Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Robert P
Beiträge: 12239
Registriert: So 19. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Beitragvon Robert P » Fr 11. Mai 2001, 21:09

quote:Original erstellt von Heavy:

[B]Bleibt doch mal friedlich. Anschütz steigt bei Banghard seiner Bauluden-Bude ein. Das heißt doch noch lange nicht, daß er auch bei den Preussen einsteigt.

B]



Sorry, aber das ist für mich dasselbe!!!

yes
Nordlicht
Beiträge: 82
Registriert: Mi 7. Jun 2000, 01:00
Wohnort: im hohen Norden
Kontaktdaten:

Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Beitragvon Nordlicht » Sa 12. Mai 2001, 00:54

Tut, mir Leid, Euch noch weiter runterzuziehen, aber Banghard hat höchst selbst von einem Partner gesprochen, "dessen Wissen und Hilfe die Capitals in den nächsten Jahren sportlich wie wirtschaftlich positiv beeinflussen wird." U.a. soll Herr Kornett auch bei den kleinen Scheißern aus dem dunklen Teil der Stadt dann etwas zu sagen haben.
Damit hat der Verein für mich seine Seele verkauft. Ich stehe seit 10 Jahren zu dem Team und habe in der Zeit die Abneigung gegen den Erzrivalen wie alle von uns gepflegt. Die Fahrt zum Wellblechpalast war für mich immer - in welchem Zustand dieser auch war - wie dir Fahrt nach Mekka. was ich dort erlebt habe, positiv wie negativ, hat mich geprägt. Dieses Stadion für eine andere (eigene) Halle zu verlassen, wäre schwer genug. Aber eine Halle - egal wem sie gehört - mit dem Feind zu teilen, ist einfach das Letzte und würde mir jedenfalls dieses gigantische Gefühl eines Heimspiels nehmen.
DER NORDEN TRAUERT MIT EUCH!!!!!!!!!
Andi
Beiträge: 62
Registriert: Do 3. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Beitragvon Andi » Sa 12. Mai 2001, 10:33

100%ige zustimmung Nordlicht!!!!

wenn sich papa anschütz da mal nicht ins eigene knie gefickt hat (bezogen auf die kundenzufriedenheit, also fanzufriedenheit)
aber wie heißt es doch so schön:

"Es kommt erstens sowieso anders und zweitens als man denkt!"
also abwarten und tee trinken ...
Hockeygod
Beiträge: 2147
Registriert: Mo 31. Jan 2000, 01:00
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Beitragvon Hockeygod » Sa 12. Mai 2001, 11:21

Ich bin auch der Meinung, daß sich Anschütz (wieder einmal) leicht verkalkuliert hat.
Es fing an mit dem Einstige bei den Eisbären, wo es stetig bergab ging (sportlich, Zuschauerschnittmäßig und sponsorenmäßig). Nun die Halle:

Er wird als Vorbild sein Staples Center nutzen, wo die Basketballteams Clippers und Lakers spielen. Nur kann man das wirklich transferieren?! Die beiden Teams unterscheiden sich in sozialen Aspekten der Fanstruktur, demgegenüber die beiden Berliner Teams, die sich neben sozialen auch vor allem durch räumliche Gegebenheiten unterscheiden.
Und da liegt das Problem.... die Brisanz zwischen den Teams entsteht noch immer durch den Ost-West-Konflikt, auch wenn es unter den Fans einige "Fehlgeleitete" gibt (Bernauer, die zu den Caps gehen; Britzer, die zu beiden Vereinen gehen). Und der fällt bei einer gemeinsamen Halle weg. Und damit schwindet auch das Interesse an beiden Clubs, wobei der Umzug die Caps härter treffen dürfte. Auch denke ich, daß aus den 20% Anschütz Beteiligung an der Caps GmbH bald mehr als 51% werden.
Zudem hoffe ich, daß Mezin nicht der erste Wechsler ist und hier im nächsten Jahr rumkaspert. Denn seit seinem Jahr in Nürnberg hat er doch stetig abgebaut.
Spirit
Beiträge: 704
Registriert: Di 25. Jan 2000, 01:00
Wohnort: Exil
Kontaktdaten:

Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Beitragvon Spirit » Sa 12. Mai 2001, 12:02

quote:Original erstellt von Nordlicht:

Aber eine Halle - egal wem sie gehört - mit dem Feind zu teilen, ist einfach das Letzte ...

DER NORDEN TRAUERT MIT EUCH!!!!!!!!!

Na, jezt mal nicht übertreiben!!! Gleich ein Feindbild aufzubauen und mit ordentlicher sportlicher Rivalität zu vergleichen... Bild
Was nicht heißt, daß ich mit den Plänen einverstanden bin, aber es war absehbar..., und ändern können wir eh nichts! BildAlso heißt es sich damit abfinden, es funktioniert ja auch in München oder in Rom... Bild Und wir wissen ja, die Halle gehört nicht den Preußen, dürfte es nicht reichen zu wissen, daß sie nie ein richtiges Heimspiel haben?????
Q
Beiträge: 50
Registriert: Sa 28. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Beitragvon Q » Sa 12. Mai 2001, 17:58

Es ist alles unfaßbar !!!

Erstens diese Posse mit der Halle. Ich glaube jeder kann sich vorstellen, worauf das in der Zukunft hinausläuft. Man bekommt das kalte Grausen. Das ist ungefähr wie eine Fusion zwischen Union und BFC oder noch schlimmer !

Außerdem fällt mir auf, daß sich sehr viele Leute, auch hier im Forum, den blödesten Entwicklungen anpassen. Irgendwie wird für alles Verständnis entwickelt. Alles war voraussehbar. Und wahrscheinlich rennen noch ein Haufen Leute zu den Spielen des EHC Preussen Berlin. Wir lassen uns hier von einem geldgeilen amerikanischen Cowboy verarschen, der nur Kohle im Kopf hat und definitiv nichts mit Vereinstraditionen. Ich glaube schon, daß er uns vor dem witschaftlichen Ruin gerettet hat, aber vielleicht hätte man in der damaligen Situation lieber nach anderen, nicht unbedingt so potenten, Gesellschaftern Ausschau halten sollen. Ich will kein Fan von einem amerikanischen Unternehmen, sondern von meinem berliner Verein sein.

Wenn uns der Ami als seine Kunden betrachtet, sollte man Ihm klarmachen, daß er gerade im Begriff ist, sie auf Dauer zu verprellen. Ich hoffe, es sind noch nicht alle Messen gesungen !
Eisbärenterror
Beiträge: 1198
Registriert: So 11. Jun 2000, 01:00
Wohnort: Berlin-Hohenschönhausen
Kontaktdaten:

Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Beitragvon Eisbärenterror » Sa 12. Mai 2001, 21:54

Anschütz macht den EHC kaputt!!!
So und nicht anders wird es laufen!

Bald gibt es nur noch ein Team in der Stadt!
SEHR BALD!!!!!


(Oder kommt irgendein Preussen-fuzzi ständig zum Heimspiel in den Osten!!!!!??????)
FunTaOnIce
Beiträge: 268
Registriert: Fr 28. Jul 2000, 01:00
Wohnort: Otherside
Kontaktdaten:

Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Beitragvon FunTaOnIce » Sa 12. Mai 2001, 22:43

quote:Original erstellt von Eisbärenterror:

Anschütz macht den EHC kaputt!!!

So und nicht anders wird es laufen!

Bald gibt es nur noch ein Team in der Stadt!

SEHR BALD!!!!!

(Oder kommt irgendein Preussen-fuzzi ständig zum Heimspiel in den Osten!!!!!??????)

Nein.

Jedenfalls ich nicht. Gut möglich, dass ich dann auch so ein Sesselpupser werde und mir mal ab und an eine Sitzplatzkarte gönne und dem fröhne, was da unten so auf dem Eis so nebenbei passiert Bild
Was mich aber wundert (ohne dies negativ zu sehen), dass erst jetzt der große Überraschungsmoment über Euch hereinbricht betreffs Anschütz usw. ! War es nicht schon beim Einstieg desselbigen klar, dass die Zielrichtung eine deutlich andere sein wird, als die des einfachen Club-Teilhabers ? Die Halle stand doch von Beginn an im Vordergrund des Interesses und Anschütz brauchte natürlich einen Verein, mit dem er dieses Interesse nach vorne bringen konnte. Und der Gedanke, dass sich der EHC Eisbären und eine große Halle als eine Einheit präsentieren, war wohl auch nicht so ganz von der Hand zu weisen. Meine Ansicht ist, ohne große Internas zu kennen, dass sich dies schmerzvoll beißt mit dem Image der EHC-Fans bzw. mit der jahrelangen Identität, die man mit dem Verein verband. Soviel meine ich zumindest mich in Euren kopf hineindenken zu können....
bye

FunTa


Andi
Beiträge: 62
Registriert: Do 3. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Beitragvon Andi » So 13. Mai 2001, 10:35

@FunTa
ich gebe dir recht, dass die entwicklung, so wie du sie beschrieben hast, voraussehbar war ...
aber dass, was die meisten hier so aufregt ist ja nicht, dass wir ne neue halle kriegen, sondern dass der dicke onkel anschütz einen tierischen verrat an uns fans (seinen kunden) begangen hat, indem er den verhassten konkurrenten (sorry, aber is nu mal so!) unterstützt und damit null loyalität gegenüber seinen kunden und ihrem geliebten objekt der begierde (unser club) zeigt ...
und gerade diese loyalität zum favorisierten verein ist es doch, was die besondere bindung zwischen fan und verein im sport ausmacht (ob nun fussball, eishockey, etc.) ...
und wenn der gönner eines vereins so deutlich wie mr. anschütz zeigt, dass er nicht 100%ig hinter dem verein steht, dann ist das einfach nur ne klatsche vor den kopf der fans ... das anschütz in erster linie am geld-machen interessiert ist, war ja klar, aber man hätte doch zumindest davon ausgehen können, dass er wenigstens viel dafür tut, um die fans nicht zu verärgern, sondern eher für sich einzunehmen ... und dazu zählt einfach, dass er loyalität gegenüber dem verein zeigt, den er unterstützt ...
als bestes beispiel fällt mir da die betreiber-familie der hannover scorpions ein, die auch in erster linie am kohle-machen interessiert sein dürften und dennoch mit dem verein mitfiebern, wie die eingefleischtesten fans ... und mr. banghard war bisher für mich auch ein herausragendes beispiel für 100%ige loyalität zum club ... und der vogel hat euch jetzt regelrecht verkauft ... einfach abartig sowas ...
und natürlich beißt sich so ein verhalten des dicken onkels aus amiland mit dem image von uns EHC-fans, aber eigentlich beißt sich ein solch unloyales verhalten mit jeder fan-einstellung, egal in welchem verein und egal in welcher sportart ...
wobei ich mich da auch irren kann, weil ich hier noch keinen preussn über mr. banghard und seine verarschung an euch habe klagen hören (kann aber auch daran liegen, dass das wahrscheinlich eher in eurem forum ausdiskutiert wird und ich da schon seit wochen nicht mehr reingeschaut habe!)
soviel dazu ...
dynamoboys
Beiträge: 2171
Registriert: Do 10. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland, Berlin, Alt-Hohenschönhausen
Kontaktdaten:

Anschutz steigt bei den Preussen ein!

Beitragvon dynamoboys » So 13. Mai 2001, 23:57

Vielleicht weiß er nicht um die besondere Brisanz dieses Themas und betrachtet das nach amerikanischen Gesichtspunkten?
Tschau dynamoboy #27
- Eisbären und der IEC -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste