Saisonauftakt Schweiz

Iwan
Beiträge: 1408
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

Saisonauftakt Schweiz

Beitragvon Iwan » So 10. Sep 2000, 12:46

Erster Spieltag NLA
Rapperswil/Jona - Lugano 3:0 (1:0,1:0,1:0)

Fr.Gottéron - Weichwürste Zug 3:5(1:2,1:0,1:3)

Chur - Langnau 0:1 (0:0,0:0,0:1)

Ambrì/Piotta - Chx-de-Fds 1:0 (0:0,1:0,0:0)

Kloten Flyers - Davos 2:3 (1:0,1:2,0:1)
und hier noch ein geiler Bericht von den
SCB-Hardcore-Fans Bäregrabe
Hallo Rüben
doch, es war ein ansehliches Spiel, dass sich die beiden Mannschaften

in der lauwarmen Allmend vor 13007 Zuschauern geliefert haben. Ein

torarmes Spiel zwar, aber trotzdem sehr sehr unterhaltsam.
Die Allmend war also gut gefüllt für den ersten Ernstkampf der Saison

2000/2001. Und das Spiel begann auch gleich gut. Der ZSC wirkte

spritziger (noch betrunken von der Meisterfeier??) als unsere Jungs.

Aber: Der SCB kämpfte und rackerte ohne Ende. Das sah man von der

ersten Minute an. Und eines Vorweg: Olausson wird Kult werden, er ist

Messias, er ist heilig, er wird uns noch zu Ekstasen bringen. Und

Johan der Sson von Papa Schwede ist ein Agressiv-Leader, wie man ihn

die letzten zwei Jahre nicht mehr gehabt hat. Da war ja David McLlwain

auf dem Eis, meistens am Weinen weil er Bobo hatte. Gott hat sich das

jetzt geändert. Das Startdrittel war schlicht gut, ganz starke Paraden

von Tosio und Sulander, gute Angriffe beider Mannschaften. A propos

Sulander: Es war der beste Match von ihm in der Allmend, keine Frage.
Das Zweite Drittel begann mit einem Rumsbums. Olausson wurde seitlich

angespielt von Johansson, er lief ein paar Meter .... dann, ich kann

es nicht beschreiben, es war wie am Berg Sinai, als Moses Maria von

Hinten ... lassen wir das, es war ein Hammer, eine Granate, ein

Geschoss wie sie früher nur Lars Knickenberger fertig gebracht hatte.

Der Schuss hatte sicher so an die 400 km/h. Und der Unterschied zu

Petri Pimmeltainen war auch ersichtlich: Kein Zuschauer musste den

Kopf einziehen, nein, das Geschoss zappelte im Netz. 1-0 für Bern.

Gott hat getroffen, er will uns ein Zeichen geben, er wird KULT!!!

Er ist schon Kult!!! Ich will ihn berühren! Danach reagiert der ZSC

und Tosio musste mehrmals bravurös retten. Das Niveau sank ein wenig

ab, doch das war verständlich, es ist ja das Startspiel einer langen

Saison.
Im letzten Drittel kam dann der finnische Oberfurz Kaukonen als

Schiedsrichter so richtig auf Touren. Der pfiff den Müll des Jahres

zusammen. Immer wieder herrlich: Nach einer angezeigten Strafe waren

sowohl die SCB- wie auch die ZSC-Fans erst ruhig, da kein Mensch

wusste, welche Mannschaft er nun bestrafen würde. Depp, elender!

Kurz nach Beginn des Drittels schoss Knochen Streit eine schöne

Kombination über Hurras, Sulander und Ferdi Kübler mit dem 1-1 ab.

Mark Streit. Er. Ausgerechnet er. Gescheitert in der IHL, AHL,

FüdiL, DavosL, ausgerechnet er! Naja! Ein Berner Tor gegen den Bündner

Torhüter im Tor, das in Canada produziert wird. Danach wogte das Game

auf und ab wie Ulti beim rumsen. Beide Mannschaften hatten den Sieg

auf dem Stock, aber die Hexer verhinderten das mit mirakulösen Paraden

und der nötigen Portion Glück. Auch die Verlängerung brachte keinen

Sieger hervor, gerechterweise trennen sich der SCB und die ZSC Lions

mit 1-1.
Ich will keine Einzelkritiken machen. Dazu ist es zu früh. Aber es war

offensichtlich, dass die Abwehr vom SCB besser ist als letzte Saison.

Steinegger spielte ja noch nicht und trotzdem war das solide Arbeit.

Sogar unsere Claudia Schiffer alias Sven Leuenberger, fightete mit!
Der Sturm muss noch zulegen. Es gab viele Torschüsse, zugegeben, aber

es muss mehr Druck von allen Linien kommen. Sehr überrascht hat sicher

Marc Reichert. Er hat enorme Fortschritte gemacht.
Auf den Ausländerposten ist der SCB sicher gut besetzt. Johannson

spielte gut, ebenso Juhlin. Und Olausson, der Buddha, der Allah,

er war für mich der beste Mann beim SCB. Ein paar kleine

Unsicherheiten am Anfang, doch dann wurde man geil ab ihm, er ordnete,

er führte, er schoss (GOTT HAT DER EINEN HAMMER).
Warten wir es mal ab, wie gesagt, es ist noch zu früh dass wir leiern,

aber es hat nicht schlecht ausgesehen!
So, gehe pennen, schlaft guet und tschüss!
Lars
Beiträge: 32
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Saisonauftakt Schweiz

Beitragvon Lars » So 10. Sep 2000, 14:38

Ambri - Gratulation zum Sieg! Ich wünsche Euch eine erfolgreiche Saison!
Robert P
Beiträge: 12239
Registriert: So 19. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Saisonauftakt Schweiz

Beitragvon Robert P » So 10. Sep 2000, 19:22

@Lars:
Alter Schleimer... Bild
... bis Montag zum Sqaush!!! *freu*
MfG
RP
yes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast