Eisbärenkader 20/21

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
JrMember
Beiträge: 366
Registriert: Di 23. Mai 2017, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon JrMember » Fr 10. Jul 2020, 22:54

Wenn das Geld die Entbehrungen einer dauerhaften Abwesenheit von zu Hause während einer Saison nicht mehr rechtfertigt, ist es völlig legitim, sich etwas Neues zu suchen. Des Weiteren dürften 75% bei Hördler oder Lapierre (u.a.) anders aussehen als bei Ortega und nicht jeder hat das Gemüt eines Labrie, der bei uns einfach nur Spaß zu haben scheint.
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5932
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Sa 11. Jul 2020, 05:20

:lol: Ortega hatte als er nach Berlin kam einen Vertrag für ein halbes Jahr und den dann als unser Playoff-Topscorer langfristig verlängert. Soviel zum Thema Gehalt ;)
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
walser-17
Beiträge: 657
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon walser-17 » Sa 11. Jul 2020, 09:39

7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Sa 11. Jul 2020, 05:20
:lol: Ortega hatte als er nach Berlin kam einen Vertrag für ein halbes Jahr und den dann als unser Playoff-Topscorer langfristig verlängert. Soviel zum Thema Gehalt ;)
Das glaub ich auch! Er war ja damals schon fast unser Königstransfer und dementsprechend wurde auch seine langfristige Vertragsverlängerung bejubelt. Ich bin mir sicher, dass Ortega einer unserer Spitzenverdiener war. Mich würden mal die Modalitäten zur Vertragsauflösung interessieren, schließlich war es ja trotzdem eine Auflösung, welche vom Club ausging und nicht vom Spieler. Es wird sicherlich nicht günstig und zusätzlich noch die Kosten für einen neuen Spieler.
Maja
Beiträge: 699
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon Maja » Sa 11. Jul 2020, 15:23

Hier mal ein paar Fakten:
https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet

4. Personalaufwand (Bilanz zum 30. April 2018)

a) Gehälter 7.410.675,93
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Unterstützung 1.206.389,10
Summe 8.617.065,03

2. Mitarbeiter

Im Geschäftsjahr beschäftigte die Gesellschaft im Durchschnitt 57 (i. Vj. 51) Mitarbeiter. Es gibt keine leitenden Angestellten.

Das wären im Schnitt ca. 151.000€/MA. Von den 57 MA sind nach meiner Schätzung: 2 Leiter, 6 Trainer, 5 Betreuer, 30 Spieler, 14 Mitarbeiter Geschäftstelle

Insofern passt das wohl mit meiner Aussage sehr gut zusammen, dass im Schnitt in der DEL die Spieler zwischen 100.000 bis 150.000€ im Mittel verdienen.

Aber das habt ihr natürlich alles gewusst, nicht wahr? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von Maja am Sa 11. Jul 2020, 15:28, insgesamt 2-mal geändert.
bärenhausski
Beiträge: 13986
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon bärenhausski » Sa 11. Jul 2020, 15:25

super Wohlfühlgemeinschaft auf der Faultierfarm
optimismus ist nur ein mangel an information
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5932
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Sa 11. Jul 2020, 15:51

Das ist wie mit dem IQ in einem Eishockeyforum, der beträgt um die 100. Alteingesessene User haben 150, Milchmädchenrechnungen aufmachende Bratzen 50, Durchschnitt 100. Passt. Den Bundesanzeiger lesen wir hier seitdem die Bilanzen der Bären dort auftauchen.
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
bärenhausski
Beiträge: 13986
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon bärenhausski » Sa 11. Jul 2020, 16:04

7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Sa 11. Jul 2020, 15:51
Das ist wie mit dem IQ in einem Eishockeyforum, der beträgt um die 100. Alteingesessene User haben 150, Milchmädchenrechnungen aufmachende Bratzen 50, Durchschnitt 100. Passt. Den Bundesanzeiger lesen wir hier seitdem die Bilanzen der Bären dort auftauchen.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
optimismus ist nur ein mangel an information
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5932
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Sa 11. Jul 2020, 16:26

Die Geschäftsstellen MA der Eisbären machen mit Sicherheit einen guten Job, aber im Prinzip kann ihn fast jeder machen nach ein paar Wochen Einarbeitung, von daher macht sich das dort auch in den Gehältern bemerkbar. Wenn man also schon alles in einen Topf wirft dann bitte etwas differenzierter. Denn wenn der Schnitt stimmen soll nimm mal einen guten Spieler mit 250000 und einen von der GS mit großzügigen 50000 inkl. Sozialabgaben, dann knirscht es zwar immer noch, passt aber schon besser.
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
Maja
Beiträge: 699
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon Maja » Sa 11. Jul 2020, 18:38

7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Sa 11. Jul 2020, 15:51
Das ist wie mit dem IQ in einem Eishockeyforum, der beträgt um die 100. Alteingesessene User haben 150, Milchmädchenrechnungen aufmachende Bratzen 50, Durchschnitt 100. Passt. Den Bundesanzeiger lesen wir hier seitdem die Bilanzen der Bären dort auftauchen.
Lesen und verstehen sind zweierlei Dinge. ;)
IQ hat nix mit „Dabeisein ist alles“ zu tun, Dummheit oder Intelligenz erwirbt man nicht durch Mitgliedschaft in einem Forum, höchstens eine gewisse Arroganz und einen Unfehlbarkeitsanspruch, den man auch als Größenwahn bezeichnen könnte.
Für jemanden, der offensichtlich noch nicht einmal den richtigen Gebrauch von „scheinbar“ und „anscheinend“ beherrscht, hast du eine verdammt große Fresse. :mrgreen:
Aber so sind die BCC Anhänger. 8-)

Btw. ein gemittelter Wert (average) sagt nichts über höchste und tiefste Werte aus. Also kein Zeichen Deiner Intelligenz, sondern Allgemeingut.
Die Herren Lee und Richer, sowie der Trainer - und Betreuerstab verdienen sicher auch nur ein Almosen - oder?
Btw. Geschäftsführung und Trainer verzichten nicht auf 25% ihres Gehaltes.

Insgesamt ist es auch egal ob Ortega nun 100.000€ oder 160.000€ bekommen hat. Wenn er entscheidet zu gehen (einseitige Änderung des Vertrages),
dann ist es sein gutes Recht.

Weder du noch der minderbemittelte Preussenschreck haben das Recht, ihn deshalb an den Pranger zu stellen. Es ist Profisport, wenn du etwas anderes willst, dann such dir eine andere Sportart bzw. Liga, wo die Spieler für die „Ehre“ und nicht für Geld spielen.

Aber vielleicht ist es ja bei euch auch der in D weit verbreitete Sozialneid, weil ihr selbst es zu nix gebracht habt im Leben. :twisted:
bärenhausski
Beiträge: 13986
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbärenkader 20/21

Beitragvon bärenhausski » Sa 11. Jul 2020, 19:25

einfach nur sick as a brick, die geifernde Bratze, die nicht weiß mit wem sie es zu tun hat und daher Sozialneid wegen ein paar lächerlicher Euro unterstellt
schlimm, dass es so weit gekommen ist, dass sich dies entwurzelte Preussen Gesocks hier rumtreiben darf
optimismus ist nur ein mangel an information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 36 Gäste