Eisbären Kader 19/20

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5922
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Kader 19/20

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Di 7. Jan 2020, 21:53

Das Indianerherz ist ja nun inzwischen seit Jahrzehnten eng mit dem Nachwuchs verbunden, von daher ist die Argumentation verständlich. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob die Jahnkes und Adams dieser Welt den Eisbären dauerhaft hätten helfen können. Ich persönlich wünschte mir 2-3 Eisflächen und gute Coaches mehr in Berlin damit die zukünftigen Nachwuchscracks noch mehr an Können mitbringen. Wobei, dann sind die auch wieder schnell weg wie Gawanke. So ist Eishockey
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
Yzebär
Beiträge: 5511
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Kader 19/20

Beitragvon Yzebär » Di 7. Jan 2020, 22:54

7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 21:53
Ich bin mir allerdings nicht sicher ob die Jahnkes und Adams dieser Welt den Eisbären dauerhaft hätten helfen können.
Das weiß man erst, wenn man es mal ernsthaft ausprobiert. Filin und Ziegler haben ja gezeigt, daß sie durchaus DEL-tauglich sind, obwohl man bei den Eisbären nicht auf sie gesetzt hat. Allerdings ist auch nicht mehr sinnvoll den Zeiten nachzutrauern, als man mit dem Oberligateam noch eine ambitionierte Nachwuchsarbeit betrieben hat, da sich die aktuelle Realität von dieser Vergangenheit Lichtjahre entfernt hat.
mcspain
Beiträge: 7011
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 01:00
Wohnort: H
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Kader 19/20

Beitragvon mcspain » Mi 8. Jan 2020, 19:02

Man benötigt in einem knapp 50% deutsche Spieler, in den nächsten Jahren fallen mit Rankel, Busch, Hördler, Kettemer, Olver altersbedingt so einige Spieler mit deutschem Pass raus. Diese hätten zum Teil aus dem eigenem Nachwuchs kommen können - jetzt wird man sie von woanders verpflichten müssen.
Tatanka
Beiträge: 12553
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Kader 19/20

Beitragvon Tatanka » Mi 8. Jan 2020, 19:37

Cormier hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 21:43
Diese Kritik man Umgang mit den Jungens Spielern ist mir aber auch oft zu pauschal. Wie auch hier mehrmals geschrieben, wird nicht aus jedem Jahnke oder Hessler ein Draisaitl oder Kahun. Das Spieler wie Reichel oder Stützle bereits jetzt das Zeug für die Top-Reihen von DEL-Teams haben, erkennt auch ein Blinder mit nenn Krückstock. Kein Trainer der Welt würde die mit fünf Wechseln pro Spiel abspeisen. Damit würde er sich ja nur selbst schaden. Ich bin absolut dafür, dass sich Spieler ihre Eiszeit verdienen sollten, egal welchen Pass sie haben oder wieviel Jahre sie auf dem Buckel haben. Und wie ich diese Saison beobachten konnte, schaut der Herr Aubin da sehr genau hin und handelt auch oft während des Spiels. Das gefällt mir auch nicht immer, aber er ist da immerhin flexibel. Solche Entscheidungen kannte man auf der Trainerbank der Eisbären bisher eher nicht.
Meine Kritik betrifft auch weniger den Herr Aubin, als vielmehr seine Vorgänger, vor allem den Herrn Krupp. Da wurde über einen langen Zeitraum sehr viel Schaden angerichtet und da zeichnet der Herr Ustorf mitverantwortlich. Dieser badet jetzt natürlich in absoluter Unschuld, statt sein Wirken mal selbst zu hinterfragen.
Aber wie @mcspain schon anmerkte, ist es die fehlende Weitsicht im Management, die da die Vorgaben zu verantworten hat. Den Herren Niederberger und Trivellato konnte man keine Perspektive bieten und hat sie erst ausgeliehen (oder sollte man sagen abgeschoben) und dann ganz aus der Organisation entfernt. Beide würden dem jetzigen Kader gut zu Gesicht stehen, aber wer nicht langfristig plant und denkt, muß sich nun den Problemen stellen. Man hatte es als einer der wenigen DEL-Clubs selbst in der Hand, seinen Kader entsprechend aufzustellen. Nun ist man davon abhängig, was der Markt so anbietet und zahlt dafür den entsprechenden Preis. Und wenn dann der Etat demzufolge strapaziert ist, bleibt für die Tiefe dann nur noch der Kracher Labrie von der Resterampe.
walser-17
Beiträge: 654
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Kader 19/20

Beitragvon walser-17 » Do 9. Jan 2020, 12:01

Cormier hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 21:43
Das Spieler wie Reichel oder Stützle bereits jetzt das Zeug für die Top-Reihen von DEL-Teams haben, erkennt auch ein Blinder mit nenn Krückstock. Kein Trainer der Welt würde die mit fünf Wechseln pro Spiel abspeisen. Damit würde er sich ja nur selbst schaden.
Aber da spielt natürlich nie U23 Regel gehörig mit rein. Ich erinnere dabei nur an den Fall Bokk, wo man es in Köln nicht für nötig befand ihn in der DEL einzusetzen. Im gleichen Jahr ging er in die SHL und überzeugte dort auf Anhieb im Profibereich und in einer wohlgemerkt noch besseren Liga als es die DEL ist. Das sollte einem aus deutscher Sicht doch arg zu denken geben. Aber auch ich denke, dass man dem Hr. Aubin im Moment doch wenig Vorwürfe kann und nach meinem Gefühl auch anständige Reihen aufs Eis schickt und ebenso die Richtigen auch mal sitzen lässt bzw. in die 4. Reihe verschiebt.
Senfstulle
Beiträge: 1267
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Kader 19/20

Beitragvon Senfstulle » Do 9. Jan 2020, 12:33

Cüps ist wieder fit und wird weiterhin (oder nochmal) in die DEL2 verliehen.
Da kann man ihm nur beste Gesundheit und gute Spiele wünschen!
Tatanka
Beiträge: 12553
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Kader 19/20

Beitragvon Tatanka » Do 9. Jan 2020, 19:37

walser-17 hat geschrieben:
Do 9. Jan 2020, 12:01
... Ich erinnere dabei nur an den Fall Bokk, wo man es in Köln nicht für nötig befand ihn in der DEL einzusetzen. Im gleichen Jahr ging er in die SHL und überzeugte dort auf Anhieb im Profibereich und in einer wohlgemerkt noch besseren Liga als es die DEL ist. Das sollte einem aus deutscher Sicht doch arg zu denken geben...
Das Beispiel Bokk ist doch eine schallende Ohrfeige für den KEC und die DEL ganz allgemein.
Wer übrigens meint, der Herr Reichel hätte die DNL dominiert, der irrt gewaltig. Sein Talent war ohne Zweifel erkennbar und mit dem Herrn Kinder bildete er schon eine druckvolle Reihe. Ich habe da aber auch Spiele gesehen, da waren die Jungs kaum zu sehen oder nahmen sich im Spiel immer wieder eine Auszeit.
Es gab bei den Eisbären in der Vergangenheit etliche Spieler, die in der DNL ganz stark aufgetreten sind und die beim DEL-Team mit ein paar Wechseln versauert sind, so stagnierten und abgeschoben wurden. Von daher war es vielleicht auch nur eine glückliche Fügung, daß dem Herrn Reichel nicht ähnliches passiert ist.
Benutzeravatar
Larouche...
Beiträge: 1928
Registriert: Do 22. Mär 2007, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Kader 19/20

Beitragvon Larouche... » Fr 10. Jan 2020, 07:22

Ich sehe es genauso. Auch Stützle hat letztens im Interwiev betont, wie wichtig es ist, dass der Trainer auch erkennt, dass man nicht der Spielertyp für die 4. Reihe ist.

Manchmal heißt es dann so lapidar, man muss sich in die vorderen Scoring Reihen vorarbeitern. Aber wenn man als junger Spieler alle paar Spiele nur ein paar Minuten Eiszeit in der 4. Reihe bekommt und dort schlecht aussieht, dann hat man einen schweren Stand.

Wie Tatanka schon schrieb, auch Stützle und Reichel wären mit paar Minuten in Reihe 4 ggf. etwas untergegangen. Mag sein, dass auch ein blinder Trainer erkennt, dass diese Jungs sehr viel Qualität haben und sie gleich auch anderweitig inkl. Power Play bringt... Aber es gibt, wie ebenfalls erläutert, auch genug Gegenbeispiele, wo durchaus talentierte Jungs (halt keine absoluten Ausnahmetalente) garantiert auch das Potenzial für eine starke DEL Karriere gehabt hätten, aber paar Jahre in Reihe 4 oder auf der Bank stagniert sind, abgeschoben wurden und diese verlorenen Jahre nie mehr aufholen konnten. Und, dann hört man irgendwann, die Jungs hätten uns eh nie weitergeholfen. Leider konnten sich einige in einer wichtigen Phase, wo sich noch mal die Spreu vom Weizen trennt, nicht richtig beweisen.

Es ist deutlich besser paar Jahre in der DEL 2 zu bleiben und konstant zu spielen als in der DEL auf der Bank zu sitzen. Michi Wolf ist da so ein Beispiel. Der spielte bis 24,5 nur unterklassig und kein DEL Spiel und hat dann noch 309 Tore in der DEL gemacht (DEL Rekordtorschütze?). Wer weiß, wie er sich entwickelt hätte, wenn er mit 17 bis 25 Jahren immer zwischen Bank, Reihe 4 und 2. Liga gependelt wäre. Er war so frühzeitig sicherlich auch kein Ausnahmetalent wie Stützle.
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5922
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Kader 19/20

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Fr 10. Jan 2020, 08:58

Die Eisbären sind aber auch da um Spiele zu gewinnen und nicht vielen jungen Spielern 3 Jahre lang 15min plus Eiszeit zu geben nur um zu schauen ob sie mit 25 durchstarten. Und dann zu RB gehen oder nach Taschkent. Was gut ist setzt sich auch so durch, viel Spielzeit in der DEL2 ist in der Tat wichtig. Wenn es da dann aber schon holprig läuft wird es eng.
Niederberger hätte ich hier gern gesehen, denke aber das es ihn früher oder später eh Richtung Altbier gezogen hätte.
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
E.J.B.P.
Beiträge: 796
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 01:00
Wohnort: Hönoff
Kontaktdaten:

Re: Eisbären Kader 19/20

Beitragvon E.J.B.P. » Fr 10. Jan 2020, 12:50

7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 08:58
Die Eisbären sind aber auch da um Spiele zu gewinnen und nicht vielen jungen Spielern 3 Jahre lang 15min plus Eiszeit zu geben nur um zu schauen ob sie mit 25 durchstarten. Und dann zu RB gehen oder nach Taschkent. Was gut ist setzt sich auch so durch, viel Spielzeit in der DEL2 ist in der Tat wichtig. Wenn es da dann aber schon holprig läuft wird es eng.
Niederberger hätte ich hier gern gesehen, denke aber das es ihn früher oder später eh Richtung Altbier gezogen hätte.
Um dann nun auch wie von Dir weiter oben beschrieben zur Roten Brause weiterzuziehen...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste