Was war das??????

CONAN
Beiträge: 53
Registriert: Mo 16. Okt 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland 13127 Berlin
Kontaktdaten:

Was war das??????

Beitragvon CONAN » Mo 16. Okt 2000, 22:06

Gestern die Aktion war ja woll völlig daneben!! Hat man bei euch Peter Lee als Sündenbock auserkohren??? Eigenartig das bei der Aktion gegen "LEE" gerademal ca.1000 Fans die Ränge verlassen haben und 2100 dageblieben sind habt ihr vergessen das er der erste Trainer war der den EHC ins Finale brachte? Sicher hätte man andere Spieler gehen lassen müssen außer Bullard,Chitaroni aber es ist passiert und wir müssen damit Leben. Gute Spieler mit Potenzial haben wir ja genug und das sie keine Leistung zeigen liegt ja wohl kaum an Lee sondern am Trainer!Ich denke mal die anderen 2100Fans teilen zumindest teilweise meine Meinung sonst wären auch sie gegangen. Auf bessere Zeiten mit einem neuen TRAINER.
Gody
Beiträge: 8
Registriert: Do 10. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Was war das??????

Beitragvon Gody » Mo 16. Okt 2000, 22:43

>habt ihr vergessen das er der erste Trainer war der den EHC ins Finale brachte?
Nein haben wir nicht vergessen,ich glaube mit jeden anderen währen wir Meister geworden!
Lubo Vaic
Beiträge: 80
Registriert: Mo 21. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Was war das??????

Beitragvon Lubo Vaic » Mo 16. Okt 2000, 22:52

@Conan

da hast du recht aber sie es mal so er hat alle spieler mit denen er so "gut" befreundet war geholt und am ende wieder rausgeeckelt . und die wereden auch erst dann wieder kommen wenn lee nicht mehr da ist ... und wer holt schon einen trainer aus japan den keine sau kennt ? und die spieler wollten ihn eh net haben das wird auch ein grund sein warum sie so schlecht spielen nur wenn sie wie ein herr Vaic in die NHL wollen müssen sie auch leistungen zeigen und daran scheinen die spieler nicht gerade zu denken . na ich bin ja mal gespannt wer der nächste trainer sein wird ... ich persönlich bin für Nickel oder Valentine bei denen machen se wenigstens auch Konditraining was man bei dem williamson nicht gerade behaupten kann

auf gut besserung
Muppet Block C
Beiträge: 339
Registriert: Di 25. Jul 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland,78315,Radolfzell
Kontaktdaten:

Was war das??????

Beitragvon Muppet Block C » Mo 16. Okt 2000, 22:55

Wir haben aber auch nicht vergessen was er für Mannschaften zusammengestellt hat,er muß gehen!Er ist die Wurzel allen übels,andere Mannschaften hatten auch erfolgreiche Trainer die nach einer gewissen Zeit gegangen sind,ist eine ganz normale Sache.
MUPPET
thewho
Beiträge: 68
Registriert: Mi 13. Sep 2000, 01:00
Wohnort: 10365 Berlin
Kontaktdaten:

Was war das??????

Beitragvon thewho » Mo 16. Okt 2000, 23:12

@Gody

Das ist ja wohl eher fraglich!!!

Lee hat in der ersten Zeit gute Arbeit geleistet. Das sollte wirklich auch mal gewürdigt werden.

Daß das Managment an der jetzigen Situation eine nicht ganz unwesentliche Teilschuld trägt, steht außer Frage, aber es gab Zeiten , da war auch Lee so was wie ein Star bei uns.

@CONAN

Wenn der Vorstand nicht soviel Ignoranz gegenüber den Fans an den Tag gelegt hätte, wäre die ganze Angelegenheit auch nicht so eskaliert, wie es die Fans am Sonntag gezeigt haben.

Lee ist in erster Linie für die Neuverpflichtungen verantwortlich( einschliesslich Trainer).

Er müsste eigentlich Verantwortung übernehmen. Er hatte weiterhin Zeit, "angemessen" zu reagieren. Aber genau das blieb aus, im Gegenteil,durch den Vorstand wurde alles schön geredet, was definitiv nicht "schön" war. Hätte Lee echte Grösse gezeigt und iniduelle Fehler eingestanden, würden auch die Fans versöhnlicher reagieren.

Du hast sicher recht, wenn du sagst, daß mehr Potential in der Mannschaft steckt und der EHC somit gar nicht so schlecht sein dürfte, wie er sich derzeit präsentiert, das nützt dem zahlendem Fan!!!, der sich diese Trauergemeinde ansehen muss, allerdings wenig.

Oder hast du Spaß daran einem völlig desolaten Team, das Minuten vorher teilweise ansprechendes Eishockey bot, beim Show-Laufen zuzusehen????


Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7835
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Was war das??????

Beitragvon Heavy » Mo 16. Okt 2000, 23:18

Die Leistungen von P.J. Lee haben wir sicher nicht vergessen. Er war ein sehr guter Spieler. Wir waren damals alle froh, daß er wieder seine Schlittschuhe geschnürt hat, um den Eisbären zu helfen.

Als Trainer hat er zunächst einmal von der sehr guten Arbeit der Herren Ron Kennedy und Andy Murray profitiert. Im letzten Jahr hat er sich als Trainer nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.

Aber darum geht es auch gar nicht. Als Manager hat P.J.Lee aus der jetztigen Sicht einfach zu viele Fehler gemacht. Er hatte es auch kein einziges mal nötig, den Kunden des EHC Eisbären (nämlich den Fans) seine Einkaufspolitik näher zu erläutern. Vielleicht gäbe es dann mehr Verständnis. Deshalb sind halt ca. 1000 Fans der Meinung, daß P.J.Lee seinen Managerposten räumen soll.

Außerdem ist es absolut zweitrangig, welche Schuld den Trainer trifft. Denn der wurde auch von Herrn Lee verpflichtet.

Wenn jedoch einige Spieler, wie es in Deinem Beitrag angedeutet wird, gegen den Trainer spielen, dann gehören diese Spieler genauso mit einem Arschtritt nach draußen befördert.
CONAN
Beiträge: 53
Registriert: Mo 16. Okt 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland 13127 Berlin
Kontaktdaten:

Was war das??????

Beitragvon CONAN » Mo 16. Okt 2000, 23:33

Zu Dir Gody du bist genauso einer wie im Block immer hinter steht ein echter Klugscheisser!Wen Du es besser kannst dann mach den Trainerjob den der ist frei!!!!!!!!! Hey Lubo Vaic meinst du nicht das wenn Valentine kommt das Lee die Fäden gezogen hat????? thewho sicherlich habe ich keinen Bock mir das Schaulaufen mit anzuschauen aber trotzdem hat Peter Lee das nicht verdient jetzt so abgestempelt zu werden.
Meister Lampe
Beiträge: 597
Registriert: So 23. Jul 2000, 01:00
Wohnort: Bernau
Kontaktdaten:

Was war das??????

Beitragvon Meister Lampe » Mo 16. Okt 2000, 23:34

Naaa!!!! Hat sich mal wieder ein Unruhestifter einen neuen Benutzernamen zugelegt? Und die E-Mail ist auch nicht verfügbar. Komisch das in bestimmten Situationen immer neue User auftauchen 1 Woche Posten und dann auf nimmer wiedersehen verschwinden. Das sollte uns zu denken geben. Daß Steffi unter Zwei Namen auswählt ist allgemein bekannt. Aber es gibt auch Typen die versuchen die Fans gegen einander auszuspielen und aufzuscheuchen. Aber um sich nicht zu outen legt man sich halt ein neuen Benutzernamen zu.
@CONAN Paß auf das Du dich nicht verrätst!
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Was war das??????

Beitragvon marco » Mo 16. Okt 2000, 23:37

Mag sein daß es nur Tausend waren, die aus der Halle gegangen sind, mag auch sein, daß es über 2000 waren, die in der Halle geblieben sind. Ich kann die Zahlen nicht genau bestätigen, weiß aber, daß diejenigen, die die Halle verlassen haben, sich Gedanken um den Verein machen. Ich weiß, daß diese Leute durchaus wissen, was sie da getan haben und noch tun werden, denn derzeit geht es mit dem gesamten Verein den Bach hinunter und dies muß verhindert werden, oder zumindest sollten auch die letzten "vom-Finale-98"-Träumer geweckt werden. Dies scheint bei Dir allerdings noch nicht geholfen zu haben. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Wenn Du der meinung bist, allein ein Trainer-Wechsel würde uns schon in die Play-Offs führen, dann ist dies Deine Meinung, die ich Dir nicht streitig machen möchte, aber ich denke, daß eine Entlassung Williamsons nur ein dämliches Bauernopfer ist. Es geht hier um mehr als nur taktisches Fehlverhalten oder Torwartfehler oder was weiß ich, was eine Mannschaft noch falsch machen kann. Hier wird systematisch das Niveau eines Vereins (Wirtschaftsunternehmens) bei praktisch gleichbleibendem Etat reduziert und die größte Lachnummer der Liga produziert.

Ist es denn Deiner Ansicht nach normal, daß eine Mannschaft zusammengestellt wird und der trainer als letztes verpflichtet wird?

Ist es normal, daß man am Wochenanfang behauptet, man wird bei der Vergabe der letzten Lizenz nicht in Panik geraten und am Donnerstag verpflichtet man einen der teuersten und ältesten Spieler der gesamten Liga? Und dies bei angeblich angespannter Finanzlage? Wer hat einen Gravel verpflichtet? Wer war zu feige, eine Herrn Cowie rauszuschmeißen, der offensichtlich das Klima in der Mannschaft verdirbt? Denk mal drüber nach...

Es richtet sich ja nicht nur gegen Herrn Lee, den ich als Spieler sehr geschätzt habe und immer noch schätze, aber was vorbei ist, ist vorbei. Und wie du schon richtig bemerkt hast, als Trainer hat er eine Mannschaft ins Finale geführt, als Manager jedoch nicht. Wobei sich darüber streiten läßt, wessen Anteil damals wichtiger war, die Grundlagen die Kennedy gelegt hat oder die weiche Art Lees. Es geht doch darum, daß sich insgesamt in diesem verein wieder etwas nach vorn bewegen muß, und dies ist derzeit nicht der Fall.
Ob ein Trainerwechsel ausreicht, oder Manager als auch Geschäftsführer auch daran glauben müssen, soll hier jeder für sich entscheiden. Ich glaube aber, daß es nicht allein an einem überforderten Williamson liegt...

CONAN
Beiträge: 53
Registriert: Mo 16. Okt 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland 13127 Berlin
Kontaktdaten:

Was war das??????

Beitragvon CONAN » Mo 16. Okt 2000, 23:50

Hey aber Hallo ich versuche garantiert hier keine Fans gegeneinander aufzustacheln!!!!!!!Aber seine Meinung darf man doch noch äußern oder seit Ihr intollerant??? Zu meiner Person ich bin Dauerkartenbesitzer seit fünf jahren und habe gute und schlechte Zeiten erlebt und mir gehts auf den Sack wenn andere Leute immer alles besser wissen und das 3.Drittel lang. Übrigens ist das meine erste registrierung gewesen. Auf bessere Zeiten.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast