Restrukturierung...

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Tatanka
Beiträge: 12448
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Tatanka » Di 4. Aug 2020, 13:53

Ob und wann ich unzulässige Vergleiche ziehe oder meine privaten Feindbilder pflege ist halt meine private Angelegenheit. Der Herr Lauterbach wird privat auch oft wenig feines Vokabular für seine Kritiker oder ihn sonst wie ärgernde Personen übrig haben. Als Gesundheitsexperte und Politiker in gehobener Position ist sowas öffentlich aber absolut unzulässig, wenn man denn als seriös angesehen werden will.
Und meine Frage, wieso er dies trotz besseren Wissens macht und was damit bezweckt werden soll, hat mir weiterhin niemand beantwortet. Warum auch du dich nicht dieser heiklen Frage stellst, ist mir schon klar, denn die Antwort würde den Herrn Lauterbach nämlich als genau das hinstellen, als was ich ihn ansehe und das Dilemma ist dir voll bewußt. ;)
Für mich ist das alles nur ein weiterer kleiner Aspekt, wieso ich mich von dieser Gesellschaft abgewandt habe. Diese Leute sind es nicht wert, daß man sie gegen ihre Feinde verteidigt. Die Corona-Krise hat das alles nur noch offensichtlicher werden lassen. Mich interessiert die ganze Propaganda von "Zusammenhalt und Solidarität" einfach nicht mehr und ich werde mich auch nicht daran beteiligen.
Wollen doch mal sehen, was deine Kunden und Wirtschaftsklienten im Herbst, wenn die Ausnahmeregelung der Insolvenzanmeldung ausläuft, so über das in diesem Land so Angerichtete denken. Da werden einige mehr in Tränen ausbrechen, als ein paar Wirtschaftsklienten. ;)
Maja
Beiträge: 642
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Maja » Di 4. Aug 2020, 14:35

Tatanka hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 13:53
Für mich ist das alles nur ein weiterer kleiner Aspekt, wieso ich mich von dieser Gesellschaft abgewandt habe.

Wollen doch mal sehen, was deine Kunden und Wirtschaftsklienten im Herbst, wenn die Ausnahmeregelung der Insolvenzanmeldung ausläuft, so über das in diesem Land so Angerichtete denken. Da werden einige mehr in Tränen ausbrechen, als ein paar Wirtschaftsklienten. ;)
Ich denke mit deinen Thesen wird sich die Gesellschaft auch von dir abwenden, wenn sie es nicht schon getan hat!

Die Aussage: „ ...so über das in diesem Land so Angerichtete denken“, zeugt von einem verzerrten Bild der Realität.
1. wir leben in einer globalisierten Welt und sind extrem Exportabhängig, wie auch die Schweden (dort rechnet man mit einer Verdopplung der
Arbeitslosenzahlen).
2. Das in unserem Land hat niemand angerichtet, es ist eine Folge der Pandemie und hat in vielen Ländern verheerende Konsequenzen zur Folge.
Die USA und Brasilien sind die besten Beispiele für Konsequenzen, die aus Untätigkeit herrühren. In Europa ist UK der Hort der Populisten, den es am
schwersten getroffen hat.
3. Das menschliche Leben sollte über allem stehen, auch über wirtschaftlichen Erwägungen
4. Da dir die Gesellschaft nach eigener Aussage egal ist, geht es dir offensichtlich nur um dich selbst, bzw. dein eigenes Wohlergehen

Ich glaube das Haar in der Suppe zu finden ist nicht zeitgemäß.
Deine Arroganz und Überheblichkeit ist pathologisch.
bärenhausski
Beiträge: 13850
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon bärenhausski » Di 4. Aug 2020, 15:29

Tatanka hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 13:53
Ob und wann ich unzulässige Vergleiche ziehe oder meine privaten Feindbilder pflege ist halt meine private Angelegenheit. Der Herr Lauterbach wird privat auch oft wenig feines Vokabular für seine Kritiker oder ihn sonst wie ärgernde Personen übrig haben. Als Gesundheitsexperte und Politiker in gehobener Position ist sowas öffentlich aber absolut unzulässig, wenn man denn als seriös angesehen werden will.
Und meine Frage, wieso er dies trotz besseren Wissens macht und was damit bezweckt werden soll, hat mir weiterhin niemand beantwortet. Warum auch du dich nicht dieser heiklen Frage stellst, ist mir schon klar, denn die Antwort würde den Herrn Lauterbach nämlich als genau das hinstellen, als was ich ihn ansehe und das Dilemma ist dir voll bewußt. ;)
Für mich ist das alles nur ein weiterer kleiner Aspekt, wieso ich mich von dieser Gesellschaft abgewandt habe. Diese Leute sind es nicht wert, daß man sie gegen ihre Feinde verteidigt. Die Corona-Krise hat das alles nur noch offensichtlicher werden lassen. Mich interessiert die ganze Propaganda von "Zusammenhalt und Solidarität" einfach nicht mehr und ich werde mich auch nicht daran beteiligen.
Wollen doch mal sehen, was deine Kunden und Wirtschaftsklienten im Herbst, wenn die Ausnahmeregelung der Insolvenzanmeldung ausläuft, so über das in diesem Land so Angerichtete denken. Da werden einige mehr in Tränen ausbrechen, als ein paar Wirtschaftsklienten. ;)
es ist keineswegs deine "private" Angelegenheit, wenn Du hier im Forum Feindbilder pflegst und vom Hassprediger (ein Begriff für militante Islamisten) sprichst
ansonsten wäre es gut, sich Spekulationen über ungelegte Eier und Personen zu enthalten, die Du wirklich nicht beurteilen kannst
optimismus ist nur ein mangel an information
Tatanka
Beiträge: 12448
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Tatanka » Di 4. Aug 2020, 15:55

Das Thema "Hassprediger" sollte eigentlich abschließend ge- und erklärt worden sein. Was bezweckst du also damit, es jetzt und vollkommen ungefiltert aus der Kiste und dem Zusammenhang als Vorwurf zu installieren? Diskreditierung der Person? Ich hätte von dir eigentlich mehr Niveau, vor allem auf argumentativer Ebene erwartet. So was bringen sonst regelmäßig nur CKone, Inc und sein Papi.
Also bitte, es wäre schön, endlich mal etwas zur Entlastung des Herrn Lauterbach lesen zu können. Das Fehlen, selbst des kleinsten Versuchs seiner Entlastung zeigt auf, daß ich mit meinen Spekulationen voll im Ziel liege.
Und deine Empfehlung mich über ungelegte Eier und Spekulationen zu enthalten ist nur dann gerechtfertigt, wenn du über das entsprechende Wissen das zu beurteilen verfügst. Und, verfügst du darüber?
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5801
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Di 4. Aug 2020, 16:20

Scream auf Netflix, das ist ja noch schlechter als die ohnehin schon mauen Filme, bloß nicht ansehen!!!! Da werde ich zum Hassprediger!
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
bärenhausski
Beiträge: 13850
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon bärenhausski » Di 4. Aug 2020, 16:58

Tatanka hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 15:55
Das Thema "Hassprediger" sollte eigentlich abschließend ge- und erklärt worden sein. Was bezweckst du also damit, es jetzt und vollkommen ungefiltert aus der Kiste und dem Zusammenhang als Vorwurf zu installieren? Diskreditierung der Person? Ich hätte von dir eigentlich mehr Niveau, vor allem auf argumentativer Ebene erwartet. So was bringen sonst regelmäßig nur CKone, Inc und sein Papi.
Also bitte, es wäre schön, endlich mal etwas zur Entlastung des Herrn Lauterbach lesen zu können. Das Fehlen, selbst des kleinsten Versuchs seiner Entlastung zeigt auf, daß ich mit meinen Spekulationen voll im Ziel liege.
Und deine Empfehlung mich über ungelegte Eier und Spekulationen zu enthalten ist nur dann gerechtfertigt, wenn du über das entsprechende Wissen das zu beurteilen verfügst. Und, verfügst du darüber?
warum sollte der Karl den entlastet werden?
weil du ihn belastest?
welch ein Unfug, da hätte ich von dir eigentlich mehr Niveau erwartet :mrgreen: ;)
optimismus ist nur ein mangel an information
Senfstulle
Beiträge: 1208
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Senfstulle » Di 4. Aug 2020, 17:02

7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 16:20
Scream auf Netflix, das ist ja noch schlechter als die ohnehin schon mauen Filme, bloß nicht ansehen!!!! Da werde ich zum Hassprediger!
Netflix braucht wohl auch ne Restrukturierung!
Einfach mal "The I-Land" gucken. Das ist so schlecht, dass es schon wieder einen unterhaltungswert hat.
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5801
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Di 4. Aug 2020, 18:02

Hatte ich immer weggewischt da es mich thematisch an LOST erinnerte. Was habe ich da mitgefiebert und dann das Ende, naja, der Weg war das Ziel :?
Dank Corona gab es aber mal etwas Zeit Serien wie Line of Duty, Ozark und Bosch zu sehen, Carnival Row nicht zu vergessen.
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
Senfstulle
Beiträge: 1208
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Senfstulle » Di 4. Aug 2020, 18:58

7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 18:02
Hatte ich immer weggewischt da es mich thematisch an LOST erinnerte. Was habe ich da mitgefiebert und dann das Ende, naja, der Weg war das Ziel :?
Dank Corona gab es aber mal etwas Zeit Serien wie Line of Duty, Ozark und Bosch zu sehen, Carnival Row nicht zu vergessen.
Ja es ist LOST durchaus ähnlich, aber mit maximalem Trash-Faktor. Netflix war es wohl 14 Mio € wert... merkt man der Serie keineswegs an xD
LOST habe ich tatsächlich nie ganz zu Ende geschaut und gehöre damit zu einer kleinen glücklichen Gruppe mit vor allem positiven Erinnerungen an die Serie.
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5801
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Di 4. Aug 2020, 19:13

14 Mio》macht 1 Mio für Cast + Produktion, die restlichen 13 Mios gehen drauf für Nutten und Koks
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 3 Gäste