Spieldauerstrafe

JB Carlsson
Beiträge: 7541
Registriert: Mi 7. Mär 2001, 01:00
Wohnort: Rahnsdorf/früher F.-hain
Kontaktdaten:

Spieldauerstrafe

Beitragvon JB Carlsson » Mo 10. Sep 2001, 15:40

Das Schiri-Problem war gestern wieder offensichtlich ! Nach Ellenbogen-Check an Felski revanchiert er sich mehr oder weniger, aber nur er erhält 2 Minuten als Strafe ?! Das Verursacher-Prinzip gilt leider nur auf dem Papier...

Ansonsten nimmt diese Regelung auch einiges an Spaßfaktor und erhöht die Gefahr von hinterhältigen, gemeinen Fouls !
Laurentio
Beiträge: 2322
Registriert: Do 30. Nov 2000, 01:00
Wohnort: Neuhonrath
Kontaktdaten:

Spieldauerstrafe

Beitragvon Laurentio » Mo 10. Sep 2001, 17:17

Egal ob Verursacherprinzip oder nicht, Schimm es passierte im Rücken von Schimm, da kann er nicht einfach zwei Minuten pfeifen, bloss weil sich dieser Heinz auf dem Eis wälzt!
Na gut, aber dafür, dass gestern ohne Schiri gespielt wurde, ging es doch recht fair zu!
GO LEAFS GO!!!
Derek#5
Beiträge: 285
Registriert: So 28. Jan 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Spieldauerstrafe

Beitragvon Derek#5 » Di 11. Sep 2001, 01:40

Ich finde die neue Regelung an und für sich O.K., doch da wir in der DEL ein [i]Schiriproblem[/i] haben, kann man diese Regel auch schon wieder in die Tonne kloppen. Bild
Meine persönliche Meinung
Derek#5
Beiträge: 285
Registriert: So 28. Jan 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Spieldauerstrafe

Beitragvon Derek#5 » Di 11. Sep 2001, 10:27

Die DELverantwortlichen haben wieder einmal sehr viel Fingerspitzengefühl bewiesen, für so ein [i]emotionsgeladenes Spiel[/i] uns so eine Dumpfbacke hinzuschicken. Tschuldigung aber der Schimm ist einfach nur schlimm. Bild Wenn bei besser besetzten Teams nicht von Anfang an konsequent gepfiffen wird, kann das doch schnell mal ausarten.
Wir fordern endlich besser ausgebildete [i]Schiris[/i] Bild Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast