Neue Halle???????

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7810
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Neue Halle???????

Beitragvon Heavy » Fr 11. Mai 2001, 20:40

Ich verstehe den Alarm, den hier einige machen nicht! Anschütz baut die Halle wie geplant am Ostbahnhof. Okay. Die Preussen haben ihr von anfang an aussichtsloses projekt nun auch offiziell begraben. Super.
Den Rest haben wir doch schon vor Ewigkeiten durchgekaut. Der gemeine Preusse traut sich größtenteils noch nicht in den Osten, weil er vor den herumstreunenden, hungrigen und mordlustigen Ossis eine Heidenangst hat und weil eineige von denen aus Prinzip nicht in den Osten fahren. Tja. Die Halle im Osten ist quasi der schleichende Untergang von "Wir sind die Guten". Uns sollte es doch nicht stören, wenn sie in der Halle spielen, wenn wir sowieso was besseres zu tun haben.
Also wenn immer alle nur meckern, können wir sowas wie Corona eben nicht mehr machen!
Andi
Beiträge: 62
Registriert: Do 3. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neue Halle???????

Beitragvon Andi » Fr 11. Mai 2001, 22:06

hi alle,
melde mich ja selten hier zu wort, aber ich glaube ich platze, wenn ich es jetzt nicht rauslasse ...
ist doch ne riesensauerei und verrat an den fans hoch drei ...
die sportliche sicht:

wie soll sich denn eine identifikation der fans mit der spielstätte ergeben, wenn man weiß, dass es auch die heimstätte der VERHASSTEN konkurrenz ist ... noch dazu wo es für viele ehc-fans (mich eingeschlossen) schon ohne die capitalistischen parasiten (die es nach ihrem wie gewöhnlich ewigen großkotzigen gehabe im vorfeld schlussendlich doch nicht alleine auf die reihe kriegen!) schwer genug ist sich vom welli zu verabschieden ... wahrscheinlich baut man aber auf die leidenschaft der eingefleischten fans, die ihrer mannschaft überallhin folgen werden und das wahrscheinlich zu recht, wer weiß!?
die wirtschaftliche sicht:

aus wirtschaftlicher sicht kann man anschutz nur gratulieren, dass er somit berlin eishockey-mäßig sogut wie komplett in der hand hat und die traditionelle konkurrenz der vereine ausnutzt um doppelt zu verdienen ...
für mich ist und bleibt es die totale verarsche und der totale verrat an den fans (jedenfalls auf moralische art und weise) ... nur zählt das im kapitalismus leider ja nicht!!!!
und man macht sich ja lächerlich, wenn man jetzt noch einen der beiden vereine "anhimmelt" und den anderen "hasst", weil man genau weiß, dass genau diese emotionen aufs äußerste ausgenutzt werden vom dicken onkel in ammiland, der davon immer noch fetter wird und sich wahrscheinlich einen abgrinsen wird in seinem sonnigen L.A.!!!!!
das es beim eishockey heutzutage (und das ja schon seit nunmehr 11 jahren) nur noch ums kohle scheffeln geht ist ja gut und schön, aber wenigstens ein KLEIN BISSCHEN verbundenheit der inverstoren mit dem verein und seiner tradition an sich (so wie es mr. banghard BIS HEUTE bei den preussen gezeigt hat) wäre doch schon irgendwie wünschenswert oder sehe ich das etwa alles zu naiv?!?
wie seht ihr das?
[Diese Nachricht wurde von Andi am 11-05-2001 editiert.]
dynamoboys
Beiträge: 2171
Registriert: Do 10. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland, Berlin, Alt-Hohenschönhausen
Kontaktdaten:

Neue Halle???????

Beitragvon dynamoboys » Fr 11. Mai 2001, 22:39

Ich sehe das genauso, Andi. Irgendwie kapiere ich die Leute hier nicht. Wir spielen in einer Halle mit den Preussen, haben keine Bastion mehr, die es zu verteidigen gilt. Wir haben nur noch ein Scheiss-Stadion, wo die Stimmung flöten geht. Und vor allem: Im Vorfeld wurde das doch immer bestritten, Einstieg bei den Preussen z.B. Ich finds echt zum Kotzen, ich krieg mich echt nicht mehr ein. Wo sind denn die ganzen Traditionalisten hier? Ich verstehe es nicht, ich bin einfach nur wütend und enttäuscht...
Tschau dynamoboy #27
- Eisbären und der IEC -
Elch der ältere
Beiträge: 7882
Registriert: Di 5. Sep 2000, 01:00
Wohnort: NO 55
Kontaktdaten:

Neue Halle???????

Beitragvon Elch der ältere » Fr 11. Mai 2001, 23:01

... tolle Halle keine Stimmung EHC ?

18.000 - die spinnen wohl!

Wenn ich mich an die aufsaugende Akustik a la Globen in Stockholm erinnere - na dann gute Nacht.

Jetzt haben wir auch Play -Station -Hockey in Berlin.

Klatschpublikum wie bei ALBA oder was, wer soll denn sonst die Halle "vollsitzen"?
Gute Nacht Hockeystimmung.
13-G
Beiträge: 2650
Registriert: Di 29. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neue Halle???????

Beitragvon 13-G » Fr 11. Mai 2001, 23:15

na das die entwicklung zu unternehmen im sport nicht mit schräbergartenathmosphäre und vereinseigener gemütlichkeit einhergeht dürfte wohl keinem hier entgangen sein und von dem verein "DYNAMO BERLIN" konnte man sich getrost auch schon vor einiger zeit verabschieden.mir ist es allemal lieber eine neue halle mit den preussen zu teilen als in ehren und in einer alten halle dem langsamen ende entgegen zu sehen.es ist für das berliner eishockey ein gewinn.und wie heavy schon an anderer stelle bemerkte wird anschütz bei der banghart-gruppe einsteigen.zumindest lese ich das auch so aus der mitteilung.da steht nichts von einer beteiligung an den preussen.
keine aussage ohne meinen anwalt !
Andi
Beiträge: 62
Registriert: Do 3. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neue Halle???????

Beitragvon Andi » Fr 11. Mai 2001, 23:56

@G-13
es geht mir nicht um "schräbergartenathmosphäre und vereinseigene gemütlichkeit" ..... sondern darum, dass wir uns die spielstätte mit den scheiss preussen teilen und so auf lange sicht keine richtige "neue" verbundenheit damit aufbauen können ... denn zu ner neuen kultigen (meinetwegen auch 18000-mann-fassenden und damit stimmungstötenden ... darum gehts mir jetzt aber nicht) halle für unsere bären gehört nu mal, dass dort NUR EHC-logos und EHC-sponsoren-werbung zu sehen ist und das vielleicht sogar entlang den fluren eine art geschichtlicher abriss unseres kultvereins in wort und bild (a la wandzeitung ;-) ) vorzufinden ist ...
aber all diese verbindungen zum EHC wird man nicht in die halle integrieren können oder sollen die EHC-logos gleich neben den Preussen-logos hängen (vielleicht noch mit nem "liebesherz" dazwischen?!) ... oder man bringt überall solche wechsel-werbeflächen an, wie wir sie aus den bahnhöfen kennen ...
auf jeden fall geht der kult-geist bzw. die kultige verbindung zum austragungsort (oder wie dynamoboys es so schön ausdrückte "unsere bastion") der eishockeyfan-(wort)gefechte verloren, weil es eben nicht mehr "UNSERE HALLE" ist ... und das wird meiner meinung nach mit der größte stimmungskiller sein neben den schon zu oft erwähnten anderen, den man mit ner wirklich eigenen halle hätte noch vermeiden können ....
aber ejal ... ändern kann mans ehh nich ... ma schaun wies sich entwickelt ...
[Diese Nachricht wurde von Andi am 11-05-2001 editiert.]
kaeptn eisbaer
Beiträge: 475
Registriert: Di 1. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Nordberlin
Kontaktdaten:

Neue Halle???????

Beitragvon kaeptn eisbaer » Sa 12. Mai 2001, 00:23

schön, dass WIR die halle bauen! die wirtschaftlich sinnvollste lösung ist gefunden worden. vor uns stehen noch drei tolle jahre im welli, danach werden wir noch vier oder acht derbys in unserem anschutz-dome erleben.
dann wirds schnieke und kölnarenig - ob wir wollen oder nicht. die preussen werden wir in UNSERER neuen halle nicht lange zu gast haben. es wird wohl in dieser stadt nur ein verein überleben. ein oder zwei spielzeiten am ostbahnhof mit magerem zuschauerschnitt, dann ist schluss mit dem BSC in der DEL.
danke papa anschutz!
Hockeygod
Beiträge: 2147
Registriert: Mo 31. Jan 2000, 01:00
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Neue Halle???????

Beitragvon Hockeygod » Sa 12. Mai 2001, 01:07

Ich bin auch für das Hess-Stadion.
Obwohl das mit dem aufverkauft schwer werden dürfte. Immerhin gehen da auch 3200 Leute rein.
FunTaOnIce
Beiträge: 268
Registriert: Fr 28. Jul 2000, 01:00
Wohnort: Otherside
Kontaktdaten:

Neue Halle???????

Beitragvon FunTaOnIce » Sa 12. Mai 2001, 02:56

@Andi:

quote:es geht mir (...) darum, dass wir uns die spielstätte mit den scheiss preussen teilen und so auf lange sicht keine richtige "neue" verbundenheit damit aufbauen können ... denn zu ner neuen kultigen (meinetwegen auch 18000-mann-fassenden und damit stimmungstötenden ... darum gehts mir jetzt aber nicht) halle für unsere bären gehört nu mal, dass dort NUR EHC-logos und EHC-sponsoren-werbung zu sehen ist und das vielleicht sogar entlang den fluren eine art geschichtlicher abriss unseres kultvereins in wort und bild (a la wandzeitung ;-) ) vorzufinden ist

Das kann nicht ernsthaft Deine Sorge sein, denn die dürftest Du relativ schnell los sein, wenn erstmal ein Jahr Caps am Ostbahnhof erleben würdest. Eine leere Halle, nichts los! Das schreit doch dann förmlich nach der Aussage: "Na, wenn eh kaum einer zu den Caps geht...." und "jaja, einige Spieler werden sich wohl umorientieren...".
Darum glaube ich eher, dass sich alles darauf konzentrieren wird, nur noch einen Club zu vermarkten bzw. in der Halle spielen zu lassen. Ihr müsstet Euch nicht um so lästige Dinge kümmern, wie Du anführst, weil es diese Komplikationen nicht geben wird. Die Scheisspreussen spielen dann mindestens nicht mehr in der DEL und ihr habt die Halle und damit das größere Problem: Nämlich tausende Fans, die auch nichts anderes woll(t)en, als die Scheisspreussen auch. Eine Heim-Atmosphäre mit knackevollen Rängen und super Stimmung. Stattdessen muss man sich dann mit weißgehandschuhten Ordnern herumärgern, die einen nicht in Basis Q lassen wollen, obwohl gerade da der Kumpel steht Bild Aber ob in eine Mulitifunktions-Arena noch EHC-Logos sogar noch entlang den Fluren reinpassen, darf bezweifelt werden, wenn man sich mal umschaut, da sie ja auch für andere Zwecke gebraucht wird.
Ihr habt gewonnen - findet Euch damit ab!
bye

FunTa
@Käptn Eisbär: 100% Zustimmung
Andi
Beiträge: 62
Registriert: Do 3. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Neue Halle???????

Beitragvon Andi » Sa 12. Mai 2001, 11:10

@FunTa
die dinge, die ich angeführt habe sind nun mal die, die mich als ehc-anhänger in dieser sache bewegen ... und das ihr preussen-fans natürlich ganz andere probleme mit der situation habt als wir ist mir durchaus klar ...
daher können preussen- und eisbären-fans dieses thema auch schlecht diskutieren, zumindest niemals auf gleicher ebene ... und genau deshalb habe ich diesen beitrag auch hier im ehc-forum gepostet und nicht im caps-forum ...
aber egal jetzt ... im endeffenkt kann man doch soviel posten und diskutieren wie man will ... die wahrscheinlicheit, dass sich dadurch an dieser situation irgendwas ändert ist doch leider verschwindend gering ... und vielleicht kommt ja doch alles noch ganz anders, als sich von uns überhaupt jemand bis jetzt ausmalen kann ...
nur als "Gewinner" würde ich uns ehc-fans in dieser angelegenheit noch lange nicht bezeichnen wollen ... vielleicht etwas mehr Gewinner als ihr preussen-fans ... aber das ist auch schon das höchste der gefühle ... dazu muß sich erst noch etwas deutlicher zeigen, wo die fahrt hingeht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste