WM 2009

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
S.Jaschin
Beiträge: 15
Registriert: So 30. Dez 2001, 01:00
Wohnort: Berlin-Mitte
Kontaktdaten:

WM 2009

Beitragvon S.Jaschin » Fr 1. Mai 2009, 20:11

Felski, Rankel und Hördler tun mir echt leid, mit so einer "Blindentruppe" auf dem Eis stehen zu müssen. Schmeißt den "Scheiß Krupp" endlich raus !!!
Ronald
Beiträge: 2778
Registriert: So 4. Feb 2001, 01:00
Wohnort: Passau
Kontaktdaten:

WM 2009

Beitragvon Ronald » Fr 1. Mai 2009, 20:15

Zitat:
Original erstellt von dynm91a:
Schmeißt den "Scheiß Krupp" endlich raus !!!
das würde garnichts ändern,denn dann setzen Höfner,Reindl und Co den nächsten Mann ihres Vertrauens dahin.
Da müssen ganz andere Köppe rollen!
Ein Spiel dauert 60 Minuten
Die Liebe zu Dynamo das ganze Leben
Tatanka
Beiträge: 12329
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

WM 2009

Beitragvon Tatanka » Fr 1. Mai 2009, 20:17

Zitat:
Original erstellt von Berner Bär:
Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Danke für die Bestätigung meiner Worte.
Schreib doch das nächste Mal gleich "äthäthäthäthäthääää..." Bild

Weiss zwar nicht wo Du das rausliest aber egal.

Aber gemessen am Ergebnis kann ja mein Wissen um das deutsche Hockey nicht so schlecht gewesen sein.

Wenn Du Herrn Tripke aber schon so gut kennst - vielleicht kannst Du ihm ja ein paar Vorschläge unterbreiten, wie die WM 2010 nicht zum deutschen sportlichen Debakel wird. Oder den Herren Reindl oder Kühnhackel.

Womit du jetzt ganz eindrucksvoll bewiesen hast, daß du, im Gegensatz zu deiner Selbsteinschätzung, wirklich keine Ahnung vom Deutschen Hockey hast. Danke dafür! Bild

Gegen Dänemark bewies die Rumpeltruppe wunderbar, wie ideenlos und uninspiriert im Lager des DEB Eishockey interpretiert wird.
Der Deutsche Eishockeybund hat in diesem Jahr deutlich vor Augen geführt bekommen, wie weit man sich taktisch und methodisch vom internationalen Standart entfernt hat. U 18 - abgestiegen, U 20 - abgestiegen, Senioren - eigentlich abgestiegen! Verheerend, was die Herren Setters, Höfner und Krupp in diesem Jahr erreicht haben.
Leider wird das "Neue Konzept zur Gliederung der Jahrgänge im Nachwuchs" uns noch weiter zurückwerfen und in der Zweitklassigkeit verharren lassen. So sieht die desaströse Arbeit im DEB aus.
In einer Demokratie besteht die Möglichkeit für ein Parlament im Falle von Handlungsunfähigkeit sich aufzulösen. Dies wäre für mich die einzig gangbare Lösung im Falle des verranzten und in seinen Strukturen verfangenen DEB. Auflösen den Laden, alles rausschmeißen, dem Erdboden gleichmachen und komplett mit anderen Kräften neu aufbauen. Anders ist eine Trendwende wohl nicht mehr zu bewerkstelligen.
Saku
Beiträge: 7654
Registriert: Do 6. Feb 2003, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

WM 2009

Beitragvon Saku » Fr 1. Mai 2009, 20:19

Zitat:
Original erstellt von dynm91a:
Felski, Rankel und Hördler tun mir echt leid, mit so einer "Blindentruppe" auf dem Eis stehen zu müssen. Schmeißt den "Scheiß Krupp" endlich raus !!!
Mal ehrlich: Felski, Hörder und seit heute auch Rankel haben doch ihren Teil zum bescheidenene Abschneiden beigetragen. Herausgeragt haben sie jedenfalls noch nicht, oder?

Ansonsten war das Spiel so, wie aufgrund des Modus befürchtet. Die DEB-Auswahl fast durch die Bank aufgrund des Nichtabsteigenkönnens lustlos und demotiviert. Die gesamte Runde verkommt zur Farce. Eigentlich hatte ich gehofft, die Deutschen würden sich am Riemen reißen, alle drei Spiele gewinnen und so erst gar keine "Hätte-wenn-und-aber-Diskussion" aufkommen lassen. So muss dann neben Ungarn (gegen die sollte es doch wenigstens auf dem Eis für die Krupp-Rumpler reichen) entweder Dänemark oder Felix Austria runter in die Division I. Und das, obwohl beide Teams gegen die DEB-Mannschaft (höchtwahrscheinlich) gewonnen haben. Peinlich!
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2556
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

WM 2009

Beitragvon Pittiplatsch84 » Fr 1. Mai 2009, 20:30

Zitat:
Original erstellt von dynm91a:
Felski, Rankel und Hördler tun mir echt leid, mit so einer "Blindentruppe" auf dem Eis stehen zu müssen. Schmeißt den "Scheiß Krupp" endlich raus !!!
Finde Felski und vorallem Hördler (sehe da einen Baxmann so oder so klar stärker) haben sich sehr schnell anpassen können. Die Rankel Reihe gehörte heute noch zu den stärkeren.(Wenn man das bei diesem Spiel überhaupt sagen kann)

Ein Krupp konnte sich leider nicht mit seiner begonnenen Linie durchsetzten und wird immer mehr zur Marionette, anders kann man die Nominierung und Erklärungen dazu nicht deuten.(man hat ja gesehen, wie eingespielt dieses Team ist)
Benutzeravatar
HOLLI#34
Beiträge: 5313
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 01:00
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

WM 2009

Beitragvon HOLLI#34 » Fr 1. Mai 2009, 20:38

Peinlich... Bild
Stay hungry, stay foolish !
Robert
Beiträge: 2485
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

WM 2009

Beitragvon Robert » Fr 1. Mai 2009, 21:10

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:


internationalen Standart


Na, solange man sich nur davon entfernt hat. Bild
yes
crazy
Beiträge: 2538
Registriert: Mi 29. Nov 2000, 01:00
Wohnort: jetzt 13055 Berlin
Kontaktdaten:

WM 2009

Beitragvon crazy » Fr 1. Mai 2009, 21:15

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
... wie weit man sich taktisch und methodisch vom internationalen Standart entfernt hat..
hatten "wir" den denn jemals???
Bild Bild Bild
Tatanka
Beiträge: 12329
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

WM 2009

Beitragvon Tatanka » Sa 2. Mai 2009, 07:37

Na ja, beide Seiten waren mit ihren Auswahlteams mal in der A-Gruppe vertreten und da waren nur acht (!!!!!) Nationen dabei. Bild
Berner Bär
Beiträge: 40
Registriert: Di 16. Sep 2008, 01:00
Wohnort: Schweiz 4200 Olten
Kontaktdaten:

WM 2009

Beitragvon Berner Bär » Sa 2. Mai 2009, 15:19

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Womit du jetzt ganz eindrucksvoll bewiesen hast, daß du, im Gegensatz zu deiner Selbsteinschätzung, wirklich keine Ahnung vom Deutschen Hockey hast. Danke dafür! Bild
Keine Ahnung wovon Du redest, ausser das Du Deinen persönlichen Aversionen freien Lauf lässt.

Aber eine Steigerung der Qualität im deutschen Hockey lässt sich nur erreichen, wenn sich DEB, DEL und Vereine an einen Tisch setzen und gemeinsam entsprechende Konzepte erarbeiten und umsetzen. Und die Herren Tripcke (Geschäftsführer DEL) Reindl (Sportdirektor und Generalsekretär DEB) und Kühnhackl ( Vizepräs. DEB) sind schlicht die Leute, die das von berufswegen machen müssen. Im Aufsichtsrat der DEL stellen die Eisbären zwei von 5 Mitgliedern. Insofern kommt Euch bei der Neugestaltung der Verhältnisse eine besondere Verantwortung zu.

Zitat:
bewies die Rumpeltruppe
Die kann man jetzt noch sonstwie beschimpfen, es ist das Beste was der DEB aufstellen kann. Alternativen von Format und Menge stehen gar nicht zur Verfügung.

Zitat:
Auflösen den Laden, alles rausschmeißen, dem Erdboden gleichmachen und komplett mit anderen Kräften neu aufbauen.
Toll gebrüllt - hilft aber alles nix, wenn die Liga nicht mitmacht.

Aber ich hab ja keine Ahnung. Hat die in Deiner Selbstwarnehmung eigentlich, von Dir selbstverständlich abgesehen, überhaupt noch irgendwer?

Vielleicht schaut man mal dorthin, wo die Ergebnisse in den letzten Jahren kontinuierlich besser wurden. Natürlich nicht in die Schweiz, da schaffen nur ahnungslose Idioten. Aber Dänemark, Norwegen, Lettland, sogar Ungarn zeigen wie es geht. Und bei den in Deutschland im Vergleich mit diesen Ländern vorhandenen Resourcen muss in einem Zeitraum von 5-10 Jahren eine Wende hinzubekommen sein.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste