Eisbären-Kader 16/17

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
mcbaer
Beiträge: 10589
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 16/17

Beitragvon mcbaer » Do 31. Mär 2016, 00:32

Logischer Schritt von Filin.
Eine dicke Klatsche mehr für die sportliche Leitung. Bild

Ich geh dann mal ne Runde Knochen quer kotzen ... Bild
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2553
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 16/17

Beitragvon Pittiplatsch84 » Do 31. Mär 2016, 01:10

Zitat:
Original erstellt von Yzebär:
Die Bedingungen wie vor und zu den Meisterjahren gibt es nicht mehr und wird es auch lange nicht mehr geben. Man kann in den nächsten Jahren zwar Meister werden, aber nicht aufgrund eines Konzepts, sondern weil man glücklich verpflichtet hat.
So kann man es natürlich auch angehen. Bild
Oder man wird seinen Managementaufgaben endlich mal gerecht und entwickelt ein Konzept, welches an die Rahmenbedingungen angepasst ist.
Genau dieses fehlt doch total oder ist zumindest nicht zu erkennen. Man ist nur reaktiv, hauptsache die Zuschauer kommen und der Schein kann irgendwie nach aussen gewahrt bleiben.
Wenn auch nur einer die von dir beschriebene Eistellung teilt, sollte er sofort sein Hut nehmen und den Platz räumen.
Wo ist die Identität vom Verein?
Spieler verlassen den Verein in der Jugend, weil man ihnen nicht die nötigen Trainingsbedingungnen liefern kann.

Man hat keinen Platz mehr für den Nachwuchs im DEL-Team und verpflichtet lieber Japaner...

Man kommt zu spät bei Spielern die von Übersee zurück in die DEL kommen.(Noebels war die Ausnahme)

Man beschwert sich über die zu hohen Gehälter bei gestandenen Spielern.

Wo ist da auch nur der Ansatz eines Konzepts zu erkennen...

Aber ich habe einen Tipp: Wenn man nicht mit einem Konzept agieren möchte, könnte man einiges an Geld beim Personal in der Führung einsparen...dann kann man einen Australier mehr verpflichten und auf das Glück hoffen.

[ 30-03-2016, 12:12: Beitrag editiert von: Pittiplatsch84 ]
Tatanka
Beiträge: 12282
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 16/17

Beitragvon Tatanka » Do 31. Mär 2016, 01:21

Zitat:
Original erstellt von Nicebär:
Nicht wieder anfangen zu flennen, Tattakannchen
So sieht dann dein einziger Beitrag nach dem Ausscheiden im VF und den Gedanken des Kaders zur neuen Saison aus, Respekt!
Vielleicht solltest du deinen Rat bezüglich therapeutischer Hilfe mal für dich in Erwägung ziehen, denn irgendetwas stimmt bei dir nicht, wenn deine Beiträge sich ausschließlich mit meiner Person beschäftigen. Bild
Und bezüglich meiner Tränen kann ich dich beruhigen. Beim Gedanken an dein Gesicht nach dem Spiel am Montag waren es ausschließlich Freudentränen. Bild Bild Bild

Zitat:
Original erstellt von shearer25:
Kann es sein, dass da zwischen den Zeilen der gute alte Dieter Nuhr Spruch "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten" durchschimmert ???? Bild
In Bezug auf was?
Ich bin ja inzwischen an einem Punkt angekommen, wo man eingestehen muß, daß manche nur zu überzeugen sind, wenn die Katastrophe eingetreten ist. Bild
mcbaer
Beiträge: 10589
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 16/17

Beitragvon mcbaer » Do 31. Mär 2016, 02:03

Zitat:
Original erstellt von Larouche:
Zitat Ustorf:

Natürlich ist das schade. Wir haben den Spieler ausgebildet und dann geht er weg. Aber es war für ihn besser in Dresden zu spielen, als bei uns als zwölfter oder dreizehnter Stürmer auf der Bank zu schmoren.

Einfach nur beschämend. Solche Aussagen sind sowas von peinlich wenn man sieht, wie Kuji die halbe Saison stolpern durfte!

Dieser Abgang ist ein weiterer Fingerzeig. In den letzten Jahren fährt man den Verein geradezu an die Wand!

Dem kann ich nur zustimmen. Nicht zu vergessen noch das Glanzstück der Vertragsverlängerung für Bell um zwei Jahre. Darüber hinaus bin ich schlicht und ergreifend sprachlos.

[ 31-03-2016, 01:05: Beitrag editiert von: mcbaer ]
Reichert
Beiträge: 1287
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 16/17

Beitragvon Reichert » Do 31. Mär 2016, 06:16

Nicht dein ernst!? Es ist doch zum kotzen. Leider werden solche sich disqualifizierenden Entscheidungen weiter getroffen, solange die Halle voll ist und man sich nur genug in die eigene Tasche lügen kann. Man darf sich inzwischen ruhig selber fragen, zu welchen Eisbären man eigentlich noch geht. Die die einen zum Verein gelockt und gehalten haben jedenfalls nicht.
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7757
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 16/17

Beitragvon Heavy » Do 31. Mär 2016, 07:34

So lange man sich weiter ob seiner tollen Nachwuchsarbeit in die eigene Tasche lügt, wird sich nichts ändern. Dazu müsste man ja mal anlysieren, was man (seit Jahren) falsch macht.

Ist ist ja auch unglaublich schwierig sich in so einen jungen Spieler rein zu versetzen. Zu erleben, dass man selbst mit der Begründung nach Dresden geschickt wird, dass es besser für einen selbst ist. Und gleichzeitig zu sehen, dass beim DEL Team Bell und Kuji Eiszeit bekommen.
Vermutlich hat man ihm entweder auch für die nächste Saison keine aktzeptable Perspektive aufgezeigt oder man hat sogar noch gar nicht mit ihm gesprochen.

Wie viele gute junge Spieler sind in den letzten Jahren weg?
Filin
Schlenker 1
Schlenker 2
Supis
Scharipov
...
Man kann sein Nachwuchsproblem auch derart lösen, dass man ihn einfach abschafft.

[ 31-03-2016, 07:20: Beitrag editiert von: Heavy ]
CultCat
Beiträge: 702
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 16/17

Beitragvon CultCat » Do 31. Mär 2016, 08:08

Und das dann noch vor dem Hintergrund, dass uns erzählt wurde, dass die Kartenpreise steigen, weil die Nachwuchsarbeit so teuer ist...
Schön, dass wir mit unseren Eintrittsgeldern den Nachwuchs für die anderen Clubs finanzieren. Bild
Katzen sind winzig kleine Frauen in billigen Pelzmänteln.
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7757
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 16/17

Beitragvon Heavy » Do 31. Mär 2016, 08:17

Bei den Eisbären könnte ein junger Sidney Crosby spielen. Man würde ihm sagen, er müsse Spielpraxis beim Zweitligisten sammeln, während er in Canada das Olympiateam anführen würde. Bild
Papa_Bär
Beiträge: 345
Registriert: Do 2. Apr 2015, 01:00
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 16/17

Beitragvon Papa_Bär » Do 31. Mär 2016, 08:21

Filin nach Nürnberg. Ich bin sprachlos. Das kann doch nicht wahr sein. Ist heute schon der 1. April?
Das ist nur noch Provinz.
Yzebär
Beiträge: 5406
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 16/17

Beitragvon Yzebär » Do 31. Mär 2016, 09:24

Ist doch egal. Dann holen wir uns eben das nächste Talent aus unserem Farmteam... ooops... ähhh...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste