IEC-EBB

Robert P
Beiträge: 12239
Registriert: So 19. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

IEC-EBB

Beitragvon Robert P » So 4. Feb 2001, 01:50

Es war der Abend der Comebacks. Sowohl Steve Potvin (Schulter) , als auch der Langzeitverletzte Peter Roed (Handbruch) konnten heute wieder mitwirken .

Lediglich

der gesperrte Christian Franz und Kapitän Teal Fowler mußten zuschauen.

Vor nur 2922 Zuschauern war es allerdings der Abend des Collin Beardsmore , der

zwei Treffer erzielen konnte . Die Hauptstädter erzielten aus ihren wenigen

hochkarätigen Möglichkeiten das Optimale . Bis auf den vierten Treffer der Roosters

beantworteten die Berliner fast jeden Treffer der Iserlohner postwendend .

Sowohl nach Musials Führung , als auch nach Kuzminskis 2:1 konnten die Berliner

durch Tomlinson und Lindman schnell egalisieren . Lediglich Fortier ließ sich mit

seinem schönen Schuss von der blauen Linie nach Beardsmores 3:2 etwas länger

bitten. In der hektischen Schlussphase bewahrten die Gastgeber kühlen Kopf und brachten

den knappen Vorsprung über die Zeit .


Iserlohn Roosters - Eisbären Berlin

4:3 (1:1, 3:2, 0:0)
Tore:

1:0 Musial (4:11),

1:1 Tomlinson (4:38),

2:1 Kuzminski (23:46),

2:2 Lindman (25:34),

3:2 Beardsmore (28:51),

3:3 Fortier (35:04),

4:3 Beardsmore (39:17)
Strafminuten:

Iserlohn 12 - Berlin 12
Zuschauer:

2922

Schiedsrichter

Müller (Schierke)
www.hockeywelt.de
yes
dynamoboys
Beiträge: 2171
Registriert: Do 10. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland, Berlin, Alt-Hohenschönhausen
Kontaktdaten:

IEC-EBB

Beitragvon dynamoboys » So 4. Feb 2001, 02:22

Also ich kann nur sagen, ein sehr glücklicher Sieg für den IEC. Die Stimmung war sehr mittel - bis unterklassig, und viel "Körpereinsatz" gab es auch nicht. Alles in allem ein ruhiges Spiel.

Das erste Tor der 3. Reihe (Tomlinson) war schön gespielt, das zweite durch Lindman war glaube ich ein Schlagschuss (weiß ich aber nicht mehr genau) und das dritte durch Fortier war ein wunderbares Unterzahltor, wobei er den Puck an das Aluminium beförderte, der Puck wohl heraussprang, aber gleich wieder vom Rücken des Torwarts hinein.

Ja, Klausis Leistung war insgesamt gesehen wieder unter aller Sau, mit einem guten bis sehr guten Torwart hätten wir das Spiel locker gewinnen können. Das erste Tor war ein Back-Hander durch die Hosenträger, das zweite ein Schuss den er eigentlich schon hatte, der dann aber irgendwie über die Linie kullerte, das dritte ein Schüler-Tor, denn der Verteidiger umkurvte das Tor, wobei sich keiner der Herren Verteidiger für den Spieler zuständig fühlte, der nahm die Einladung an, denn auch Klaus ging runter, hielt den Schläger unten, versperrte die kurze Ecke, und Beardsmore konnte locker am Schoner vorbei flach in die lange einschieben (Back-Hander). Und das vierte Tor ist mir immer noch unbegreiflich: Ein Spieler schoss, Klaus hielt, ließ aber genau vor sich abprallen, der Puck liegt vor ihm, Klausi auch schon auf dem Boden, er muss nur die Fanghand "raufpatschen", tut das aber nicht, der Puck wird nochmal kurzgepasst und wiederum Beardsmore schob locker ins halb-leere Tor ein. Man hatte das gesamte Spiel über das Gefühl, geht der EHC einmal in Führung, gewinnt er auch. Das Spiel war sehr lange, sehr offen und auch nach dem Führungstreffer hatte der EHC noch mehrere 100%! Hicks z.B. schüttelt die Gegner ab, fährt von der Bande zum Tor hoch, und müsste mit der Rückhand nur mit Druck ins Tor spielen, statt dessen schießt er dem Torwrt ganz locker gegen die Schlittschuhe (ganz flaches "Schüsschen"), hat dann noch eine Nachschussmöglichkeit, der Torwart sehr irritiert..... aber er schießt über das Tor.

Klausi wurde auch heruntergenommen, genutzt hat es leider nix. Fazit: Sehr glücklicher Sieg für den IEC, der Abend persönlich für mich war trotzdem sehr schön, da ich eine Einladung in den V.I.P.-Raum erhalten habe Bild

(so könnte es jedes Auswärtsspiel sein).

Tschau dynamoboy
PS: Text war vielleicht etwas wirr geschrieben, habe einfach aufgeschrieben, was mir einfiel.
- Eisbären und der IEC -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast