Überarbeiten der Stadionordnung

HASEKTOTO
Beiträge: 208
Registriert: Sa 3. Mär 2001, 01:00
Wohnort: BRD ,10315 ,BERLIN
Kontaktdaten:

Überarbeiten der Stadionordnung

Beitragvon HASEKTOTO » Sa 12. Jan 2002, 20:36

Jetzt will ich mal den Fanbeirat ansprechen und zu Arbeit verhelfen.Es ist zwar ein leidiges Thema,aber da wieder einmal das Thema Ordner im Fanboard aufkam habe ich da mal eine Bitte an Euch,denn Ihr sitzt ja nun mal an der Quelle und könntet mal was rühren.
Es geht einfach bloß um das Thema Speisen und Getränke auf den Rängen.Ich,und ich denke da bin ich nicht alleine bin der Meinung das in dieser Richtung unsere Stadionordnung mal kräftig überarbeitet werden muß.Ich kenne keine Halle National wie International wo auf den Rängen nicht gegessen oder getrunken werden darf.WO LIEGT DENN DA BEI UNS DAS PROBLEM?
Wir haben in unsere Runde festgestellt das eigentlich kaum noch Gegenstände aufs Eis fliegen.Das könnte auch nicht die Ausrede sein,denn nicht nur Becher fliegen gut aufs Eis,ein Feuerzeug oder Kleingeld macht es auch.Also das kann nicht der Grund sein und kleckern oder vollschmieren der Sachen kann es auch nicht sein.Ich weiß nicht was schlimmer ist eine eventuell bekleckerte Hose oder ein Polstersessel in einer der neuen Hallen?Aber selbst bei denn Caps gibt es so ein Verbot nicht bloß bei uns.
Ich denke da müßte man mal etwas kräftig überarbeitet werden oder wird dann in der neuen Halle auch das Singen verboten damit der Nachtbar kein HÖRSCHADEN bekommt.
Ich akzeptiere auch nicht die Ausrede, der Senat will es so,denn der gilt ja auch für die Caps oder?
Also greift das Thema bitte so schnell wie möglich an oberer Stelle auf und last mich bitte vom Ergebnis wissen Bild
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7810
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Überarbeiten der Stadionordnung

Beitragvon Heavy » Sa 12. Jan 2002, 22:08

@Hasektoto
Dir ist hoffentlich klar, daß das auch ein Grund ist, warum bei uns die Stimmung so gut ist. Mit einem Becher oder einer Bratwurst in der Hand klatscht es sich sich nämlich relativ schlecht!
Also wenn immer alle nur meckern, können wir sowas wie Corona eben nicht mehr machen!
TWB
Beiträge: 2459
Registriert: Mi 29. Aug 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Überarbeiten der Stadionordnung

Beitragvon TWB » Sa 12. Jan 2002, 23:09

Vielleicht kann ich ja mal vorab ein Argument beisteuern, welches schon zu meiner Ordnerzeit das Mitbringen von Getränken in die Ränge plausibel untersagte:
Wie jeder sieht haben die Hauptstufen in den Blöcken (z.B. Im Zottelblock I Bild ) Unten nur Gitter. Wenn nun jemand seinen halbvollen (oder halbleeren) Becher auf die Stufe abstellt, und jemand anderes, natürlich nur aus Versehen diesen umtritt, so ergiesst sich eine leckere Soße aus Getränken und Dreck auf Besucher, welche gerade in den Gängen unterhalb des Blockes flanieren. Ob der zu erwatrenden Reinigungskosten erscheint hier das Verbot des Veranstalters durchaus plausibel, denn es darf durchaus bezweifelt werden, ob ein Bierbecher dieselbe Flugkurve hat, wie ein Feuerzeug, gelle! Bild
Weitermachen!
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Überarbeiten der Stadionordnung

Beitragvon marco » Sa 12. Jan 2002, 23:30

Ich finde trotzdem, daß die Hallenordnung überarbeitet werden sollte. Fettige Speisen und dünnflüssige Getränke ( Bild ) sollten nach wie vor nichts in den Blöcken zu suchen haben.
Aber es sollte endlich mal jemand den Arsch in der Hose haben und das Rauchen in der Halle komplett verbieten. Zu Beginn der Drittel kann man manchmal kaum noch das Tor unter der Anzeigetafel sehen, die Klamotten stinken wie nach einem Kneipenbesuch und so mancher hat sich bereits in den Gängen ein Brandloch eingefangen.
Ebenso sollte mal über das schwachsinnige Verbot von Fotoapperaten und Videokameras nachgedacht werden. Ich füge doch sicherlich niemandem ernsthaften finanziellen Schaden zu, wenn ich mit meiner uralten Hi-8-Cam ein paar Aufnahmen in den Blöcken mache, oder?
Desweiteren sollte man ernsthaft die Aufgänge zwischen den Sitzplatz- und Stehplatzblöcken (z.B. C Mitte - C Links)freihalten. Leute, da bezahlen welche 20 A für einen Platz und sehen dann das Tor nicht, weil direkt neben ihnen jemand steht und die Sicht verdeckt. Also besonders Kundenfreundlich ist das nicht!
Im übrigen tauchen seit kurzem wieder Wunderkerzen auf. Ich persönlich habe ja nichts gegen diese Dinger. Aber es gibt doch einige sehr empfindliche Zeitgenossen, die sich darüber künstlich sehr aufregen. Seit also so freundlich und haltet die Teile so, daß niemand bösartige Verbrennungen Bild erleidet. Und bitte die Dinger nicht eine Etage tiefer werfen.
HASEKTOTO
Beiträge: 208
Registriert: Sa 3. Mär 2001, 01:00
Wohnort: BRD ,10315 ,BERLIN
Kontaktdaten:

Überarbeiten der Stadionordnung

Beitragvon HASEKTOTO » Sa 12. Jan 2002, 23:39

So nun möchte ich natürlich gleich antworten:
1. Heavy:welche gute Stimmung meinst Du,die bei uns immer weniger wird also ist es schon erlaubt auf den Rängen zu essen Bild
2. TWB:also ist das Problem schon länger oben bekannt,warum wird dann nicht Abhilfe geschaffen? Die Gitter zu machen Kosten ja nicht alle Welt und alle wären glücklich.
Aber nee last uns mal immer bei den Gästen wie spießige Ossis aussehen,denn solch ein Affentanz gibt es nur bei uns. Selbst in der 2.Liga wo die Stadien unter aller Sau sind gibt es nicht diesen Tanz Bild
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Überarbeiten der Stadionordnung

Beitragvon marco » So 13. Jan 2002, 00:30

@ Hasek: Ich weiß ja nicht, wann Du das erste mal in den Welli gekommen bist und es spielt auch keine Rolle. Aber ich habe noch Zeiten erlebt, als man regelmäßig Bier um die Ohren geschüttet bekam, dem Nachbar den Senf mittels des eigenen Trikots von der Wurscht gemopst hat oder permanent auf irgendwelchen heruntergeplumpsten Bouletten rumgetrampelt ist. Ich will es jedenfalls nicht wieder erleben.
Und außerdem sollte doch wohl jeder seinen Magen die paar Minütchen im zaum halten können, oder? Man muß ja nicht rund um die Uhr fr... äh, futtern.
jogibär
Beiträge: 4689
Registriert: Mo 13. Aug 2001, 01:00
Wohnort: 15 min vom Welli
Kontaktdaten:

Überarbeiten der Stadionordnung

Beitragvon jogibär » So 13. Jan 2002, 02:01

@hasekoto ich finde das thema absolut überflüssig,du kannst nur ein sitzplatzgast sein sonst würdest du nicht auf solch eine idee kommen.wenn das stadion proppevoll ist wäre es unzumutbar den leuten zu erlauben mit essen und trinken die blöcke zu betreten.oder soll dann zwischen sitz und stehplatz ein unterschied gemacht werden ? wenn du es nicht schaffst 40 minuten am stück ohne essen auszukommen solltest du dir weniger über die stadionordnung gedanken machen,sorry! Bild
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt (Oscar Wilde)
Hockeygod
Beiträge: 2147
Registriert: Mo 31. Jan 2000, 01:00
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Überarbeiten der Stadionordnung

Beitragvon Hockeygod » So 13. Jan 2002, 02:20

Marco hat alles schon perfekt erläutert und auch etliche Anregungen gegeben, über die man wirklich nachdenken sollte bzw. muß (Rauchverbot, Fotoapparatmitnahme).
Vor gar nicht allzulanger Zeit war es ja noch geduldet, Essen und Trinken mit in die Blöcke zu nehmen und wie oft hat man den Leuten den Bierbecher versehentlich umgetreten, ganz einfach, weil es zu voll war. Auch bin ich persönlich schon einige Male in den Genuß einer unfreiwilligen Bierdusche gekommen. Ich denke auch, daß diejenigen, die hier eine Aufhebung des Essen und Trinken-Verbots in den Blöcken fodern, die ersten sind, die dagegen protestieren, wenn sie selbst die negativen Seiten zu spüren bekommen.
lars fortier
Beiträge: 3121
Registriert: Di 8. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Überarbeiten der Stadionordnung

Beitragvon lars fortier » So 13. Jan 2002, 11:43

ernst: unter der voraussetzung, dass die angesprochenen dinge (rauchen, fressen, saufen, fotoapparate, wunderkerzen etc.) wirklich sache des veranstalters sind, könnte man doch mal überlegen, ob man nicht "einfach" darüber abstimmen lässt... auch wenn ich da einige bürokratische diskussionen a la polar-soccer-cup auf uns zukommen sehe...
spaß: aber vielleicht sollten wir auch erstmal darüber abstimmen, ob wir darüber abstimmen... wieviel unterschriften benötigt man eigentlich für n welli-volksbegehren? und natürlich müsste auch die frage diskutiert werden, ob wir ossis schon "reif" für ein solches experiment sind...
kleine kinderwitzzugabe: aus spaß wurde ernst - ernst ist heute drei jahre alt...
Benutzeravatar
steener
Beiträge: 10450
Registriert: Mi 14. Apr 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Überarbeiten der Stadionordnung

Beitragvon steener » So 13. Jan 2002, 12:04

Kann mich marco und Hockeygod nur anschließen!!
1.Rauchverbot in der ganzen Halle!!!
2. Fotoapparate bedingt erlauben (ich kann mir vorstellen das die meisten mit ihren "Blitzlicht" für unruhe sorgen könnten, gerade bei apparaten wo man es nicht abstellen kann usw.)
3. Essen und Trinken im Block niemals erlauben! Ich will sicher keinen zu Nahe treten, aber wenn jemand von Drittel zu Drittel "strammer" wird und dann vieleicht noch mit Würstchen o.ä. hantiert, dann wirds kriminell
Bild 4. mal andere Leute beim Kurier Torwandschießen nehmen, die "Bärbel" oder wie die heißt muß ja schon nen ganzen Zoo zu Hause haben Bild
1. - 3. im Ernst geschrieben
4. Späßle gmacht
Zitat:Lars Fortier
kleine kinderwitzzugabe: aus spaß wurde ernst - ernst ist heute drei jahre alt...

Ich kenne den anders:
Aus Spaß wurde Ernst und Ernst lernte laufen...
so long
mgstAAn
[ 13.01.2002: Beitrag editiert von: mgsteen ]
…I don't want to start any blasphemous rumours…

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste