Eisbären Kader 2014/15

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Kleiner Elch
Beiträge: 3752
Registriert: Di 1. Aug 2000, 01:00
Wohnort: zu hause
Kontaktdaten:

Eisbären Kader 2014/15

Beitragvon Kleiner Elch » Fr 12. Sep 2014, 14:29

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Bauchgefühl ist ein Gefühl und keine Meinung! Bild
aus einem bauchgefühl, besonders bei dicken bäuchen, kann schon eine subjektive meinung hergeleitet werden. ebenso kann die auslegung/bewertung von fakten zu einer subjektiven meinung führen. Bild
Elch der ältere
Beiträge: 7882
Registriert: Di 5. Sep 2000, 01:00
Wohnort: NO 55
Kontaktdaten:

Eisbären Kader 2014/15

Beitragvon Elch der ältere » Fr 12. Sep 2014, 15:26

Tja, Männer und Gefühle, ein schwieriges Thema. Anscheinend ziemlich uncool. Bild
muli
Beiträge: 483
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 01:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Eisbären Kader 2014/15

Beitragvon muli » Fr 12. Sep 2014, 16:51

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Zitat:
Original erstellt von alter Elch:
Und jetzt wird es persönlich. Ehrlich, das muss ich mir nicht antun. Es gibt anscheinend nur eine Meinung.

Mag sein dass es mir nicht vergönnt ist die auf der Hand liegenden Zusammenhänge zu erkennen. Die eine Wahrheit.

Wenn sich der ein oder andere aber durch Entscheidungen eines Sportvereins persönlich angegriffen fühlt, anders kann ich mir die teilweise feindseligen äusserungen hier nicht erklären, hat er aber ein ganz starkes Abgrenzungsproblem!!!

Heile Welt? Keine Ahnung. Ich gehe meinen Weg. Hab ich schon immer gemacht. Völlig egal ob im Konsens oder nicht.

Am Wichtigsten aber: ich gehe zum Hockey und zu den Bären weil ich den Sport und den Verein gut finde.
Gut ist vllt. etwas untertrieben....

Die dort handelnden Personen aber kommen und gehen. Warum soll ich mir über deren Entscheidungen den Tag vermiesen? Das müssen die schon selbst verantworten.

Alles andere überlasse ich den Berufspessimisten u.a. hier im Board.

Viel Ernst dabei.

Ja, viel Ernst, denn der Spaß ist mir in den letzten Jahren von den Eisbären verdorben worden und deshalb ziehe ich auch die Konsequenzen und habe die bis jetzt geplanten eh schon überschaubaren Besuche der DEL bis auf Weiteres komplett gestrichen!

Was mich bei dir stark verwundert, du fegst sämtliche hier vorgebrachten Argumente mit deinem Bauchgefühl bei Seite und dann beschwerst du dich, das deine "Meinung" nicht akzeptiert wird? Bauchgefühl ist ein Gefühl und keine Meinung! Bild

Vielleicht solltest du dich wirklich einmal tiefgehender mit der Problematik "deutsche Nachwuchsspieler" beschäftigen. Da sieht es nämlich richtig düster aus, was die Zukunft betrifft und ich meine so richtig, richtig düster!
Ich hatte von der Signalwirkung bezüglich der Abschiebung des Herrn Trivellato gesprochen. Denk nur mal darüber nach, denn beim Buhlen um die wenigen deutschen Spieler, die mal DEL-Niveau erreichen könnten(!), ist man vielleicht bald nicht mehr die erste Wahl. Bild

Bla Bla Blubb..... wie oft wolltest du schon den Bären in den letzten Jahren fernbleiben????? Konsequenz ist nicht deine Stärke, die beschränkt sich auf das Beleidigen anderer Meinungsträger. Geh zu den Juniors und schwelge in deinem Pseudowissen, denn am Ende handeln die Verantwortlichen so wie der Verein es für richtig hält.
Sollte die Entwicklung so weiter laufen, dass im Schnitt ein bis zwei junge Spieler in das Profiteam vollständig integriert werden, sehe ich nicht schwarz für Bären. Die Fehler begannen in der ära Jackson!!!!!

[ 12-09-2014, 15:53: Beitrag editiert von: muli ]
EHC_Eventi
Beiträge: 262
Registriert: Di 24. Dez 2013, 01:00
Wohnort: Fürstenwalde
Kontaktdaten:

Eisbären Kader 2014/15

Beitragvon EHC_Eventi » Fr 12. Sep 2014, 17:08

Ich weiß, dass ich mit meinem Beitrag sicher wieder den Unmut einiger User hervorrufe und sicher auch mit einigen kritischen Kommentare erhalten werde. Trotzdem will ich nun auch mal etwas zu den ganzen Diskussionen schreiben.

Ich will mich gar nicht groß zu dem Thema Nachwuchsförderung bei den Eisbären und schon gar nicht in Deutschland groß auslassen. Das wird und wurde hier schon viel diskutiert.

Jeder hat da sicher seine eigene Meinung dazu und auch ich bin über die momentane Situation etwas verärgert und enttäuscht. Sicher kann man über die Gründe ewig weiter diskutieren und ständig meckern. Jedem das seine!

Was mich aber seit einiger Zeit beschäftigt und auch ärgert ist, dass egal ob die Eisbären gewonnen haben oder verloren, egal ob man in Sachen Training oder Beginn der Saisonvorbereitung einiges ändert, auch wenn es für den einen oder anderen zu wenig oder falsch ist. Egal wie man mögliche Personalpolitik betreibt... es wird eigentlich nur noch alles schlecht geredet und gemeckert. Jedenfalls von sehr vielen Usern und Fans.
Okay, Kritik muss sein! Aber nur noch zu meckern und alles schlecht zu diskutieren... sorry, dass kann ich nicht nachvollziehen!

Ich denke da ist der Weg von Herrn Tatanka der richtige, wenn er von den Spielen des DEL Teams fern bleiben will. Jedem das Seine!

Ich persönlich werde aber nicht meinen Eisbären die Unterstützung verweigern, in dem ich von Spielen fern bleibe, auch wenn ich nicht mit allem einverstanden bin, was das Trainerteam oder das Management für Entscheidungen trifft.

Oft wurden hier im Forum ja erse Fans dafür kritisiert, weil sie ja "nur" so genannte Eventfans sind oder eben in die O2 gehen, wegen der ganzen vergangenen Erfolge.

Glücklicherweise sieht der größte Teil der Fans es wie ich, dass man in erster Linie die Mannschaft unterstützt und nicht das Unternehmen "Eisbären".
Wie geschrieben, jeder muss für sich selber wissen, wie man auf ersen Gegebenheiten reagiert und man muss auch kritisch sein dürfen und darüber diskutieren. Ich werde aber auch weiterhin meinen Eisbären zu jubeln und anfeuern!!!

Nur der EHC!!!
sektion_1242
Beiträge: 392
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:00
Wohnort: Bad Saarow
Kontaktdaten:

Eisbären Kader 2014/15

Beitragvon sektion_1242 » Fr 12. Sep 2014, 22:18

Zitat:
Original erstellt von EHC_Eventi:
Ich weiß, dass ich mit meinem Beitrag sicher wieder den Unmut einiger User hervorrufe und sicher auch mit einigen kritischen Kommentare erhalten werde. Trotzdem will ich nun auch mal etwas zu den ganzen Diskussionen schreiben.

Ich will mich gar nicht groß zu dem Thema Nachwuchsförderung bei den Eisbären und schon gar nicht in Deutschland groß auslassen. Das wird und wurde hier schon viel diskutiert.

Jeder hat da sicher seine eigene Meinung dazu und auch ich bin über die momentane Situation etwas verärgert und enttäuscht. Sicher kann man über die Gründe ewig weiter diskutieren und ständig meckern. Jedem das seine!

Was mich aber seit einiger Zeit beschäftigt und auch ärgert ist, dass egal ob die Eisbären gewonnen haben oder verloren, egal ob man in Sachen Training oder Beginn der Saisonvorbereitung einiges ändert, auch wenn es für den einen oder anderen zu wenig oder falsch ist. Egal wie man mögliche Personalpolitik betreibt... es wird eigentlich nur noch alles schlecht geredet und gemeckert. Jedenfalls von sehr vielen Usern und Fans.
Okay, Kritik muss sein! Aber nur noch zu meckern und alles schlecht zu diskutieren... sorry, dass kann ich nicht nachvollziehen!

Ich denke da ist der Weg von Herrn Tatanka der richtige, wenn er von den Spielen des DEL Teams fern bleiben will. Jedem das Seine!

Ich persönlich werde aber nicht meinen Eisbären die Unterstützung verweigern, in dem ich von Spielen fern bleibe, auch wenn ich nicht mit allem einverstanden bin, was das Trainerteam oder das Management für Entscheidungen trifft.

Oft wurden hier im Forum ja erse Fans dafür kritisiert, weil sie ja "nur" so genannte Eventfans sind oder eben in die O2 gehen, wegen der ganzen vergangenen Erfolge.

Glücklicherweise sieht der größte Teil der Fans es wie ich, dass man in erster Linie die Mannschaft unterstützt und nicht das Unternehmen "Eisbären".
Wie geschrieben, jeder muss für sich selber wissen, wie man auf ersen Gegebenheiten reagiert und man muss auch kritisch sein dürfen und darüber diskutieren. Ich werde aber auch weiterhin meinen Eisbären zu jubeln und anfeuern!!!

Nur der EHC!!!

Schön und gut was du erzählst. Mit dem Slogan:" Jedem das Seine" solltest du etwas vorsichtiger umgehen!!!!
Ist geschichtlich etwas belastet
EHC_Eventi
Beiträge: 262
Registriert: Di 24. Dez 2013, 01:00
Wohnort: Fürstenwalde
Kontaktdaten:

Eisbären Kader 2014/15

Beitragvon EHC_Eventi » Fr 12. Sep 2014, 22:57

@sektion_1242: diesen Blödsinn von wegen Geschichte kann ich echt nicht mehr hören und hat denke ich mit dem was ich geschrieben nichts zu tun!!!
sektion_1242
Beiträge: 392
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:00
Wohnort: Bad Saarow
Kontaktdaten:

Eisbären Kader 2014/15

Beitragvon sektion_1242 » Fr 12. Sep 2014, 23:17

Zitat:
Original erstellt von EHC_Eventi:
@sektion_1242: diesen Blödsinn von wegen Geschichte kann ich echt nicht mehr hören und hat denke ich mit dem was ich geschrieben nichts zu tun!!!
Dann spar dir das jedem das seine gequatsche
sektion_1242
Beiträge: 392
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:00
Wohnort: Bad Saarow
Kontaktdaten:

Eisbären Kader 2014/15

Beitragvon sektion_1242 » Fr 12. Sep 2014, 23:20

Tatanka
Beiträge: 12352
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Eisbären Kader 2014/15

Beitragvon Tatanka » Fr 12. Sep 2014, 23:36

@ muli
Schmerzen die Zehen immer noch, auf die ich dir gelascht bin? Bild
muli
Beiträge: 483
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 01:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Eisbären Kader 2014/15

Beitragvon muli » Sa 13. Sep 2014, 00:09

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
@ muli
Schmerzen die Zehen immer noch, auf die ich dir gelascht bin? Bild

Mir schmerzen keine Körperteile. An deiner Stelle würde ich mich fragen was das ganze "Geblubbere" im Forum für einen Wert hat. Deine Meinung kommt beim Verein an wie ein laues Lüftchen, das keinen Arsch interessiert. Oder wurden Sharipov und Co. wegen deiner Einwände nicht abgegeben ????

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste