärenhausski » Sa 2. Feb 2013, 15:58

Zitat:
Original erstellt von TWB:
Zitat:
Original erstellt von bärenhausski:
ein augenzeuge berichtete für einer grandiosen leistung einiger, vor allem der herren braun, allen voran tine Bild
Der von der DEFA?! Bild

nee, nicht der , sondern ein augenzeuge
arme sau, hats nach mädchenheim verschlagen Bild
optimismus ist nur ein mangel an information
Adler91
Beiträge: 15
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 01:00
Wohnort: Nähe Mannheim
Kontaktdaten:

bei den Inzestvögeln

Beitragvon Adler91 » Sa 2. Feb 2013, 16:15

... hieß es nicht, dass ihr Berliner Fans keine Plätze im Gästeblock mehr für eure Busse bekommen habt? Die SAP-Arena hat dann noch 49 Karten bereitgestellt. Wie kommt es dann, dass 4 Busse auf dem Busparkplatz standen? ... hat da wohl doch jemand schon vorher Karten gekauft und dann mit Tricks probiert, an weitere Karten zu kommen?

(Aufklärung erwünscht ;-) )

Die Aussage von Udo "Es sind ja keine Berliner da" - das war wohl ein kleiner Seitenhieb, der geplant war. So ist er.

Wegen der geklauten Tasche mit den Fahnen... so Leute gibt es halt - sowohl bei uns, als auch bei euch, sowie in Iserlohn, Ingoldorf, und und und - also nichts Mannheim-spezifisches.

3 Worte zum Spiel:
Enge Kiste, hätte auch durchaus anders ausgehen können, wir Mannheimer eben mit schlechter Chancenverwertung und das rächt sich.

Auf ein Wiedersehen im Halbfinale!
Gruß aus Monnem - Wir sind der MERC :)
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7757
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

bei den Inzestvögeln

Beitragvon Heavy » Sa 2. Feb 2013, 16:35

Zitat:
Original erstellt von adler91:
... hieß es nicht, dass ihr Berliner Fans keine Plätze im Gästeblock mehr für eure Busse bekommen habt? Die SAP-Arena hat dann noch 49 Karten bereitgestellt. Wie kommt es dann, dass 4 Busse auf dem Busparkplatz standen? ... hat da wohl doch jemand schon vorher Karten gekauft und dann mit Tricks probiert, an weitere Karten zu kommen?

(Aufklärung erwünscht ;-) )

Die Aussage von Udo "Es sind ja keine Berliner da" - das war wohl ein kleiner Seitenhieb, der geplant war. So ist er.

Wegen der geklauten Tasche mit den Fahnen... so Leute gibt es halt - sowohl bei uns, als auch bei euch, sowie in Iserlohn, Ingoldorf, und und und - also nichts Mannheim-spezifisches.

3 Worte zum Spiel:
Enge Kiste, hätte auch durchaus anders ausgehen können, wir Mannheimer eben mit schlechter Chancenverwertung und das rächt sich.

Auf ein Wiedersehen im Halbfinale!

Um es also auf den Punkt zu bringen: Hin und wieder eins auf die Fresse gehört einfach dazu!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste