Arbeitsverweigerung...

rick
Beiträge: 20
Registriert: So 27. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Arbeitsverweigerung...

Beitragvon rick » So 8. Okt 2000, 22:13

Das war nur noch peinlich, eine solch Arbeitsverweigerung habe ich beim Eishockey noch nie gesehen.
Unsere Verteidiger gehören die nächsten Spiel auf die Ersatzbank und unsere Juniors sollen Spielen.
Keiner erwartet oder denkt das wir mit Ihnen plötzlich gewinnen aber den alten Pfeifen wie COWIE LINDMAN MAYER könnte das zu denken geben.
Also bitte überwindet euch einmal und gibt den Jungen eine chance.
Voller Trauer euer Rick
Charlie Brown
Beiträge: 79
Registriert: So 20. Aug 2000, 01:00
Wohnort: 10249 Berlin
Kontaktdaten:

Arbeitsverweigerung...

Beitragvon Charlie Brown » So 8. Okt 2000, 22:20

Dann würden wir endlich mal jemanden wirklich kämpfen sehen.

Jane
Beiträge: 26
Registriert: Do 5. Okt 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Arbeitsverweigerung...

Beitragvon Jane » So 8. Okt 2000, 22:54

Genau! Gebt den Juniors eine Chance!

Schlimmer kann es jawohl nicht mehr werden! Die Juniors würden sich wenigstens richtig reinhängen, denn sie spielen noch um des Spieles wegen und nicht für den Haufen Kohle, der unsere "Profis" so verdorben hat! Aber natürlich sind wieder Mal die Fans an dieser Niederlage schuld! Wir waren einem Herrn Williamsen bestimmt wieder zu laut und haben die Spieler verunsichert! Natürlich wir, wer denn sonst?!

Lee und Williamsen raus!!! Sofort!!! Bild
Olliderek
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Okt 2000, 01:00
Wohnort: D,13051 Berlin
Kontaktdaten:

Arbeitsverweigerung...

Beitragvon Olliderek » So 8. Okt 2000, 23:12

Wann werden mal Köpfe rollen ? Wollen die Verantwortlichen warten bis die Play Offs anfangen ? Wacht endlich auf und findet zu den Tugenten der Vizemeister-Saison zurück.Ich habe es bald satt verarscht zu werden.
Meister Lampe
Beiträge: 597
Registriert: So 23. Jul 2000, 01:00
Wohnort: Bernau
Kontaktdaten:

Arbeitsverweigerung...

Beitragvon Meister Lampe » So 8. Okt 2000, 23:30

Ich und ein paar andere Fans vom Block "C" haben sich vorgenommen zum nächsten Heimspiel das Trikot links herrum zu tragen und das ganze mit einer schwarzen Armbinde zu versehen! Wir sind nicht mehr stolz dieses Trikot zu tragen!!! Bild Bild Bild Bild
Eisbärenterror
Beiträge: 1198
Registriert: So 11. Jun 2000, 01:00
Wohnort: Berlin-Hohenschönhausen
Kontaktdaten:

Arbeitsverweigerung...

Beitragvon Eisbärenterror » So 8. Okt 2000, 23:35

Warum ist es nicht möglich einen Großteil der Fans zu irgendwelchen Aktionen zu bewegen?
Wozu gibt es Fanclubs?

Seit Ihr wirklich nur zum feten in der Halle?
Zeigt doch endlich mal EURE Macht!!!!!
Jiri#15
Beiträge: 928
Registriert: So 16. Jul 2000, 01:00
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Arbeitsverweigerung...

Beitragvon Jiri#15 » Mo 9. Okt 2000, 02:26

München beweist aber auch wie man ohne Fans und mit unfähigem Management ganz schnell in der Versenkung verschwinden kann!!!!Wars 95? Schon vergessen?
Die Philosophen haben die Welt nur unterschiedlich interpretiert;es kommt darauf an sie zu verändern
Buhlbaer
Beiträge: 1099
Registriert: Mi 2. Feb 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Arbeitsverweigerung...

Beitragvon Buhlbaer » Mo 9. Okt 2000, 04:12

Richtig Jiri#15:Für den Verein aber nicht für die Spieler.Am Besten die Spielernamen auf unserern Trikots überkleben und wenn die "Mannschaft" einläuft alle den Rücken zukehren.Bis auf Hicks und Walker kannst du die zur Zeit in die Tonne treten.

Auch Klausi.Ist meine Persönliche Meinung.Auch wenn du im Spiel 10 Hundertprozentige hältst muss du auch den Rest halten.Was nützt uns das am Spielende wenn da einer daherkommt und sagt"aber Klausi hat doch den und den Rausgeholt".Zu Null oder mal mit nur einem Gegentreffer,das wäre mal was.Ich will aber um Gottes willen nicht die ganze Schuld auf Herrn Merk abladen,unserer Abwehr ist genauso Bescheiden.

Noch ein kleiner Nachsatz für alle die hier immmer von grossen Aktionen schreiben(jetzt werde ich mich bestimmt bei einigen Personen Beliebt machen).Ich habe das ganze nach dem Augsburgspiel wieder einmal Verfolgt und muss sagen das nach dem Dienstagspiel Ruhe war was Aktionen gegen Lee und Co. angeht.Bei einigen weiss ich das sie das und das Mitmachen.Bei dem Grössten Teil allerdings bin ich mir nicht so sicher(kann mir das auch einbilden).Also mir war irgendwie Klar das es nur ein Strohfeuer gewesen sein kann.Ich sag nicht das ich den halben Verein rausschmeissen würde aber Gewisse Personen(wie auch Herr Lee)müssten ihre Konsequenzen aus dieser Miesere ziehen.

Der Grösste Teil der Spieler wurde Verpflichtet als Williamson noch nichts von seinem Glück wusste das er bei uns als Trainer angeheuerte(oder wurde).Also hatte er auch kein grossen Einfluss darauf.
Nochwas für unseren Vorstand und Spieler(und das ist ERNST gemeint):

WIR WOLLEN DOCH EIGENDLICH NUR WIEDER GUTES EISHOCKEY SEHEN!!!!!!!UND DAS ÜBER 60 MINUTEN MEINE HERREN!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ERHEBT ENDLICH EURE äRSCHE UND TUT WAS FÜR EUER GELD.UND VIELEICH DENKT IHR AUCH MAL AN DIE FANS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
So jetzt ist es Raus.Irgenwann ist schluss mit Schmuss.
In ewiger Treue zum EHC EISBäREN
DER BUHLBAER
unicum99
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 10. Mär 2000, 01:00
Wohnort: Grafing
Kontaktdaten:

Arbeitsverweigerung...

Beitragvon unicum99 » Mo 9. Okt 2000, 10:41

und sie haben auch bewiesen wie mann mit einr ganzen Menge verletzten Spielern eine sehr gute Saison bestreiten kann,siehe die Saison 99/2000!
Jiri#15
Beiträge: 928
Registriert: So 16. Jul 2000, 01:00
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Arbeitsverweigerung...

Beitragvon Jiri#15 » Mo 9. Okt 2000, 13:18

@Meister Lampe: ICH WERDE IMMER STOLZ SEIN EIN EISBäR ZU SEIN!!!!
Die Philosophen haben die Welt nur unterschiedlich interpretiert;es kommt darauf an sie zu verändern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste