Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
St
Beiträge: 2138
Registriert: Di 22. Feb 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Beitragvon St » So 20. Nov 2016, 12:07

Mißverständnis?! Danach klingt der Text nun überhaupt nicht. Das eine oder andere kann man natürlich immer besser machen.
ex-72er
Beiträge: 124
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Beitragvon ex-72er » So 20. Nov 2016, 12:30

Ich habe gesehen, dass ein Ordner den jungen Mann ansprach und zur Mitte zurückschickte. Er stellt dann den Eimer ab und danach wurde nicht weitergesammelt.

Sollte dies geschehen sein, weil es sich um eine von den Hausherren nicht genehmigte Spendensammlung handelte, ist dies ja auch nachvollziehbar.

Sofern mein Post als Verleumdung und ähnliches angesehen wird, bitte ich dies zu entschuldigen. Ich hatte nicht die Absicht, jemandem private Bereicherung zu unterstellen. Eher konnte bei der oben beschriebenen Szene der Eindruck entstehen, dass zu einem anderen Zweck als dem angegebenen gesammelt wurde.

Insofern Asche auf mich, ich hätte auch die handelnden Personen direkt darauf ansprechen können.
Dabei seit 1998/99...noch Fragen ?
D26Papa
Beiträge: 893
Registriert: Mo 7. Apr 2003, 01:00
Wohnort: 85107 Baar-Ebenhausen
Kontaktdaten:

Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Beitragvon D26Papa » So 20. Nov 2016, 12:30

Zitat:
Original erstellt von Jr. Member:
Solche Missverständnisse vermeidet man in erster Linie durch Erfragen und nicht durch haltlose Anschuldigungen.
Da hast Du wahrscheinlich noch nie einen der selbst ernannten Wichtigen etwas gefragt.

Ich hätte auch offenbar falsche Schlußfolgerungen gezogen, wenn ich eine soche Aktion beobachtet hätte.
Man kann sowas im Vorfeld besser organisieren. Dazu bedürfte es aber etwas weniger Selbstherrlichkeit einzelner Protagonisten.
deo virtuti litteris
ALfi
Beiträge: 206
Registriert: Do 1. Apr 2010, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Beitragvon ALfi » So 20. Nov 2016, 14:43

Man kann aus einer spontanen Aktion auch einen staatsakt machen.

Man könnte meinen einige suchen hier auf Teufel komm raus Punkte zum nörgeln... Stellt selber was auf die Beine oder schafft euch Netflix an. Aber hört auf sinnlos rum zu maulen.

Wer fragt bekommt ne Antwort. Wer nicht fragt hat Pech. Konstruktive Kritik ist immer angebracht

Ein selbstverlieber.
|Sei nett zu Eisbären - Sie werden bis zu 800 kg schwer|
Reichert
Beiträge: 1287
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Beitragvon Reichert » So 20. Nov 2016, 21:56

Zitat:
Original erstellt von D26Papa:
Zitat:
Original erstellt von Jr. Member:
Solche Missverständnisse vermeidet man in erster Linie durch Erfragen und nicht durch haltlose Anschuldigungen.
Da hast Du wahrscheinlich noch nie einen der selbst ernannten Wichtigen etwas gefragt.

Ich hätte auch offenbar falsche Schlußfolgerungen gezogen, wenn ich eine soche Aktion beobachtet hätte.
Man kann sowas im Vorfeld besser organisieren. Dazu bedürfte es aber etwas weniger Selbstherrlichkeit einzelner Protagonisten.

Man hätte ja auch hier erst einmal fragen können. Nichts desto trotz gebe ich dir bei der Streuung der Infos recht. Die wenigsten hier nutzen Facebook und die ausschließliche Nutzung dieses Mediums finde ich ätzend.
St
Beiträge: 2138
Registriert: Di 22. Feb 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Beitragvon St » Mo 21. Nov 2016, 08:55

Schade, dass durch diesen üblen und unüberlegten Betrugsvorwurf der eigentlichen Inhalt der Aktion in den Hintergrung tritt. Ausgangspunkt war ja, dass die Jungs und Mädels der Laufschule ein Trainingsshirt der Profis gefunden hatten und die #24 gebeten haben, mit einigen Spielern mal am Training der Kleinsten teilzunehmen. Dieses Shirt haben die Kleinen übrigens bei der Einlaufshow am Freitag auch dabei gehabt und präsentiert. Da wird immer über die Rolle der Bedeutung der Unterstützung der Nachwuchsarbeit debatiert und sehr häufig über fehlende Finanzen geklagt. Sicher alles richtig. Aber ist es denn so ein riesiger Aufwand, zumindest ab und zu die Anwesenheit der Profis beim Training des Nachwuchses zu organisiseren? Bin gespannt wie die Mannschaft auf die Einladung reagiert. Hoffentlich wird nicht ein einmaliger PR-Gag daraus. Regelmäßige Unterstützung wäre besser.
Tatanka
Beiträge: 12187
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Beitragvon Tatanka » Mo 21. Nov 2016, 11:53

... und ist sogar Bestandteil des Fünf-Sterne-Plans. Aber wahrscheinlich muß man solche Dinge wirklich als Vertragsbestandteil der Spieler im Vertrag verankern.
Kleiner Elch
Beiträge: 3752
Registriert: Di 1. Aug 2000, 01:00
Wohnort: zu hause
Kontaktdaten:

Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Beitragvon Kleiner Elch » Mo 21. Nov 2016, 17:54

einen forenteilnehmer auf einem guter fan/böser fan kreuzzug hatten wir lange nicht mehr. es ist immer wieder amüsant, wenn diejenigen dann auch noch guter fan/böser fan selbst definieren.
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Beitragvon marco » Mo 21. Nov 2016, 19:04

Amüsant ist die Sache nur für jene, die auch alles andere immer amüsant finden.
Kleiner Elch
Beiträge: 3752
Registriert: Di 1. Aug 2000, 01:00
Wohnort: zu hause
Kontaktdaten:

Falsche Schlüsse gezogen - Sorry

Beitragvon Kleiner Elch » Mo 21. Nov 2016, 19:15

korrekt, da amüsement ein (oberflächliches) vergnügen ist.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste