Eisbären-Kader 15/16

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
Larouche...
Beiträge: 1926
Registriert: Do 22. Mär 2007, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Larouche... » Do 16. Jul 2015, 23:27

Bin da auch bei tatanka

Es geht doch genau darum, dass viele Spieler bei uns eben keine Chance mehr bekommen sich zu entwickeln.

Ich kann diese Leihe überhaupt nicht nachvollziehen. Ziel war es angeblich Niederberger zur Nummer 1 bei uns aufzubauen. Ich habe eher erwartet, dass er diese Saison 40% der Spiele macht.

Es wäre wieder typisch, wenn man jetzt einen amerikanischen Torwart mit deutschem Schäferhund als Back-Up holt, Vehannen sich dann nach paar Spielen verletzt, worauhin Panik ausbricht, weil man dem BackUp nicht vertraut und dann zur Sicherheit nochmal ein neuer Keeper kommt.

Das wäre für mich das typisch denkbare, undurchdachte Prozedere unserer Vereinsführung. Das Chaos wäre perfekt!
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2556
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Pittiplatsch84 » Fr 17. Jul 2015, 00:41

Zitat:
Original erstellt von Larouche:

Es geht doch genau darum, dass viele Spieler bei uns eben keine Chance mehr bekommen sich zu entwickeln.

Ich kann diese Leihe überhaupt nicht nachvollziehen. Ziel war es angeblich Niederberger zur Nummer 1 bei uns aufzubauen. Ich habe eher erwartet, dass er diese Saison 40% der Spiele macht.

1.Welche Spieler in den letzten Jahren hat diese Chance nicht bekommen obwohl er dies aus deiner Sicht verdient gehabt hätte?
2. Da muss dann aber auch die "Nr.1" mitspielen ohne das man sich Probleme ins Team holt. Wenn Vehanen sich gar nicht in der Position sieht der Ausbilder zu sein, sondern sich lieber als Vielspieler sieht, muss man halt eine Lösung finden...Niederberger soll/will/muss mehr spielen und die billigere und einfacher Lösung ist zumindest die Leihe.
Ich wunder mich ein bisschen das viele und besonders Tatanka an diesem Punkt ansätzt und am Beispiel Niederberger verallgemeinern...
Das Problem im Nachwuchs hat doch Tatanka erst vor ein paar Tagen angesprochen: Wir sind einfach nicht mehr attraktiv für Talente in jeder Altersklasse, weshalb wir gar nicht mehr die Breite an Spielern in den Nachwuchsteams haben, die vielleicht mal den Sprung in die DEL schaffen können. Das liegt auch daran, dass der Verein keine Lösung dafür gefunden hat, was mit Talenten nach der DNL passiert(weshalb andere Standorte mehr Anziehung haben), von der Ausbildung bis dahin mal zu schweigen, da mir in diesem Bereich der Einblick fehlt.
Fakt ist, wir bekommen aus der DNL keine Spieler mehr die man direkt in die DEL werfen kann, weil man in ihr Talent vertrauf.(wer war eigentlich der letzte Spieler mit Gitter bei uns?) Und das liegt nicht nur an der Angst vor Misserfolg, sondern auch an der Qualität.
Wenn man jetzt iniduelle Wege für die Spieler findet, wie eben bei Niederberger, um sich zu entwicklen, sehe ich dies als Schritt in die richtige Richtung. Einige müssen sich von der schönen Vergangenheit vielleicht auch mal verabschieden, in der es ein Oberliga-Team in einer ganz anderen Struktur gab und sich nicht alle aufgeregt haben, weil nicht noch 4 erfahrende Ausländer mehr verpflichtet wurden.

[ 16-07-2015, 23:50: Beitrag editiert von: Pittiplatsch84 ]
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2556
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Pittiplatsch84 » Fr 17. Jul 2015, 01:14

Und am ende geht Cüpper noch nach Dresden und wir holen Zepp zurück Bild
Reichert
Beiträge: 1287
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Reichert » Fr 17. Jul 2015, 01:23

Wie ich erwartet hatte, nachdem Tyler ging....für mich keine Überraschung...
walser-17
Beiträge: 601
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon walser-17 » Fr 17. Jul 2015, 01:37

Das mit Zepp habe ich mir auch schon gedacht, jedoch glaube ich kaum, dass sowohl Vehanen als auch Zepp sich die Spiele teilen wollen.

Mittlerweile ist es offiziell, dass Cüpper nach Dresden geht, Niederberger für eine Saison ausgeliehen wird und noch ein Backup verpflichtet wird.
susej
Beiträge: 783
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 01:00
Wohnort: Schöneiche
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon susej » Fr 17. Jul 2015, 01:41

Zitat:
Original erstellt von walser-17:
Das mit Zepp habe ich mir auch schon gedacht, jedoch glaube ich kaum, dass sowohl Vehanen als auch Zepp sich die Spiele teilen wollen.

Mittlerweile ist es offiziell, dass Cüpper nach Dresden geht, Niederberger für eine Saison ausgeliehen wird und noch ein Backup verpflichtet wird.

Niederberger wird verliehen, weil Vehanen auch in der kommenden Saison die klare Nummer 1 sein wird und dann soll mit Rob Zepp ausgerechnet Vehanens Vorgänger zurückkommen? Das macht doch keinen Sinn.
Kleiner Elch
Beiträge: 3752
Registriert: Di 1. Aug 2000, 01:00
Wohnort: zu hause
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Kleiner Elch » Fr 17. Jul 2015, 01:46

Zitat:
Original erstellt von susej:
Niederberger wird verliehen, weil Vehanen auch in der kommenden Saison die klare Nummer 1 sein wird und dann soll mit Rob Zepp ausgerechnet Vehanens Vorgänger zurückkommen? Das macht doch keinen Sinn.
wenns ne klare nummer zwei werden soll, tippe ich auf jemanden mit ner ähnlichen vita wie herr elwing.
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7757
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Heavy » Fr 17. Jul 2015, 07:53

Zitat:
Original erstellt von Rhein Bär:
Heavy
Verhanen war kein Thema weil, der Herr Zepp noch da war. Der sollte eigentlich Herrn Niederberger unterstützen. Bild
Jetzt wird vielleicht umgedacht. Wieder nur ein Gedanke, vielleicht auch völlig daneben, aber Du hast ja gefragt. Blicken wir mal über den großen Teich. Stehen dort auch Nachwuchstalente in der ersten Mannschaft oder werden die im Farmteam herangezogen? Immer mal wieder mit Einsätzen in der ersten um dort die ersten Erfahrungen zu sammeln?
Nun ist M. Niederberger sicher schon weiter, als "nur" im Farmteam eines DEl Teams zu spielen und nein die DEG ist kein Farmteam, schon gar keins von uns. Aber wenn die keinen Goalie finden, aus finanziellen oder AL oder sonstigen Gründen, weshalb sollen die nicht hier nachfragen? Zumal die zu PJL gute Kontakte haben. Würdest Du nur mit Goepfert und Bick spielen, nachdem man den Vertrag mit L.Lang nicht verlängert hat? Die haben auch nicht damit gerechnet das Beskorowany in die NHL geht. Also welches Risiko besteht denn, das M. Niederberger ein Jahr an die DEG ausgeliehen wird? Man hat keinen Vertrag gekündigt, nichts. Man hat nur verliehen. So what?

Der Punkt ist für mich: Man war auf der Torhüterposition sehr gut aufgestellt. Selbst im Fall einer Verletzung eines Goalies, hätte man kein Problem gehabt.
Jetzt löst man diese Bank ohne Not auf und muss sich einen Ersatz suchen. Wie gut oder schlecht, mit oder ohne AL bleibt abzuwarten.
Genauso bleibt abzuwarten, ob Niederberger bei der DEG mehr Eiszeit bekommt, als hier.
Was hat das hier noch damit zu tun, was in Bezug auf Niederberger von der sportlichen Leitung vor einem Jahr erzählt wurde?

[ 17-07-2015, 06:54: Beitrag editiert von: Heavy ]
Also wenn immer alle nur meckern, können wir sowas wie Corona eben nicht mehr machen!
Benutzeravatar
Larouche...
Beiträge: 1926
Registriert: Do 22. Mär 2007, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Larouche... » Fr 17. Jul 2015, 08:36

Zitat:
Original erstellt von Pittiplatsch84:
Zitat:
Original erstellt von Larouche:

Es geht doch genau darum, dass viele Spieler bei uns eben keine Chance mehr bekommen sich zu entwickeln.

Ich kann diese Leihe überhaupt nicht nachvollziehen. Ziel war es angeblich Niederberger zur Nummer 1 bei uns aufzubauen. Ich habe eher erwartet, dass er diese Saison 40% der Spiele macht.

1.Welche Spieler in den letzten Jahren hat diese Chance nicht bekommen obwohl er dies aus deiner Sicht verdient gehabt hätte?
2. Da muss dann aber auch die "Nr.1" mitspielen ohne das man sich Probleme ins Team holt. Wenn Vehanen sich gar nicht in der Position sieht der Ausbilder zu sein, sondern sich lieber als Vielspieler sieht, muss man halt eine Lösung finden...

1. Es geht mir nicht alleine um die letzten Jahre, da verließen ja zumeist frühzeitig junge Spieler die Bären. Früher hat man auch viele talentierte Spieler nach Berlin geholt, die dann später den Sprung schafften, heute sind da andere Vereine offensichtlich schon im Nachwuchs attraktiver. Warum liegt auf der Hand. ich stecke bei den jungen Spielern nicht so drin, aber es haben in der Vergangenheit auch schon völlig unterschätzte junge Spieler (Baxmann) den Sprung geschafft.

2. Da muss die Nummer 1 mitspielen? Ja, sollte sie. Vielleicht sollte man dies der Nummer 1 vor einer Vertragverlängerung erklären und sie zum Mond schicken, wenn sie es nicht verstanden hat, dass man den jungen Spieler neben ihr zur zukünftigen Nummer 1 aufbauen möchte.

[ 17-07-2015, 07:38: Beitrag editiert von: Larouche ]
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon marco » Fr 17. Jul 2015, 09:31

Da würde man dann fast jeden Goalie zum Mond schießen müssen, denn es gibt nur wenige, die nicht jedes Spiele machen wollen.

Übrigens: Jemanden zum Mond zu schießen ist auch nicht gerade billig. Frag mal bei der NASA nach.

Aber mal ne Frage an die Vertragssituationsauskenner hier im Board: Wie hoch war bisher der Anteil derjenigen Spieler, die von den Eisbären an einen anderes DEL-Team ausgeliehen wurden und dann zurückgekommen sind? Momentan fällt mir da nur Daniel Weiß ein. Und der hatte sich leider nicht verbessert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste