Nationalhymne

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Don Ron
Beiträge: 1088
Registriert: Di 24. Dez 2002, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Nationalhymne

Beitragvon Don Ron » Mi 7. Apr 2004, 23:14

Werd draussen an der Video-Leinwand das Lied vom "König der Lions" zum besten geben, hoffentlich werd ich wenigstens mit Bier überschüttet... dann hat mir der Abend doch noch was gebracht
Iwan
Beiträge: 1408
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

Nationalhymne

Beitragvon Iwan » Fr 9. Apr 2004, 11:53

Es war völlig in Ordnung vom EHC, das man die sehr dezente Lösung mit dem Saxophon und ohne Gesang gefunden hat. Niemand wurde dazu genötigt zu singen.

Natürlich können immer ein paar Blödmänner nicht soviel Toleranz (und die hat was mit Stil und nicht mit politischer Einstellung zu tun) aufbringen, den Musiker wenigstens ungestört spielen zu lassen. Es muß dazwischengerufen, gepfiffen und einfach Krach gemacht werden. Zur DDR-Hymne hätten diese Deppen ja davor genug Zeit gehabt, aber da kennen sie bestimmt nichtmal den Text ([i]"Wir waren bei der Stasi ..."[/i] klingt ja auch chicker, nich?)
Dieser ausgelutschte Ost-Karneval und diese DDR-tümelei beim EHC können mich langsam nur noch ankotzen.
Einige Typen (vor allem die mit den Sonnenscheinfrisuren) werden sich bestimmt im Sommer wieder über die ekligen Holländer aufregen, weil die "unsere Hymne" auspfeifen ... Pfeifen bleiben eben Pfeifen.

Bericht+Fotos vom Spiel auch hier.
Tomba la bomba
Beiträge: 1227
Registriert: Di 14. Mär 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Nationalhymne

Beitragvon Tomba la bomba » Fr 9. Apr 2004, 14:05

Man sollte das Thema nicht überstrapazieren. 33 Prozent stehen auf, 33 Prozent pfeifen und die anderen 33 Prozent machen einfach das, was ihr Nachbar macht. So ist das nun mal...
Im Frankfurter Forum wird diese Sache schon genug politisiert, ist doch lächerlich.
Ice-Olli
Beiträge: 4789
Registriert: Mi 20. Jun 2001, 01:00
Wohnort: MOL
Kontaktdaten:

Nationalhymne

Beitragvon Ice-Olli » Fr 9. Apr 2004, 14:08

also ich sah das mit der nationalhymne eigentlich locker:
grosse anlässe müssen nun einmal einen gewissen rahmen haben. wir alle träumen von einer "gesamtdeutschen" meisterschaft, und deswegen lass ich nicht nur ellenlange bustouren über mich ergehen, sondern auch mal zwei minuten saxophongespiele!
dieses ändert aber nichts an meiner einstellung und an meinem wahlkreuz! (okay, jetzt wird zu politisch Bild )
Komissarov
Beiträge: 4226
Registriert: So 6. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Neukölln
Kontaktdaten:

Nationalhymne

Beitragvon Komissarov » Fr 9. Apr 2004, 14:09

Die Darbietung hatte insofern Schwächen, dass das lied auf Betreiben eines einzelnen Fernsehsenders so lanhgsam gespielt werden sollte.

Dieses Tempo hätte aber eher zu einem Staatsbegräbnis gepasst, als zu einem Eishockeyspiel. Vielleicht legt er ja nächstes Mal einen Zacken zu.

Zu dem Verhalten eines Teils des Publikums hat Iwan recht zutreffend was gesagt, wobei ich mir angesichts der Qualität der Aufführung auch die Frage stelle, ob mit den Pfiffen die Hymne oder die Darbietung derselben gemeint war.
Kleiner Elch
Beiträge: 3752
Registriert: Di 1. Aug 2000, 01:00
Wohnort: zu hause
Kontaktdaten:

Nationalhymne

Beitragvon Kleiner Elch » Fr 9. Apr 2004, 15:07

wenn man zur hymne keinen bezug hat, sollte kommentarlose ignoranz ausreichend sein.
Benutzeravatar
Col.Hogan
Beiträge: 4741
Registriert: Fr 18. Mai 2001, 01:00
Wohnort: Berlin,12689
Kontaktdaten:

Nationalhymne

Beitragvon Col.Hogan » Fr 9. Apr 2004, 18:03

Herrgott sind wir kleinkariert.Bla bla "Kann das DDR Zeug nicht mehr hören etc" was hier alles von einigen zum besten gegeben wird.
Hey aufwachen ,wir sind auf dem besten Weg nach Davos ,und einige haben nichts anderes zu tun als zu nörgeln.Das mit dem Saxoman war doch nun mehr als peinlich.Zeigt mir den ,der 5 min stillsteht nur weil das Fernsehen pennt.Sorry wir sind beim Finale der DEL und nicht beim Staatsbegräbnis von Breshnew.Beim Stanley Cup Finale wird gesungen ,und das mit hingabe. Und nicht das einen beim zuhören schon die Augen zufallen.

Ciao der Col.Hogan
Ulli
Beiträge: 5921
Registriert: Di 17. Okt 2000, 01:00
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Nationalhymne

Beitragvon Ulli » Fr 9. Apr 2004, 18:43

davon abgesehen, daß die saxdarbietung äußerst peinlich war, gibt es meiner persönlichen meinung nach nur zwei arten, diesen nazisong zu genießen:entweder rechten arm hoch und mitsingen oder die "nazis raus" variante
mir ist beim letzten finale in mannheim richtig schlecht geworden, als ich eisbärenfans die erste variante praktizieren sah. ich würde mich freuen, wenn ich das nie wieder sehen muß.
wer den song toll findet - bitte. mir als anektierter muß er und seine bedeutung nicht gefallen.
das hat für mich nix mit ost tümelei und ddr karneval zu tun.
@ivan: mir sind die höllander in dem von dir beschriebenen sinne ganz sympatisch, sollnse doch...

und ich hab noch nie was gegen hollander gehabt. auch nichts gegen polen, franzosen, engländer, tschechen, russen, norweger, amis, japaner, afrikaner, juden, muslime, hindus...

Bild
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7810
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Nationalhymne

Beitragvon Heavy » Fr 9. Apr 2004, 19:18

Ulli,
trotzdem kann man doch einfach mal seine Schnauze halten, auch wenn man was gegen diese Hymmne hat. Oder düst Du auf der Strasse auch gleich jeden voll, der Dir in irgendeiner Form missfällt?
Also wenn immer alle nur meckern, können wir sowas wie Corona eben nicht mehr machen!
bärenhausski
Beiträge: 13995
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Nationalhymne

Beitragvon bärenhausski » Fr 9. Apr 2004, 19:38

ein bißchen hirn könnte hin und wieder auch nichts schaden.
oder aber mal ein wenig mit dem wirklichen inhalt und der art und weise des historischen zustandekommens der hymne beschäftigen, als hier absolut unqualifizierte und hirnlose kommentare ala "nazisong" abzugeben
der kommentar mit ab und zu schnauze halten paßt da genau, kam aber leider mind. ein posting zu spät.
optimismus ist nur ein mangel an information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste