Restrukturierung...

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5747
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Do 6. Aug 2020, 19:10

Das allerschlimmste sind nicht die Genannten sondern der seit einigen Wochen wieder massiv auf die Menschheit losgelassene Abschaum aus diversen Wegsperreinrichtungen. Augen auf!
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
Tatanka
Beiträge: 12416
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Tatanka » Do 6. Aug 2020, 19:35

bärenhausski hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 17:00
bei der Wahl dieser 4 Imagezerstörer können nur die Herren Trump und Putin ihre Finger im Spiel gehabt haben
die sind sowieso immer schuld und anders ist aber auch diese Entgleisung nicht zu erklären
auf die bildungsferne und tapsige Esken muss man erst mal kommen
es war nicht zu erwarten, dass der Elefant im Porzellanladen Nahles noch zu toppen war, Respekt :mrgreen:
Die Frage ist ja, ob es überhaupt noch eine Hand voll Politiker mit Format gibt? Bei den Christlichen-Demokraten sieht es ja nicht anders aus. Die Annegret hatte ja auch die Ausstrahlung einer Blumenvase. Und wer da jetzt zum Vorsitz ansteht wird kaum besser sein.
Da wundert es nicht, daß jetzt ein Franke an die Spitze strebt. Ich hatte schon im Dezember, noch weit vor Corona, in kleiner Runde die Vermutung geäußert, daß sich da jemand clever in Position schiebt. Und das vor allem wegen der vielen schmalen Hemden hinter der Mutti. Da sieht es ja ähnlich aus, wie im Willy Brandt Haus.
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7809
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Heavy » Do 6. Aug 2020, 19:56

Leute, ihr habt sie alle durchschaut!👍
Also wenn immer alle nur meckern, können wir sowas wie Corona eben nicht mehr machen!
Senfstulle
Beiträge: 1196
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Senfstulle » Do 6. Aug 2020, 20:01

Heavy hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 19:56
Leute, ihr habt sie alle durchschaut!👍
Allerdings. Da sollte die Nachfolge von Frau Merkel doch am Besten gleich in unserem Forum geklärt werden :idea:
bärenhausski
Beiträge: 13793
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon bärenhausski » Do 6. Aug 2020, 20:26

Heavy hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 19:56
Leute, ihr habt sie alle durchschaut!👍
das hast du ausnahmsweise richtig erkannt und das unterscheidet uns eben :mrgreen:
optimismus ist nur ein mangel an information
Tatanka
Beiträge: 12416
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Tatanka » Fr 7. Aug 2020, 09:39

Die ganzen Gestalten sind eben leider nur noch mit Sarkasmus zu ertragen.
vr1
Beiträge: 191
Registriert: Do 1. Nov 2012, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon vr1 » Fr 7. Aug 2020, 19:05

Ich empfehle den DHM- Grundkurs und dann wird die Machtfrage gestellt =))
wenn die Idee die Massen ergreift ...
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7809
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Heavy » Fr 7. Aug 2020, 20:01

McDonald's?
Also wenn immer alle nur meckern, können wir sowas wie Corona eben nicht mehr machen!
Tatanka
Beiträge: 12416
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Tatanka » Mo 10. Aug 2020, 19:17

Nur mal so erwähnt, sind am Wochenende vier Menschen beim Baden ertrunken. An oder mit einer Coronainfektion gestorben ist niemand. Hat irgend jemand betroffen reagiert oder belehrend den Finger erhoben?
Vielleicht liegt es ja daran, daß wir keine Bilder von Wiederbelebungsmaßnahmen oder von der Intensivstation zu sehen bekamen. Vielleicht liegt es auch daran, daß wir es über die Jahrzehnte einfach nur noch hinnehmen, wenn Menschen nicht mehr richtig schwimmen lernen, weil es im Sport kaum noch durchführbar ist, weil die Möglichkeiten dazu eingedampft wurden.
Vielleicht betrachten wir das auch nur als Kollateralschaden, weil man die Ansteckungsgefahr in den offiziellen Strandbädern mindern will, dementsprechend die Kapazität einschränkt, so daß die Menschen an Badestellen gehen, die nicht von der DLRG überwacht werden können und eine längere Zeit brauchen, um dort dann zu helfen.
Vielleicht leben wir aber einfach auch schon sehr lange mit solchen Ereignissen und es bewegt nicht wirklich mehr unser Gefühlsleben.
Senfstulle
Beiträge: 1196
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Restrukturierung...

Beitragvon Senfstulle » Mo 10. Aug 2020, 19:56

Tatanka hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 19:17
Nur mal so erwähnt, sind am Wochenende vier Menschen beim Baden ertrunken. An oder mit einer Coronainfektion gestorben ist niemand. Hat irgend jemand betroffen reagiert oder belehrend den Finger erhoben?
Vielleicht liegt es ja daran, daß wir keine Bilder von Wiederbelebungsmaßnahmen oder von der Intensivstation zu sehen bekamen. Vielleicht liegt es auch daran, daß wir es über die Jahrzehnte einfach nur noch hinnehmen, wenn Menschen nicht mehr richtig schwimmen lernen, weil es im Sport kaum noch durchführbar ist, weil die Möglichkeiten dazu eingedampft wurden.
Vielleicht betrachten wir das auch nur als Kollateralschaden, weil man die Ansteckungsgefahr in den offiziellen Strandbädern mindern will, dementsprechend die Kapazität einschränkt, so daß die Menschen an Badestellen gehen, die nicht von der DLRG überwacht werden können und eine längere Zeit brauchen, um dort dann zu helfen.
Vielleicht leben wir aber einfach auch schon sehr lange mit solchen Ereignissen und es bewegt nicht wirklich mehr unser Gefühlsleben.
Tatsächlich ein unglaublich schlechtes Beispiel. Man mahnt da immer wieder bspw. Kein Alkohol zu trinken, kleine Kinder zu beaufsichtigen, sich an Gebote und Verbote zu halten etc etc.
Was die Gewohnheit angeht, hast du natürlich recht. Auch an Coronatote würde man sich irgendwann gewöhnen, aber trotzdem wird es da (gesetzliche) Regelungen geben - genauso wie am örtlichen Baggersee.
Man muss hier auch nicht so tun als würden Menschen sonst nur an offizielle Badestellen mit Bademeister gehen. Die Leute sind auch vor Corona schon ertrunken. Da einen Zusammenhang zu suggerieren, hilft deinem Argument auch in keinster Weise.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste