Fernseh-Olympia

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
offside
Beiträge: 252
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon offside » Mi 17. Feb 2010, 12:58

Krupp grade beim ZDF. Beiträge samt Besuch im Studio.
eis(lor)bär
Beiträge: 286
Registriert: So 27. Sep 2009, 01:00
Wohnort: Berlin-Karlshorst
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon eis(lor)bär » Mi 17. Feb 2010, 15:01

Zitat:
Original erstellt von Saku:
Auweia! Dachte ich, Eins Festival mit Günter-Peter Ploog wäre schon der Gipfel, wird gerade in der ZDF-Zusammenfassung noch ein Hügel aus Schnee oben drauf gepackt...

Mark Streit spielt wieder in Montreal, wusste ich noch gar nicht...

Anaheim ist wieder Mighty Ducks, wie doch die Zeit zurückgedreht wird...

Fast jede Szene wird falsch beurteilt...

Martin Brodeur ist halt eine Hybrid-Goalie...

Und und und...

Danke, dass Eishockey auch in Zukunft weiter als Sparte im Pay-TV läuft. Nicht optimal, aber wenigstens einigermaßen Sachkundig.

Mark Windgassen - ein Name, den es sich zu merken nicht lohnt... Bester Satz: "Ganz schnell zurück ins Studio." Aber wirklich!

Schön waren auch die Erklärungen für Eishockey-Neueinsteiger: "...so geht das dann 60 Minuten rauf und runter"
Bild
"Wer sich auf seinen Lorbeeren ausruht, trägt sie an der falschen Stelle."
William Sloane Coffin
böhser Lichtenberger
Beiträge: 1344
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 01:00
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon böhser Lichtenberger » Mi 17. Feb 2010, 15:06

das man fast ausschließlich nulpen zu hören bekommt bei andern übertragungen ausserhalb sky`s ist man ja, leider, gewohnt.
das dann aber mal eben nen programm zur tollen zeit von 1:30 spontan geändert wurde kotzt mich maßlos an.
da bleibt man schonma wach und dann kommt da spontan curling anstatt eines spiels auf das dass gesamte ausrichterland zufiebert^^!
da wird dann noch 50 X erwähnt wie wichtig das ja auch in canada ist etc...aber gezeigt wirds dann toll erst ab halb drei zu 2/3!

Sky für Olympia Bild Bild
eis(lor)bär
Beiträge: 286
Registriert: So 27. Sep 2009, 01:00
Wohnort: Berlin-Karlshorst
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon eis(lor)bär » Mi 17. Feb 2010, 15:21

Zitat:
Original erstellt von böhser Lichtenberger:
das man fast ausschließlich nulpen zu hören bekommt bei andern übertragungen ausserhalb sky`s ist man ja, leider, gewohnt.
das dann aber mal eben nen programm zur tollen zeit von 1:30 spontan geändert wurde kotzt mich maßlos an.
da bleibt man schonma wach und dann kommt da spontan curling anstatt eines spiels auf das dass gesamte ausrichterland zufiebert^^!
da wird dann noch 50 X erwähnt wie wichtig das ja auch in canada ist etc...aber gezeigt wirds dann toll erst ab halb drei zu 2/3!

Sky für Olympia Bild Bild

Oder man schmeisst alles zusammen
Eishockey mit einem (für jeden) sichtbaren Puck

[ 17-02-2010, 15:16: Beitrag editiert von: eis(lor)bär ]
"Wer sich auf seinen Lorbeeren ausruht, trägt sie an der falschen Stelle."
William Sloane Coffin
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2559
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon Pittiplatsch84 » Mi 17. Feb 2010, 15:51

Zitat:
Original erstellt von marco:


Mich würde ja mal interessieren, was die Leute hier so als die langweiligste Fernsehsportart bei diesen Spielen ansehen.

Skispringen Bild

Laut Kommentator "Igila" mit 3 Toren und ein starkes spiel von "Stahl" und "Prenger". Bild
böhser Lichtenberger
Beiträge: 1344
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 01:00
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon böhser Lichtenberger » Mi 17. Feb 2010, 15:56

wer halt retro ist und immernoch die mighty ducks verfolgt ist halt auch im englischen nich so auffem stand Bild Bild
Dani Goldstein
Beiträge: 1281
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon Dani Goldstein » Mi 17. Feb 2010, 16:07

Zitat:
Original erstellt von Zanardi:
Zitat:
Original erstellt von marco:


Mich würde ja mal interessieren, was die Leute hier so als die langweiligste Fernsehsportart bei diesen Spielen ansehen.

Dameneishockey!

Das war ne Suggestivfrage! Bild
Dani Goldstein
Beiträge: 1281
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon Dani Goldstein » Mi 17. Feb 2010, 16:12

Also ich muss kurz festhalten, dass Tom Scheunemann, so schlecht er war und so erschüttert ich darüber bin, dass er nicht einmal in diesem Jahr bei uns war, das Spiel der Schweizer gegen die USA einigermaßen im Griff hatte.

Die Eurosportler Leinauer/Fassnacht waren auch ein Duo, das einigermaßen funktionierte. Ohnehin macht Eurosport seine Sache bisher so gut, dass ich selten auf die Idee komme umzuschalten...
Benutzeravatar
haneu67
Beiträge: 1078
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 01:00
Wohnort: Blau-Weiss-Rotistan
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon haneu67 » Mi 17. Feb 2010, 16:40

Zitat:
Dani Goldstein
-------------------------------------------------
Also ich muss kurz festhalten, dass Tom Scheunemann, so schlecht er war und so erschüttert ich darüber bin, dass er nicht einmal in diesem Jahr bei uns war, das Spiel der Schweizer gegen die USA einigermaßen im Griff hatte.
-------------------------------------------------

Obwohl seine Erklärung der Abseitsregel genau anders rum war .... Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste