Eisbären-Kader 17/18

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 6145
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Mi 17. Mai 2017, 09:50

Der Schwede würde nach einem Wechsel in neuer Umgebung in der DEL bei 52 Spielen frisch motiviert 30+ Punkte machen. Falls er bei uns bleibt müsste man also eine neue Umgebung simulieren,ich denke da spontan an einen ganzen August irgendwo im Stadtgebiet in einem der typischen erdbeerförmigen Stände...
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
Reichert
Beiträge: 1287
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon Reichert » Mi 17. Mai 2017, 10:37

Zitat:
Original erstellt von mcspain:
Naja, man gibt einen älteren Scorer, v.a. Spielmacher ohne Defensivqualitäten ab und erhält einen jüngeren sehr torgefährlichen Spieler. Das ist aus meiner Sicht ein Prima Geschäft. Einen Tausch bekommt man nur zustande falls die Gegenleistung für beide stimmt. Wen hättest du denn gerne abgegeben?
Wirklich putzig hier: Olver ist sich einer der meist kritisierten Spieler, aber wenn er wirklich ersetzt wird passt es auch niemanden.
So nun muss man nur noch Tallackson los werden. Weißwasser?

Neben Wilson und Tallackson haben wir doch bereits 2 Spieler abgegeben und Linglet wurde noch nicht verlängert. Die Frage ist doch eher, welche weiteren Spieler mit deutschem Pass gibt es, die einen Olver punktemäßig ersetzen können, zumal er bei seiner schlechten Defensivleistung immernoch eine +11 hatte. Ich dachte die größte Kritik letztes Jahr war, dass der Kader zu dünn besetzt war. Ich sehe da mit diesem Tausch keine Verbesserung.
bärenhausski
Beiträge: 14156
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon bärenhausski » Mi 17. Mai 2017, 10:50

ich war noch nie ein freund des olver bashings und halte es auch für falsch ihn abzugeben
es geht m.e. auch nicht um einen ersatz oder tausch, sondern um die verbesserung des kaders insgesamt
der tausch mit pappenheimer bringt dies nicht
+11(!) ist so schlecht nicht bei der katastrophalen saisonleistung der eisbären

frühere meisterschaften wurden auch nie durch herausragende defensiv- sondern offensivleistungen
gewonnen
optimismus ist nur ein mangel an information
Tatanka
Beiträge: 12641
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon Tatanka » Mi 17. Mai 2017, 12:06

Zitat:
Original erstellt von bärenhausski:
...frühere meisterschaften wurden auch nie durch herausragende defensiv- sondern offensivleistungen
gewonnen

Dafür müßten die Eisbären dann aber noch eine Veränderung auf der Trainerposition vornehmen. Bild
bärenhausski
Beiträge: 14156
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon bärenhausski » Mi 17. Mai 2017, 12:10

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Zitat:
Original erstellt von bärenhausski:
...frühere meisterschaften wurden auch nie durch herausragende defensiv- sondern offensivleistungen
gewonnen

Dafür müßten die Eisbären dann aber noch eine Veränderung auf der Trainerposition vornehmen. Bild

ohnehin klar und längst überfällig
optimismus ist nur ein mangel an information
bärenhausski
Beiträge: 14156
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon bärenhausski » Mi 17. Mai 2017, 17:54

DIE ERDBEERE am Sternenzelt ist eröffnet Bild
sensationelles Video auf fakebook Bild
optimismus ist nur ein mangel an information
walser-17
Beiträge: 707
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon walser-17 » Mi 17. Mai 2017, 19:03

Zitat:
Original erstellt von bärenhausski:
ich war noch nie ein freund des olver bashings und halte es auch für falsch ihn abzugeben
es geht m.e. auch nicht um einen ersatz oder tausch, sondern um die verbesserung des kaders insgesamt
der tausch mit pappenheimer bringt dies nicht
+11(!) ist so schlecht nicht bei der katastrophalen saisonleistung der eisbären

frühere meisterschaften wurden auch nie durch herausragende defensiv- sondern offensivleistungen
gewonnen

Jetzt sollte man den Tausch nicht nur an Statistiken beider Spieler beurteilen, egal ob Punkte oder die +/- Bilanz. Fakt ist, dass wir in den letzten Jahren offensiv komplett ausrechenbar geworden sind, da es in den offensiven Schlüsselpositionen (1. und 2. Reihe) zu wenig Veränderungen gegeben hat. Natürlich hat Olver seine Punkte gemacht, aber das komplette Offensivspiel der Eisbären war nahezu nur auf ihn ausgelegt. Siehe den Aufbau im PP, wo er seit 2011 von hinten die Scheibe holt und sie ins gegnerische Drittel trägt. Das klappte die letzten Jahre nur noch bedingt. Zudem war er sehr leicht für den Gegner auszuschalten, indem man bei ihm einfach auf den Körper ging und schwupps, es war kaum noch eine Offensive vorhanden.

Ich denke, dass wir mit Oppenheimer und zwei neuen Centern endlich eine Identitätsveränderung im Sturm bekommen. Denn viel mehr Tore werden auch weiterhin nicht rauskommen, wenn man nur Spieler für die 3. Reihe holt und selbige austauscht. Dort wären die Veränderungen zu marginal, aber sie müssen radikal werden.

Ich fand Olver nie schlecht, er war ständig eine Gratwanderung zwischen Genie und Wahnsinn, konnte Traumpässe spielen und sich durch seine gute Stocktechnik mehrfach gut durchsetzen. Andererseits defensiv unbraubar und durch Körperspiel leicht rauszunehmen.
Cormier
Beiträge: 3468
Registriert: Fr 1. Jun 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon Cormier » Mi 17. Mai 2017, 19:16

Ich sehe das mittlerweile auch so. Endlich hat man mal den Mut, wirkliche Schlüsselpositionen neu zu besetzen. Nun müssen die Neuzugänge natürlich auch sitzen, um endlich wieder torgefährlicher zu werden.
bärenhausski
Beiträge: 14156
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon bärenhausski » Mi 17. Mai 2017, 19:19

Zitat:
Original erstellt von Cormier:
Ich sehe das mittlerweile auch so. Endlich hat man mal den Mut, wirkliche Schlüsselpositionen neu zu besetzen. Nun müssen die Neuzugänge natürlich auch sitzen, um endlich wieder torgefährlicher zu werden.
darauf möchte ich mal sehr gespannt sein, obwohl die camps noch in weiter ferne sind
optimismus ist nur ein mangel an information
Tatanka
Beiträge: 12641
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon Tatanka » Mi 17. Mai 2017, 21:00

Zitat:
Original erstellt von bärenhausski:
DIE ERDBEERE am Sternenzelt ist eröffnet Bild
sensationelles Video auf fakebook Bild

Auweia! Welche Zielgruppe soll eigentlich mit diesem Video angesprochen werden? U4? Bild
Ganz nebenbei würde mich ja mal interessieren, aus welchen Landen jetzt schon die sonnengereiften Nüsse eingeflogen wurden. Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste