Eisbären-Kader 15/16

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
ebb
Beiträge: 752
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 01:00
Wohnort: Fankurve
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon ebb » Mo 9. Mär 2015, 23:08

Im Berliner Kurier steht, dass es in den nächsten 10 Tagen Gespräche mit jedem einzelnem Spieler geben wird. Ich schätze dann wird man wissen wer gehen darf!

"In denen sicher auch entschieden wird, ob der EHC Geld in die Hand nimmt, um den ein oder anderen Profi auszuzahlen.
Fünf oder sechs neue Spieler kündigte Lee nach dem Aus an. Zudem wird eine Ausländerstelle frei. So soll der Italiener Alex Trivellato dem Vernehmen nach einen deutschen Pass erhalten."

Artikellink
Die Welt ist eine Scheibe !!!
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5451
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Di 10. Mär 2015, 01:38

Ich hoffe das Tine Braun wieder zu alter Form auflaufen kann, ich wage mal die Behauptung das die Eisbären mit ihm letzte Woche spielfrei gehabt hätten, und damit meine ich nicht ab 11 abwärts.
„Es ist besser, wenn ich wieder in den Flieger steige“
Benutzeravatar
Col.Hogan
Beiträge: 4738
Registriert: Fr 18. Mai 2001, 01:00
Wohnort: Berlin,12689
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Col.Hogan » Di 10. Mär 2015, 11:54

Sicher haben die Spieler sich auch ausgeruhtauf ihren Lorbeeren ,aber die Chefetage hat sich diesbezüglich auch nicht mit Ruhm bekleckert und es in gewissen sine auch vorgelebt.....
Viel mehr Druck zu einem früheren Zeitpunkt wäre durchaus ratsam gewesen.
Jetzt sind alle wieder wie vom Blitz getroffen ,obwohl man schon im Dezember geunkt hatte....

Egal ,wir können es nicht mehr ändern und nur hoffen das man endlich endlich erwacht aus der Lethargie.
mcspain
Beiträge: 7010
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 01:00
Wohnort: H
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon mcspain » Di 10. Mär 2015, 12:52

So hier mal die +/- pro Spiel:
Bild

Die folgende Statistik sind die Gegentore pro Spiel und Spieler. Dafür wurden die erzielten Punkte um die Powerplay Punkte bereinigt und dann mit der +/- subtrahiert.
Hat ein Spieler 10P und eine +/- von 5, stand er bei 5 Gegentore auf dem Eis. 10P - (+5) = 5 Gegentore.
Bild

Vor allem die letzte Statistik unterstreicht rech deutlich den visuellen Eindruck der Verteidigungsarbeit der einzelnen Spieler.
Dabei hätte ich Pohl nicht so schlecht eingeschätzt und Noebels nicht so gut. Respekt an Noebels! Ein beeinflussender Faktor wäre, wenn die Spieler viel auf dem Eis standen, ohne das sie Scorerpunkte bekamen. Daher sind die Werte eher mit vorsicht zu genießen, ich würde aber davon ausgehen das der Trend stimmt:

Rankel, Mulock, Busch, Talbot, Noebels mit guter Defensivarbeit

Pohl, Olver, Miettinen, Tallackson eher nachlässig
E.J.B.P.
Beiträge: 794
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 01:00
Wohnort: Hönoff
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon E.J.B.P. » Di 10. Mär 2015, 14:16

Ich persönlich denke, dass Miettinen zuletzt sehr stark gespielt hat und auch im Zweikampfverhalten sehr gut war. In der +/- Statistik hat er wahrscheinlich auch aufgrund der weniger zweikampfstarken Mitspieler schlecht abgeschnitten. Da ich nicht weiß, wieviel wir uns den Finnen kosten lassen, wäre es sicherlich eher die Frage, für welchen Preis er bleibt.

Bei Olver und Tallackson ist es schwierig. Ich kann mehr sehr gut vorstellen, dass beide in einer neuen Reihe mit neuen Mitspielern (Neuzugängen) wieder völlig anders aufblühen. (siehe unser Däne in München)
Insbesondere Tallackson hat eigentlich mehr an seiner Verunsicherung als an seinem fehlenden Willen gelitten.
Reichert
Beiträge: 1287
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Reichert » Di 10. Mär 2015, 14:23

Der Spieler, der mit beiden in einer Reihe harmoniert, muss erst noch gebacken werden.
Chefscout
Beiträge: 289
Registriert: Mo 9. Jul 2007, 01:00
Wohnort: 16341
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Chefscout » Di 10. Mär 2015, 16:23

Gut gemacht Mc Spain . Die Statistiken sofort eintüten und dem Herrn Lee , Ustorf und Krupp zukommen lassen . Vielleichts hilfts ja bei der Entscheidungsfindung !? Bild
E.J.B.P.
Beiträge: 794
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 01:00
Wohnort: Hönoff
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon E.J.B.P. » Di 10. Mär 2015, 16:49

Zitat:
Original erstellt von Jr. Member:
Der Spieler, der mit beiden in einer Reihe harmoniert, muss erst noch gebacken werden.
Heißt ja nicht, dass man beide wieder in eine Reihe stecken muss. Ich meinte das eher bei beiden unabhängig voneinander. Bild
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7757
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Heavy » Di 10. Mär 2015, 21:28

Spätestens seit der Entlassung von Tomlinson, muss die Leistung jedes Spielers hinterfragt werden. War er bereit, alles zu geben? Zu spielen, als ob er um einen neuen Vertrag kämpft. Hat er gezeigt, dass er Teil der Lösung sein wollte/will oder war er nur Teil des Problems. Nur so kann die Frage beantwortet werden, ob dieser Spieler es verdient, auch zukünftig mit dem Eisbären auf der Brust aufzulaufen!
Tatanka
Beiträge: 12282
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Eisbären-Kader 15/16

Beitragvon Tatanka » Di 10. Mär 2015, 21:33

Zitat:
Original erstellt von E.J.B.P.:
Ich persönlich denke, dass Miettinen zuletzt sehr stark gespielt hat und auch im Zweikampfverhalten sehr gut war...
Wen man mich im November gefragt hätte, ob man den verlängern sollte, hätte ich abgelehnt. Jetzt würde ich ihn gern im nächsten Jahr wieder bei den Eisbären sehen, denn während die Formkurve im Januar und Februar unter Krupp wieder nach unten ging, ging seine nach oben. Auch seine sehr schlechte +/- Bilanz ist zu einem Großteil am Anfang der Saison zustande gekommen. Vielleicht dauerte da die Eingewöhnung und Formfindung etwas länger.
Dafür sollte man den Herrn Bell trotz Vertrag gar nicht erst lizensieren. Als ich von seiner Vertragslaufzeit eine Ahnung bekam, war ich erstmal sprachlos vor Unverständnis und eigentlich kann man einen so offensichtlichen Managmentfehler kaum fassen. Aber man kann ja nicht mal die Termine für die Halle richtig planen und da paßt sowas dann ganz gut in das Bild, welches die Eisbären von sich präsentieren.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste