Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
BIENI
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Beitragvon BIENI » Sa 16. Mär 2013, 23:54

Letztlich nehmen wir alle eine Dienstleistung -wenn auch verbunden mit vielen Emotionen- in Anspruch. Auch da muß das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen.
Arthur
Beiträge: 142
Registriert: Do 8. Jan 2009, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Beitragvon Arthur » Sa 16. Mär 2013, 23:55

Zitat:
Original erstellt von Heavy:
@Arthur
Nur weil ich Dich an den richtigen Adressaten für Dein Anliegen verweise, greife ich Dich nicht an.

nur weil Du es so siehst muss es nicht richtig sein!
Tatanka
Beiträge: 12681
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Beitragvon Tatanka » Sa 16. Mär 2013, 23:58

Zitat:
Original erstellt von Nicebär:
... weil man kein Prophet oder Orakel sein muss, um vorherzusehen, dass es im Sport immer auf und ab geht. Das dann Zuschauerzahlen in gewisser Weise sinken, haben dann die Eisbären auch nicht exklusiv, dieser Gefahr sind alle Sportvereine in allen Sportarten ausgesetzt, die mal megaerfolgreich waren oder sind.
Und genau deshalb ist es auch nach über einer Woche immer noch absolut unverständlich, wie man sich so verhalten kann. Sowas nenne ich vollkommen unprofessionell, wirtschaftlich kurzsichtig und konzeptionslos.
BIENI
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Beitragvon BIENI » So 17. Mär 2013, 00:01

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Zitat:
Original erstellt von Nicebär:
... weil man kein Prophet oder Orakel sein muss, um vorherzusehen, dass es im Sport immer auf und ab geht. Das dann Zuschauerzahlen in gewisser Weise sinken, haben dann die Eisbären auch nicht exklusiv, dieser Gefahr sind alle Sportvereine in allen Sportarten ausgesetzt, die mal megaerfolgreich waren oder sind.
Und genau deshalb ist es auch nach über einer Woche immer noch absolut unverständlich, wie man sich so verhalten kann. Sowas nenne ich vollkommen unprofessionell, wirtschaftlich kurzsichtig und konzeptionslos.

Wenn man sich lange genug wie ein Weltklasseklub geriert, dann glaubt man auch irgendwann selbst einer zu sein. Die Bodenhaftung geht verloren und man denkt über allem zu stehen. Kurz gesagt: Hochmut...
BIENI
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Beitragvon BIENI » So 17. Mär 2013, 00:04

Dazu gehört dann noch das Schöngerede nach den Niederlagen und die irrige Annahme, daß die Halle eh immer voll sein wird.
Forentroll
Beiträge: 51
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 01:00
Wohnort: Land der Trolle
Kontaktdaten:

Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Beitragvon Forentroll » So 17. Mär 2013, 00:06

wie tatanka schon sagt, ist es nur schwer verständlich, die art und weise des handelns der gs zu verstehen.

ich kann mir das nur so erklären, das man wirklich mit dem hintern an der wand steht und druck von oben bekommen hat.

und wenn das so sein sollte, begrenzt das auch den spielraum, den man eventuell hat.

ich bin da wirklich gespannt und hoffe das beste für die fans.denn so kann und darf es nicht bleiben

[ 16-03-2013, 23:06: Beitrag editiert von: Forentroll ]
13-G
Beiträge: 2650
Registriert: Di 29. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Beitragvon 13-G » So 17. Mär 2013, 00:12

Zitat:
@Bodyboard 100, Arthur,
es freut mich für euch das ihr so ruhigen gewissens spiele besuchen könnt, während für einen teil von fans der besuch der künftigen saisons vollkommen in den sternen steht. während eine fankultur auf dem spiel steht. die mannschaft unterstützen wird für einige künftig einfach nicht mehr möglich sein !!! kolateralschäden oder wie ???
erklärt es mir bitte, ich will ja auch verstehen. ich will verstehen wie man sich belügen und betrügen lassen kann ohne auch nur den hauch von wut zu empfinden. ich will verstehen wie man so sorglos durch dieses forum schlendern kann ohne zu registrieren das es den leuten bei weitem nicht darum geht das an den preisen nicht gerüttelt werden dürfe, sondern darum dies auf eine art und weise zu tun die sozial verträglich und nachvollziehbar und nicht in konträrem gegensatz zu vergangenen aussagen und versprechen von eisbärenverantwortlichen steht. ich will verstehen warum diese GmbH das recht hat die leute hier zum teil als "persona non grata" zu behandeln die "ausgedünnt" gehören.
ich warte noch immer auf eine antwort !
keine aussage ohne meinen anwalt !
HeikoBerlin
Beiträge: 449
Registriert: Sa 3. Dez 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Beitragvon HeikoBerlin » So 17. Mär 2013, 00:13

Zitat:
Original erstellt von Forentroll:

ich kann mir das nur so erklären, das man wirklich mit dem hintern an der wand steht und druck von oben bekommen hat.

und wenn das so sein sollte, begrenzt das auch den spielraum, den man eventuell hat.


Genau das denke ich eben auch.

Aber worüber wird hier eigentlich noch diskutiert? Das nächste Spiel steht fest, der Protest ist klar. Alle hier Anwesenden sind (mehr oder weniger) sauer, darüberhinaus sind nicht alle einig, wie das eben so ist, und alles andere muss sich zeigen, vor allem nach dem kommenden Mittwoch. Ich glaube, inzwischen ist alles gesagt und alles weitere ist Spekulation.
BIENI
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Beitragvon BIENI » So 17. Mär 2013, 00:15

Um ein Minus auszugleichen, gibt es für jedes Unternehmen doch zwei Möglichkeiten: Einnahmen erhöhen oder Ausgaben senken. Hinzu kommt, daß das sogenannte Minus doch garnicht belegt ist. Auch nach einer Einnahmeverbesserung, wie sie jetzt geplant ist, wird doch der Eigentümer nicht daran gehindert mehr Miete oder Lizenzgebühren o.ä. zu verlangen. Schon ist wieder ein neues Minus da. Und dann? Jeder weiß doch, daß ein Minus an der richtigen Stelle im Konzern, Steuern spart und so Gewinne verschoben werden können. Auf diese Diskussion darf man sich garnicht einlassen. Das ist hausgemacht!
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7904
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Neustrukturierung Dauerkartenpreise

Beitragvon Heavy » So 17. Mär 2013, 00:18

Zitat:
Original erstellt von Arthur:
Zitat:
Original erstellt von Heavy:
@Arthur
Nur weil ich Dich an den richtigen Adressaten für Dein Anliegen verweise, greife ich Dich nicht an.

nur weil Du es so siehst muss es nicht richtig sein!

Es steht Dir frei, Deine Postpakete bei der änderungsschneiderei abzugeben und eine Mahlzeit beim Friseur zu bestellen. Solange Du Dich an der richtigen Adresse wähnst... Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste