Eisbären-Kader 17/18

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
JB Carlsson
Beiträge: 7541
Registriert: Mi 7. Mär 2001, 01:00
Wohnort: Rahnsdorf/früher F.-hain
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon JB Carlsson » Mo 20. Feb 2017, 16:51

Zitat:
Original erstellt von Eisbär Bodo:
Zitat:
Original erstellt von JB Carlsson:
Soeben auf www.tagesspiegel.de gefunden:
"Das ist mal ein Riesending: Luc Robitaille wird Aufsichtsratsvorsitzender bei den Eisbären. Die LA Kings sind nun in einer Führungsposition direkt bei den Berlinern eingebunden. "Das ist ein wichtiger Tag für die Eisbären", sagt Geschäftsführer Peter John Lee zu der Personalie."

Dann könnte ja in Zukunft einiges passieren! Umbruch?

Wäre überfällig, allein mir fehlt der Glaube daran... Bild
ABV
Beiträge: 2034
Registriert: Sa 22. Jul 2000, 01:00
Wohnort: 1195 Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon ABV » Mo 20. Feb 2017, 18:22

Zitat:
Original erstellt von JB Carlsson:
Zitat:
Original erstellt von Eisbär Bodo:
Zitat:
Original erstellt von JB Carlsson:
Soeben auf www.tagesspiegel.de gefunden:
"Das ist mal ein Riesending: Luc Robitaille wird Aufsichtsratsvorsitzender bei den Eisbären. Die LA Kings sind nun in einer Führungsposition direkt bei den Berlinern eingebunden. "Das ist ein wichtiger Tag für die Eisbären", sagt Geschäftsführer Peter John Lee zu der Personalie."

Dann könnte ja in Zukunft einiges passieren! Umbruch?

Wäre überfällig, allein mir fehlt der Glaube daran... Bild

Klingt für mich eher nach Beschneidung der Befugnisse eines P.J.L!
Mal sehen, was passieren wird. Denn Geld wird dadurch sicherlich nicht zuhauf mitgebracht werden.

[ 20-02-2017, 17:23: Beitrag editiert von: ABV ]
Wer einen Traum verwirklichen will,muß erst aufwachen!!!
mcspain
Beiträge: 7011
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 01:00
Wohnort: H
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon mcspain » Mo 20. Feb 2017, 18:50

Die Ansage, dass die Kings nun verantwortlich sind für das was bei den Eisbären sportlich und wirtschaftlich passiert, ist schon mal eine Ansage.
PJL sagte auch, der Plan sei nicht nur Geld reinzupumpen. Demnach wird aber auch Geld reingepumpt und der Etat erhöht.

Die U14 soll zudem einen Austausch mit der der Kings betreiben.

Das klingt alles relativ spannend, mal sehen wohin es führt und ob die Eisbären das 1. europäisches Farmteam werden oder weiterhin eigenständig agieren und lediglich Unterstützung erhalten.
Kleiner Elch
Beiträge: 3752
Registriert: Di 1. Aug 2000, 01:00
Wohnort: zu hause
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon Kleiner Elch » Mo 20. Feb 2017, 18:54

wenn mir jemand in den 90ern erzählt hätte, dass luc robitaille eines tages aufsichtsratsvorsitzender der eisbären werden wird, hätte ich darüber noch schallender gelacht als über eine prognose von sieben meistatiteln.

ansonsten bleibt es abzuwarten, welche konkreten auswirkungen sich zeigen werden.
Sascha 66
Beiträge: 2129
Registriert: Mo 9. Jul 2001, 01:00
Wohnort: Demokratischer Sektor
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon Sascha 66 » Mo 20. Feb 2017, 18:57

Vor allem wird die Volksseele beruhigt und der Dauerkartenverkauf bricht neue Rekorde. Jetzt, wo endlich die NHL im Lampenladen ankommt.
bärenhausski
Beiträge: 14132
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon bärenhausski » Mo 20. Feb 2017, 19:01

es bleiben immer, in jedem falle und in jeder lebenlage die konkreten auswirkungen von ereignissen abzuwarten Bild
optimismus ist nur ein mangel an information
Kleiner Elch
Beiträge: 3752
Registriert: Di 1. Aug 2000, 01:00
Wohnort: zu hause
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon Kleiner Elch » Mo 20. Feb 2017, 19:08

... und dabei tee zu trinken ist immer eine gute idee.
JohnDoo
Beiträge: 235
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 01:00
Wohnort: Petershagen
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon JohnDoo » Mo 20. Feb 2017, 19:40

Da wurde PJL still und heimlich entmachtet, er kann vermutlich froh sein das er den Job noch hat. Die Frage bleibt was nun passiert, des mehr Kohle kommt kann ich mir fast nicht vorstellen. Da die LA Kings auch zur Zeit nicht so erfolgreich sind bin ich da eher etwas skeptisch. Und sollte dieses Projekt keine Früchte tragen, was kommt dann? Vielleicht ist das der Endbahnhof für die Bären, sollten Sie in den nächsten wenigen Jahren nicht die Kurve bekommen. Dabei wird bestimmt nicht nur der sportliche Aspekt eine Rolle spielen.
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7829
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon Heavy » Mo 20. Feb 2017, 20:39

Ich denke, man wird im Sommer sehen, wo die Reise hingeht. ändern sich Strukturen, Personalien, etc., dann sehe ich das positiv. Kommt nur alle paar Monate einer rüber geflogen, dann ist dass gerade viel heiße Luft.
Letztendlich kann eine Veränderung nur gut tun.
Yzebär
Beiträge: 5552
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 17/18

Beitragvon Yzebär » Mo 20. Feb 2017, 21:18

Zitat:
Original erstellt von JohnDoo:
Da wurde PJL still und heimlich entmachtet, er kann vermutlich froh sein das er den Job noch hat.
Still und heimlich wohl eher nicht.

Artikel in der Mopo

Bleibt aber trotzdem abzuwarten, wieviele der "wertvollen" Resourcen der Kings den Eisbären tatsächlich zugute kommen werden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste