Eisbärenkader 20/21

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Papa_Bär
Beiträge: 356
Registriert: Do 2. Apr 2015, 01:00
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon Papa_Bär » Di 23. Jun 2020, 21:37

Tatanka hat geschrieben:
So 21. Jun 2020, 19:09
Papa_Bär hat geschrieben:
Sa 20. Jun 2020, 11:34
... Aber da wir uns hier noch immer im Thread "Eisbärenkader" befinden, würde ich vorschlagen...
… daß du auch hier mal in den Spiegel schaust und wenigstens ein einziges Mal ein fachliches eishockeyspezifisches Argument abliefern würdest, welches auch mal erkennen ließe, daß du zumindest über rudimentäres Wissen auf dem Gebiet der in diesem Forum zumeist bevorzugten und diskutierten Sportart verfügst und somit auch ein einziges Mal mehr als allgemeines Hintergrundgemurmel und oberflächliche Bekundungen vernehmen lassen könntest. Oder ist das schon zu viel von dir verlangt? Bisher verlagerten sich deine "Argumente" ja stets und ständig auf die persönliche Ebene. Allerdings befindest du dich da ja in "guter Gesellschaft" so munterer Heckenschützen wie CKone, Inc., und Fuller-Mike.
So darf der Papa dann mal zeigen, daß er nicht nur den Mut besitzt sich im Hellen zu rasieren, sondern sich auch traut in seinem Glashaus auch im Hellen zu scheißen!
Lieber Tatanka, ich weiß nicht, was dich jemals geritten hat, oder eben gerade auch nicht geritten hat? Das ist vielleicht dein Handicap. :) Derjenige, der hier seit Jahren ständig und beharrlich persönlich wird, bist du. Ohne Unterlass hetzt du hier lange schon gegen alle und gegen alles. Seien es Forummitglieder oder Mitglieder von Vereinsseite. Sei es Geschäftsführung, Sportdirektion, Trainer, Spieler, Scouting. Auch sämtliche Besucher der MBA, insbesondere der HNK sind von deinem Kesseltreiben nicht ausgenommen. Eigentlich fällt mir niemand ein, den du noch nicht persönlich attackiert hast. Du besitzt eine absolut animose , feindselige Art. Das ist jedem deiner Sätze anzumerken. Das ist fast schon hasserfüllt. Das ist mittlerweile unerträglich. Man kann anderer Meinung sein und diskutieren. Das gehört dazu. Man kann recht haben oder unrecht und es zugeben oder auch nicht. Das alles gehört dazu. Aber deine Gepflogenheiten schießen meist in Gänze über das Ziel hinaus. Wir sind hier nicht im patriarchalen konfuzianisch geprägten Nordkorea. Deine Anspannung riecht man fast bis Königs- Wusterhausen. Mache dich mal locker. Komm mal runter. Ich wünsche dir zukünftig einiges mehr an Gelassenheit. Ein Treffen auf dem Eis habe ich dir bereits vorgeschlagen. Dieses wird in absehbarer Zeit leider nicht möglich sein. Vielleicht anderswo, abseits des Eises. Dann wirst du sehen, wie der Kuckuck in die Uhr kommt.
joyfullermike
Beiträge: 37
Registriert: So 13. Jan 2019, 18:45
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon joyfullermike » Mi 24. Jun 2020, 09:48

Papa Bär hat seinem Namen alle Ehre gemacht und den Nagel auf den „Tatanka-Kopf“ getroffen :mrgreen:
Tatanka
Beiträge: 12637
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon Tatanka » Mi 24. Jun 2020, 11:35

Papa_Bär hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 21:37
Lieber Tatanka, ich weiß nicht, was dich jemals geritten hat, oder eben gerade auch nicht geritten hat? Das ist vielleicht dein Handicap. :) Derjenige, der hier seit Jahren ständig und beharrlich persönlich wird, bist du. Ohne Unterlass hetzt du hier lange schon gegen alle und gegen alles. Seien es Forummitglieder oder Mitglieder von Vereinsseite. Sei es Geschäftsführung, Sportdirektion, Trainer, Spieler, Scouting. Auch sämtliche Besucher der MBA, insbesondere der HNK sind von deinem Kesseltreiben nicht ausgenommen. Eigentlich fällt mir niemand ein, den du noch nicht persönlich attackiert hast. Du besitzt eine absolut animose , feindselige Art. Das ist jedem deiner Sätze anzumerken. Das ist fast schon hasserfüllt. Das ist mittlerweile unerträglich. Man kann anderer Meinung sein und diskutieren. Das gehört dazu. Man kann recht haben oder unrecht und es zugeben oder auch nicht. Das alles gehört dazu. Aber deine Gepflogenheiten schießen meist in Gänze über das Ziel hinaus. Wir sind hier nicht im patriarchalen konfuzianisch geprägten Nordkorea. Deine Anspannung riecht man fast bis Königs- Wusterhausen. Mache dich mal locker. Komm mal runter. Ich wünsche dir zukünftig einiges mehr an Gelassenheit. Ein Treffen auf dem Eis habe ich dir bereits vorgeschlagen. Dieses wird in absehbarer Zeit leider nicht möglich sein. Vielleicht anderswo, abseits des Eises. Dann wirst du sehen, wie der Kuckuck in die Uhr kommt.
Daß du dich persönlich als Verteidiger der Eisbärenorganisation auserwählt siehst, ist leider Bestandteil deiner Fan-DNA. Allerdings teilst du dies mit vielen anderen Verblendeten Fanatikern.
Was ich hier sicherlich mit scharfen Worten kritisiere, sind Fakten. Du siehst das natürlich anders, aber nicht ein einziges Mal hast du versucht gegen diese Fakten und meine Argumentation mit fachlichen Argumenten dagegen zu halten. Stattdessen immer und stets der Versuch über die Diskreditierung der Person die Argumente zu negieren.
Auch in deiner hier zitierten Antwort nichts als Vorwürfe und haltlose Unterstellungen.
Für dich und Deinesgleichen reicht es schon aus die Eisbären oder ihr handelndes Personal zu kritisieren und schon springt ihr aus der Deckung. Wer der Meinung ist, er müsse sich Kritik an "seinen Eisbären" verbieten, weil es sich für sein Selbstverständnis als "wahrer" Fan einfach nicht gehört, der sollte das vor sich selbst verantworten. Dies aber anderen untersagen so wollen, hat dann wieder was von Nordkorea und so schließt sich mal wieder der Kreis mit der Empfehlung selbst in den Spiegel zu schauen. Das betrifft dann auch den Verweis auf mehr Gelassenheit, denn du bist es dem Anschein nach ja wohl, dem die Hose im Schritt zu kneifen scheint. Und deine Drohung im letzten Satz kannst du dir schenken!
Yzebär
Beiträge: 5562
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon Yzebär » Mi 24. Jun 2020, 16:40

Was ist eigentlich mit Backmann? Kommt der nochmal zurück aufs Eis?
Cormier
Beiträge: 3468
Registriert: Fr 1. Jun 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon Cormier » Mi 24. Jun 2020, 17:33

Die letzten Meldungen hörten sich schwer danach an.
Tatanka
Beiträge: 12637
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon Tatanka » Mi 24. Jun 2020, 19:16

Die Frage wäre nur, ob er an seine Leistungen des ersten halben Eisbärenjahres herankommen kann. Wird ja auch nicht jünger.
walser-17
Beiträge: 703
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon walser-17 » Mi 24. Jun 2020, 21:58

Ich glaube nicht daran, zu schwach waren seine Leistungen danach...
Yzebär
Beiträge: 5562
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon Yzebär » Do 25. Jun 2020, 21:45

walser-17 hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 21:58
Ich glaube nicht daran, zu schwach waren seine Leistungen danach...
Laß dich überraschen...
walser-17
Beiträge: 703
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon walser-17 » Do 25. Jun 2020, 23:36

Sehr gerne ;)
Manolito
Beiträge: 219
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 09:30
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon Manolito » Fr 26. Jun 2020, 16:23

walser-17 hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 21:58
Ich glaube nicht daran, zu schwach waren seine Leistungen danach...
Mich würde es auch überraschen wenn er wieder an seine Leistungen der ersten Saison anknüpft....

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste