Egen-Interview Mottenpost

Mario
Beiträge: 7022
Registriert: Do 26. Jul 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Egen-Interview Mottenpost

Beitragvon Mario » Di 9. Jan 2001, 14:42

Ich will hier schlechte Spiele nicht schön reden und akzeptiere auch nicht wenn sich eine Mannschaft ohne zu kämpfen aus der Saison schleicht. Aber noch ist es nicht so weit und das erreichen eines Play Off Platzes nicht ausgeschlossen. Was wäre ich für ein Fan wenn ich jetzt schon die Saison abhake. Nein so einfach sollte es der Mannschaft auch nicht gemacht werden. Einen bestimmten Anteil hat sie ja auch an der Misere jetzt 13 Punkte hinter einem Play Off Platz zu liegen. Daher sollte sie bis zum letzten Tag alles geben um das Ziel evtl. doch noch zu erreichen. Es wird ohne hier irgend etwas schönreden zu wollen sehr schwer. Und das heißt aber wiederum auch es ist nicht unmöglich. Also Eisbären alles zusammenkneifen was geht und volle Pulle für die Fans, den Club und letztendlich auch neue verträge.
[Diese Nachricht wurde von Mario am 09-01-2001 editiert.]
We have a Dream... - Einmal ein Eisbär.... immer ein Eisbär......
Mario#24
Beiträge: 62
Registriert: Do 19. Okt 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Egen-Interview Mottenpost

Beitragvon Mario#24 » Di 9. Jan 2001, 15:16

Ich glaube Iwan,Dir kann mann nichts recht machen,an allen und über jeden nörgelst Du nur rum!
Muppet Block C
Beiträge: 339
Registriert: Di 25. Jul 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland,78315,Radolfzell
Kontaktdaten:

Egen-Interview Mottenpost

Beitragvon Muppet Block C » Di 9. Jan 2001, 18:46

Sorry Iwan,aber deiner Meinung kann ich mich überhaupt nicht anschließen.

Das der Rückstand unaufholbar ist gehört seit der 3 Punkte Regelung der vergangenheit an.Da auch die Mannschaften,gerade die um den Platz 8 regelmäßig Federn lassen wird sich die Tabelle noch gewaltig verändern.

Wenn z.B.Schwenningen nicht wie jedes Jahr noch einbricht sind die ein erster Anwärter auf die Begehrten PO Plätze.

Nun zu den Bären,wenn Egen es schafft die Spieler zu Motivieren dessen Verträge definitiv auslaufen und sich auch zu dem Spielerischen Potential (was zweifelsohne da ist)noch das nötige Glück gesellt sehe ich die PO noch erreichbar,auch wenn es von Spiel zu Spiel schwerer wird.

Nur noch eine Frage,hat Egen nicht genug erreicht? Schließlich können wir dank Egen noch über die Po reden,unter Willi würden wir nicht mal im entferntesten denken.

Also Iwan nicht den Kopf ganz so Tief in den Sand stecken und alles so verkniffen sehen.

Achso nochwas,es ist auch Egens Job von den PO zu reden solange sie noch greifbar sind,er soll schließlich Mannschaft und Umfeld Motivieren und nicht die Mannschaft vom Leistungsdruck zu befreien.

In diesem Sinne auf Dynamo...

Egens Bilanz :17 Spiele-29 Punkte noch Fragen Iwan?
MUPPET
Iwan
Beiträge: 1408
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

Egen-Interview Mottenpost

Beitragvon Iwan » Di 9. Jan 2001, 21:11

Die Drei-Punkte-Regel besagt nicht nur das man drei Punkte pro Spiel machen kann , sondern das die Gegner auch 3 Punkte machen können und die drei Punkte machen sie seit Wochen regelmäßig , die einzige Mannschft unter den Top8 die schwächelt ist München , aber die haben noch 7 verletzte Stammspieler draußen , die bald zurückkommen , noch dazu ist deren Vorsprung groß genug um sich nicht in jedem Spiel zerreißen zu müssen.

Vor allem wen wollen die Eisbären denn von den Top8 Mannschaften einholen ?
München ? Vorsprung zu groß , noch dazu verlieren wir gegen die im driekten Vergleich sowieso immer.
Köln ? Gegen die haben wir auch keine Chance.
Preussen ? Zu clever , können im entscheidenden Moment immer zulegen und kommen auch in schwachen Phasen nie in Gefahr.
Revierlöwen ? Holen zu Hause ihre Punkte und gewinnen gegen die kleinen Teams sehr zuverlässig , das reicht schon .
Nürnberg ? Gegen die verlieren wir im direkten Vergleich auch , weil sie technisch besser sind und der Kader ausgeglichener bestzt ist.
Mannheim ? Hat zu viel Potenzial um sich die Playoffs nehmen zu lassen.
Kassel ? Holt sich durch seine Disziplin immer genug Punkte um locker drin zu bleiben , kann vor allem in Drucksitationen jeden schlagen .
Krefeld ? Hat zwar seit dem Ausfall von Nordström geschwächelt , wenn der wieder da ist sind die wieder oben dabei.
Unser Team konnte mit denen bisher nicht mithalten , wie soll unser Team mit einem mal 14 Punkte besser sein als die . Unser Team ist einfach körperlich zu schwach und außer der ersten Reihe auch zu langsam und technisch unbeholfen um die ersten 8 der Liga zu gefährden , da gehören wir einfach nicht dazu.
ABV
Beiträge: 2034
Registriert: Sa 22. Jul 2000, 01:00
Wohnort: 1195 Berlin
Kontaktdaten:

Egen-Interview Mottenpost

Beitragvon ABV » Di 9. Jan 2001, 23:22

@ Iwan
Wenn du keinen Bock drauf hast oder keine Chance auf ereichen der Play-Offs siehst, dann tue dir und uns einen gefallen! Bleibe zu Hause und erspare uns deine negative Stimmungmache!!

Wir wissen das es schwer wird, habe aber immer noch hoffnung! Zumindest habe ich sie!!!
Ich will dir nicht den Mund verbieten, nein, nur denke dir deinen Teil und laß uns die Hoffnung solange sie da ist!!!!
Wer einen Traum verwirklichen will,muß erst aufwachen!!!
kaeptn eisbaer
Beiträge: 475
Registriert: Di 1. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Nordberlin
Kontaktdaten:

Egen-Interview Mottenpost

Beitragvon kaeptn eisbaer » Di 9. Jan 2001, 23:27

soweit ich weiß, kann hier jeder posten, was er will und was mit eishockey zu tun hat. Bild
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Egen-Interview Mottenpost

Beitragvon marco » Di 9. Jan 2001, 23:55

Ja Käptn, aber Basteltips und ähnlich sinnvolle Vorschläge einer gesellschaftlich einwandfreien Freizeitgestaltung sollten aber auch machbar sein.
Iwan, irgendwo hast Du ja recht, aber an der Situation ist nicht Herr Egen schuld, sondern ein im Jahr 2000 nicht gerade professionell arbeitender Verein inclusive zugehöriger Pappnasenmannschaft.
Wie schon gesagt, wir sind nicht schlechter als Preussen, Köln und andere, aber auch nicht besser und damit sind und bleiben die Play-Offs nur ein Traum. Aber deswegen werde ich trotzdem von der Mannschaft bis zum letzten Spieltag eine ihrem wahren Vermögen entsprechende Leistung abfordern. Ich werde sie dabei aber auch entsprechend unterstützen und nicht einfach nur mies machen und über jeden auf dem Eis herziehen, nur weil er mal über den Puck säbelt. Großes Pionierehrenwort!
ABV
Beiträge: 2034
Registriert: Sa 22. Jul 2000, 01:00
Wohnort: 1195 Berlin
Kontaktdaten:

Egen-Interview Mottenpost

Beitragvon ABV » Mi 10. Jan 2001, 10:19

Kaeptn, ich weiß wie Iwan ist! Und dieses ständige rumgenörgel kann ich nicht mehr hören! Entweder man geht zum Spiel weil man ans Team glaubt oder man läßt es!!! Das ist meine Meinung!

Wenn es jemanden nicht gefällt, dann soll er nicht kommen!!! Nur das wollte ich damit sagen!

Wenn es sachliche Meinungen sind ok, aber Postings, die einfach nur daneben liegen, ärgern mich mächtig! Aber das paßt ja ins momentane Stimmungsbild hier im Forum!!!
Aber nicht, das ihr mich jetzt auch auffordert, das Forum zu verlassen! Bild
[Diese Nachricht wurde von ABV am 10-01-2001 editiert.]
Wer einen Traum verwirklichen will,muß erst aufwachen!!!
Muppet Block C
Beiträge: 339
Registriert: Di 25. Jul 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland,78315,Radolfzell
Kontaktdaten:

Egen-Interview Mottenpost

Beitragvon Muppet Block C » Mi 10. Jan 2001, 19:11

Tach auch,gruß an Iwan

Ich will dir den Mund nicht verbieten,denn ich denke das das Forum zum diskutieren da ist.

Nur zu deiner Info,in der heutigen Ausgabe der EH News ist eine Fiktive Tabelle des Jahres 2001 abgedruckt ,nach dieser Tabelle liegen die Bären mit nur zwei Punkten Rückstand auf Platz sechs.Sicher haben wir im direkten Vergleich gegen manche Mannschaft nicht gut ausgesehen,aber die Mannschaften spielen ja nicht nur gegen uns sondern nehmen sich in schöner regelmäßigkeit die Punkte ab.

Nun nehme uns nicht den glauben an das sehr schwere Unterfangen.Mein Tip für die nächsten Spiele Kassel mind.ein Punkt,AEV drei und in Frankfurt drei.Nenne mich Träumer aber ich glaube immer bis zum Schluß an Dinge die man erreichen will.Solange man rechnerisch und aus eigener Kraft die PO schaffen kann glaube ich auch daran.
MUPPET
Thomas S
Beiträge: 22
Registriert: Di 10. Nov 1998, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Egen-Interview Mottenpost

Beitragvon Thomas S » Do 11. Jan 2001, 01:32

Original von Iwan: "Unser Team ist einfach körperlich zu schwach und außer der ersten Reihe auch zu langsam und technisch unbeholfen ..."

S.Walker zu langsam? M.Fortier technisch zu unbeholfen? Könntest Du mir das bitte mal erklären, lieber Iwan?
[Diese Nachricht wurde von Thomas S am 10-01-2001 editiert.]
yes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste