Boykott

Charlie Brown
Beiträge: 79
Registriert: So 20. Aug 2000, 01:00
Wohnort: 10249 Berlin
Kontaktdaten:

Boykott

Beitragvon Charlie Brown » Mi 4. Okt 2000, 22:20

Erst mal das Freitagspiel abwarten.
Möglicherweise war es in Kassel nur ein Ausrutscher.
Miguel Sanchez
Beiträge: 24
Registriert: So 1. Okt 2000, 01:00
Wohnort: 15732
Kontaktdaten:

Boykott

Beitragvon Miguel Sanchez » Mi 4. Okt 2000, 22:36

Möglicherweise????????

Also ich würde mein letztes Hemd darauf verwetten, dass wir gegen Köln und Hannover verlieren!!!!!!!!!!!!

Wer einen dei Tore Vorsprung nicht nach Hause spielt hat meiner Meinung nach noch nicht mal die zwei Punkte verdient. Nachdem was ich gehört habe, haben die Bären zwar konzentriert und spielerich übezeugend angefangen, doch letztendlich wieder alte Schwächen offenbart (wobei der Merk nicht ganz unschuldig gewesen sein soll) wie dizieplinlosigkeit, konzeptloses Spiel, defensiv Schwächen ect. ect.

Auch wenn ich mich täuschen sollte und wir tatsächlich mindestens 3 Punkte hollen, sind immernoch die falschen Leute hinter der Bande!!!!!!!


STAY STRONG STAY TRUE
Micha#88
Beiträge: 1600
Registriert: Fr 25. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Meister-City
Kontaktdaten:

Boykott

Beitragvon Micha#88 » Do 5. Okt 2000, 14:56

Berliner Kurier von heute:
Warum spielen die Eisbären zur Zeit auswärts besser als im Wellblechpalast?
"Das hat viel mit Verkrampfung zu tun. Auswärts ist der Druck nun einmal nicht so groß", nimmt Coach Glen Williamson seine Spieler in Schutz. Die gute und laute Stimmung im Wellblechpalast scheint auch in dieser Saison für einige Spieler ein Faktor zu sein, auf den sie sich erst einmal einstellen müssen

Also Leute - wir müssen also am Sonntag draußen bleiben:
Erstens gewinnen die Bären dann (vielleicht)
Zweitens protestieren wir damit gegen PJL und
Drittens sparen alle (außer Dauerkartenbesitzer) Geld für die nächste Auswärtsfahrt, wo es dann wieder einen Sieg (n.P.) zu sehen gibt.
Mit blau - weinrot - weißen Grüßen
Micha#88
Mit blau - weinrot - weißen Grüßen

Micha#88
unicum99
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 10. Mär 2000, 01:00
Wohnort: Grafing
Kontaktdaten:

Boykott

Beitragvon unicum99 » Do 5. Okt 2000, 15:01

@marco - falls Du es noch nicht gemerkt hast es geht hier nicht um das Spiel in Kassel!
Und noch was für Dich,weil Du ja von dem Spiel so schwermst,Kassel hat diese Saison erst ein Heimspiel gewonnen!
ICEOLLI
Beiträge: 724
Registriert: Fr 14. Apr 2000, 01:00
Wohnort: Stadtrand im Osten von Berlin
Kontaktdaten:

Boykott

Beitragvon ICEOLLI » Do 5. Okt 2000, 15:25

@Micha

coole Aktion, blos dann les mal die News!!

Sonntag ist Familientag, dass heißt das wir wieder einen enormen Andrang von Kindern haben die von der Problematik eh nichts wissen, bzw. die dadurch ein gekreische ala "Backstreet Boys Konzert" veranstalten.

Also, denke ich mal wäre das ein bißchen peinlich für uns, und die Vereins-Verantwortlichen klopfen sich auf die Schenkel, wenn trotzdem vor einer größeren Kulisse gespielt wird, obwohl die Fans protestieren wollten.

Du weißt doch, viele Fans interessiert das nicht, bzw. kommen nur weil es ebend so ist.
Olliderek
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Okt 2000, 01:00
Wohnort: D,13051 Berlin
Kontaktdaten:

Boykott

Beitragvon Olliderek » Do 5. Okt 2000, 17:33

Es wird Zeit das wir uns mal wehren !Wie kann es sein das die Fan staendig abgezockt werden (Kartenpreise hoch - Leistung niedrig). Erstklassiges Eishockey wird doch bei uns sehr selten noch gezeigt. Viele Funktionaere und Spieler sind doch weg, aber die Leistung ist zu heulen.Und was wird denn uns noch geboten ?: Die Spiele meist schlecht und werden verloren, der Stadionsprecher hat nur einen Beitrag (Begrueßung und Welle),das Catering hat doch schon lage nichts mehr zu bieten aber der Fan wird wieder abgezockt. Wann besinnt sich der EHC auf das was Ihn fuer uns so wertvoll gemacht hat ? Wir sind immernoch die besten Fans der Liga, nun ist der Verein mal an der Reihe mal zu zeigen, was Ihm die Fans wert sind.
Igor95
Beiträge: 163
Registriert: Sa 1. Apr 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Boykott

Beitragvon Igor95 » Do 5. Okt 2000, 18:13

Ich sage ehrlich meine Meinung und denke das das mit dem Boykott Kacke ist. Ich glaube, das es einfach zu früh für diese Aktion ist und werde mich deshalb nicht daran beteiligen.

Ich frage mich, gegen wenn seid ihr eigentlich?! Trainer, Spieler oder Vorstand???????

Ich höre oft den Spruch, die Spieler wollen garnicht! O.K ich bin kein Profi, aber als Sportler versucht man doch immer zu gewinnen.

Ich weiß das ich jetzt heftig gegenwehr bekomme, aber ich wollte nur meine Meinung sagen und schriftlich nachdenken.
Ich tu mir trotzdem in Köln das Spiel an und hoffe das sie kämpfen wie Löwen (Eisbären)und das ich sagen kann sie wollen!!!
AUF DYNAMO AUF!!!!!!
Charlie Brown
Beiträge: 79
Registriert: So 20. Aug 2000, 01:00
Wohnort: 10249 Berlin
Kontaktdaten:

Boykott

Beitragvon Charlie Brown » Do 5. Okt 2000, 20:18

Also liebe Leute, ich bin ebenfalls nicht der Meinung, das außgerechnet diesen Sonntag zum Boykott aufgerufen wird, erstens wegen der vielen Kinderchen die mit da sein werden und die Welt nicht mehr verstehen wenn sie alleine in der Halle stehen und zweitens denke ich sollte man wirklich warten was das morgige Spiel für ein Ergebnis bringt. Wenn die Bären nur annähernd so spielen wie in Kassel (was ich als ewiger Optimist wirklich hoffe), dann habe sie gute Chancen wieder einen Sieg nach Hause zu bringen. Denn auch Köln ist, wie bekannt ist, nicht in Topform. Wieso sollten wir das nicht ausnutzen?! In Kassel hat es doch auch funktioniert! Ich bin der Meinung wir sollten uns den Boykott für die nächste Woche aufheben, falls wir gegen Köln und Hannover null Punkte einfahren. Außerdem denke ich das ein Boykott nicht unbedingt den Vorstand trifft, sondern eher die Spieler...und nach Kassel haben sie das nicht verdient! (Meine Meinung!) Also gut, ich denke: abwarten bis nach dem Heimspiel gegen Hannover und dann kann man gegebenenfalls weiter über einen Boykott diskutieren. Alle die mit in Kassel waren,werden mir da sicher zustimmen. Oder?!
Charlie Brown
Beiträge: 79
Registriert: So 20. Aug 2000, 01:00
Wohnort: 10249 Berlin
Kontaktdaten:

Boykott

Beitragvon Charlie Brown » Do 5. Okt 2000, 20:33

Letzter Beitrag war nicht von mir. War meine Freundin.
Spreemücke
Beiträge: 505
Registriert: Mo 14. Aug 2000, 01:00
Wohnort: 12555 Eisbärlin
Kontaktdaten:

Boykott

Beitragvon Spreemücke » Do 5. Okt 2000, 20:55

Mal meine Meinung: In dieser Liga gehts nur um Geld und die Goldene Ananas,da,wie bekannt sein dürfte,es ja keinen Absteiger gibt.Fakt ist:wenn die Play Offs nicht erreichen,gehen einige Sponsoren und einige der ( etwas blinden)Herren Manager werden neben den Spielern weniger geld in der Tasche haben.Stellt sich mir also folgende Frage: bringen Aktionen wie ein Drittelboykott etwas? Nächste Frage:War da mal nicht was mit leistungsbezogenen Gehältern? Ich für mich vermisse diese.Und zwar beim Manager bis zum Spiler,wobei die Betreuer ne Gehalterhöhung bekommen müßten.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste