Fernseh-Olympia

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
buschi83
Beiträge: 62
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 01:00
Wohnort: Berlin/OST
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon buschi83 » Mi 17. Feb 2010, 04:21

107 cm Bild
Eisbaer-Rene
Beiträge: 1044
Registriert: Di 27. Feb 2001, 01:00
Wohnort: Rendsburg
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon Eisbaer-Rene » Mi 17. Feb 2010, 04:30

Zitat:
Original erstellt von Saku:
Och, auch wenn ich GP Ploog erleiden muss, Hockey auf 102 cm und HD macht viel mehr Spaß.
Das glaub ich dir gerne, aber Ploog ist doch die absolute Härte. Du mußt doch schon Ohrenschmerzen haben von den Worten die er da so von sich gibt.
Es ist keiner zu klein ein Kämpfer zu sein
Saku
Beiträge: 7654
Registriert: Do 6. Feb 2003, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon Saku » Mi 17. Feb 2010, 04:59

Ich vermute, dass irgendwann der Punkt kommt, wo sich eine Art Gleichgültigkeit einstellt...
dellaserna
Beiträge: 1101
Registriert: Do 2. Mär 2006, 01:00
Wohnort: Aus der schönen Uckermark
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon dellaserna » Mi 17. Feb 2010, 05:24

8:0 Bild

so schlecht hab ich die norweger gar nicht eingeschätzt. wer weiß, wenn sie die 5 zu 3 überzahl zum anschluss genutzt hätten...???

tja, meinen frust muss ich hier auch los werden. es hat sich mal wieder gezeigt, dass der eishockeysport im tv zum schieben taugt. einsfestival hats ja diesmal auf die spitze getrieben. erst eine einseitige partie aus dem fraueneishockeybereich bis zum schluss übertragen, und dann curling. Bild Bild

da muss man ja dem zdf schon fast dankbar sein, dass sie ihr programm gehalten haben, und zwei drittel zeigten.

schändlich ist es in meinen augen, dass 4 sender olympia übertragen, und zeitweise 2x eiskunstlauf und 2x curling lief. unglaublich!!! Bild Bild

[ 17-02-2010, 04:27: Beitrag editiert von: Dynamo Uckermark ]
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon marco » Mi 17. Feb 2010, 08:22

Die Verschiebungen im Programm könnte man ja noch ertragen, wenn die Kommentatoren wenigstens einigermaßen wissen würden, was sie da eigentlich quatschen. In solchen Momenten erinnert man sich doch immer wieder gerne an Eberhart Stanjek, der auch mal min der Lage war, einfach nur die Klappe zu halten. Wenn auch aus einem ganz anderen Grund.

Wer hat eigentlich die Übertragungsrechte der diesjährigen WM?
CultCat
Beiträge: 702
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon CultCat » Mi 17. Feb 2010, 08:53

DSF
Katzen sind winzig kleine Frauen in billigen Pelzmänteln.
Benutzeravatar
Larouche...
Beiträge: 1928
Registriert: Do 22. Mär 2007, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon Larouche... » Mi 17. Feb 2010, 09:39

zum glück, da gibts zwar auch genug pfeifen, aber was hier bei olympia bisher an eishockey kommentatoren zu bieten ist, ist ja wirklich eine Zumutung. Und die ständig abwertenden äußereungen gegenüber der DEL (sie werden sich die Augen reiben, das ist hier anderes Tempo als in der DEL..., die DEL wurde ja sogar schon von der Schweizer Liga überholt) bringen unser Eishockey in Deutschland sicher auch nicht positiver/mehr in den Fokus...

[ 17-02-2010, 08:40: Beitrag editiert von: Larouche ]
Benutzeravatar
haneu67
Beiträge: 1078
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 01:00
Wohnort: Blau-Weiss-Rotistan
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon haneu67 » Mi 17. Feb 2010, 12:21

Mein Olympia-Höhepunkt war gestern:

Eisbärenfans in vollem Ornat an der Biathlonstrecke - yeah !

Bild Bild Bild
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon marco » Mi 17. Feb 2010, 12:35

Wenn man sich die Programmplanung für heute nacht ansieht, dann ist arg zu befürchten, daß die Partie der Schwedenzauberer gegen die Krupp-Arbeiter nicht komplett gezeigt wird. Unterbrechungen wegen Rodeln, Nachrichten oder Curling sind zu befürchten.

Wie hier schon gepostet wurde, im Notfall dann auf Eurovision gehen und dort Kanal 2 wählen. Bleibt einem auch der dusslige Kommentar von Leuten erspart, die Eishockey nur vom Blättern im Sportlexikon kennen.

Mich würde ja mal interessieren, was die Leute hier so als die langweiligste Fernsehsportart bei diesen Spielen ansehen.
Zanardi
Beiträge: 4619
Registriert: Fr 14. Apr 2006, 01:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Fernseh-Olympia

Beitragvon Zanardi » Mi 17. Feb 2010, 12:49

Zitat:
Original erstellt von marco:


Mich würde ja mal interessieren, was die Leute hier so als die langweiligste Fernsehsportart bei diesen Spielen ansehen.

Dameneishockey!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste