Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Robert
Beiträge: 2485
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Beitragvon Robert » Mi 24. Apr 2002, 22:55

Man hört so gar nichts mehr in bezug auf den Hallenbau am Ostbahnhof? Ist der etwa ein wenig ins Stocken geraten oder läuft alles nach Plan?

[ 24-04-2002, 22:03: Beitrag editiert von: Robert ]
yes
Ice-Olli
Beiträge: 4789
Registriert: Mi 20. Jun 2001, 01:00
Wohnort: MOL
Kontaktdaten:

Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Beitragvon Ice-Olli » Mi 24. Apr 2002, 23:29

ich hab da irgendwann in den letzten tagen was im berlin-teil der berliner zeitung was gelesen das es voran geht im bezug auch halle.
es sind noch andere sachen offen die aber demnach mit der halle nix zu tun haben. (bürogebäude mit eventuellen großmieter, der seine zentrale nach berlin verlagern will, oder so)
Robert
Beiträge: 2485
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Beitragvon Robert » Mi 24. Apr 2002, 23:32

SAP geht doch zum Hackeschen Markt. Bild

Naja, vielleicht braucht die Gruppe: "Prinz zu Hohenlohe und Banghard" ja neue Geschäftsräume. Bild
yes
Ecki
Beiträge: 1044
Registriert: Mi 6. Jun 2001, 01:00
Wohnort: wieder zurück im Bärchenland
Kontaktdaten:

Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Beitragvon Ecki » Do 25. Apr 2002, 00:28

Ihr habt recht, ist ein bissel still geworden um das Thema.

Wollte mo unsere Bitte nach regelmäßiger Information hierüber nicht mal an geeigneter Stelle anbringen?

@mo, berichte uns bitte, wie ist der Stand der Dinge?!
mcbaer
Beiträge: 10634
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Beitragvon mcbaer » Do 25. Apr 2002, 09:07

Genau, Spitzenidee!
Infomäßig könnte da ein bißchen mehr laufen!
Nach wie vor hält sich die Begeisterung für die neue Arena doch eher in Grenzen. Mit einer ergiebigeren Öffentlichkeitsarbeit könnte da doch vielleicht was bewegt werden.....

[ 25-04-2002, 08:08: Beitrag editiert von: mcbaer ]
Dirk Lykar
Beiträge: 1855
Registriert: Mo 4. Mär 2002, 01:00
Wohnort: Berlin - Friedrichshain
Kontaktdaten:

Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Beitragvon Dirk Lykar » Do 25. Apr 2002, 11:24



[ 25-04-2002, 10:28: Beitrag editiert von: Andreij Aleinikow ]
ja
Dirk Lykar
Beiträge: 1855
Registriert: Mo 4. Mär 2002, 01:00
Wohnort: Berlin - Friedrichshain
Kontaktdaten:

Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Beitragvon Dirk Lykar » Do 25. Apr 2002, 11:25

Aus einem anderen Thread(wo es um die Trainerfrage
ging)habe ich gelernt,das Moritz vergeßlich ist.Vielleicht hat man beim EHC auch vergessen das eine Halle gebaut werden soll... Bild Bild
ja
Ice-Olli
Beiträge: 4789
Registriert: Mi 20. Jun 2001, 01:00
Wohnort: MOL
Kontaktdaten:

Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Beitragvon Ice-Olli » Do 25. Apr 2002, 13:02

FRIEDRICHSHAIN

2003 Baubeginn für Arena am Ostbahnhof
Verhandlungen mit den ersten Büromietern laufen
[i][/I]
[I]Karin Schmidl[/i]

Für das neue Stadtviertel zwischen Warschauer Straße, Mühlenstraße und der Bahntrasse, in dessen Mittelpunkt die Großarena für 16 000 Menschen steht, liegt jetzt ein erster Masterplan vor. Im kommenden Jahr sollen auf der 21 Hektar großen Bahnbrache die Bauarbeiter anrücken.
"Wir beginnen mit dem Bau der Arena, die weitere Reihenfolge hängt dann von der Vermietung ab", sagt Kevin Murphy, beim Investor Anschutz Entertainment Group (AEG) in Los Angeles verantwortlich für die Entwicklung des Areals. Geplant ist ein Viertel, in dem Menschen wohnen, arbeiten und sich vergnügen können. Fürs Vergnügen ist neben der Großhalle für Sport und Konzerte ein weiteres riesiges Gebäude geplant - mit Kino, Bühnen, Sportmöglichkeiten, Restaurants und einer Einkaufsmall. "Hierfür entwickeln wir gerade ein Szenario, das muss wie ein Paket sein", so Murphy.

Möglicherweise könnten der am Warschauer Tor geplante, 135 Meter hohe Büroturm und ein angrenzendes weiteres Bürogebäude zeitgleich mit der Arena gebaut werden: AEG ist im Gespräch mit einem "international agierenden Großunternehmen", das Interesse für den Standort signalisiert hat. Um welches Unternehmen es sich handelt, ist geheim. "Wenn das klappt, hätten wir 80 000 Quadratmeter, das sind 20 Prozent der gesamten Bürofläche, auf einen Schlag vermietet", sagt der Manager.

Vier statt acht Hochhäuser

Die wirtschaftliche Lage schätzt Murphy als "sehr schwierig" ein: "Wir wollen das Beste hoffen", sagt er. Aber wenn man nur an die negative Sicht der Immobilienbranche glaubte, "würden wir gar nicht erst anfangen". Man werde das Gelände, dessen Entwicklung bis zu 20 Jahre dauern werde, in Konkurrenz zu anderen Standorten in der Stadt vermarkten. Zum Beispiel müsse neben dem Zugpferd Entertainment auch ein "gewisses Image" für das Wohnen entlang der Mühlenstraße entwickelt werden. Mit Blick auf die Spree, gegenüber der East Side Gallery, sollen hinter einer Doppelbaumreihe exklusive Wohnungen entstehen. Darüber, wie das drei Kilometer lange Denkmal East Side Gallery in das Viertel einbezogen werden kann, etwa mit einer Öffnung zu einer Marina, soll mit Denkmalpflegern und Künstlern geredet werden.

Zufrieden mit der Planung ist man im Bezirk. Auch darüber, dass es jetzt nur noch vier statt der ursprünglich vorgesehenen acht Hochhäuser geben soll. Sie sollen zwischen 90 und 135 Meter hoch werden und auf dem weitläufigen Gelände Fixpunkte setzen. "Wir denken, in 20 Jahren gibt es immer noch etwas zu überdenken, wird man wieder ein Stück klüger", sagt Baustadtrat Franz Schulz (Grüne).
Quelle
mcbaer
Beiträge: 10634
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Beitragvon mcbaer » Do 25. Apr 2002, 16:32

Aha toll, endlich "Neuigkeiten"!

Bild Bild Bild

...und so ausführlich....

[ 25-04-2002, 15:33: Beitrag editiert von: mcbaer ]
Dirk Lykar
Beiträge: 1855
Registriert: Mo 4. Mär 2002, 01:00
Wohnort: Berlin - Friedrichshain
Kontaktdaten:

Wie steht es in Sachen Hallenbau?

Beitragvon Dirk Lykar » Do 25. Apr 2002, 17:01

Tja beim EHC werden ja bekanntlich keine Wasserstandmeldungen,sondern nur fertige Abschlüsse bekanntgegeben. Bild Bild Bezüglich des hallenbaus dürften wir also bis 2004 mit "Neuigkeiten" verschont bleiben... Bild
ja

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste